Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 1. April 2017

Sie ist auch wieder da

...und wenn ich diesen Blick auf die Stadt Gelnhausen habe mit der schönen Marienkirche, dann wissen meine Blog-Leser ganz genau, wen ich damit meine. :-)


- Nein, den Mast habe ich nicht schief fotografiert, der hat selbst ein wenig Schieflage, aber das macht nichts, er ist fest im Boden verankert.


- Hallo, mein Lieber, ich freue mich riesig, dass du wieder mit unserer Lilli zusammen bist!


° Hey, Christa, Lilli, ist die fescheste Dame, die mir je begegnet ist, aber das weißt du ja!


- Und für sie machst auch du dich immer schick oder?


° Ja, klar, mit ihr will ich noch viele, viele Sommer hier in Gelnhausen verbringen.
- Wie ich sehe, brütet unsere Lilli schon, verrätst du mir, wie viele Eier sie gelegt hat?
° Dass diese Frage jetzt kommt, das ahnte ich, aber ich verrate absolut nichts!
- Ok, ich komme einfach wieder, weiß ja jetzt, wann es soweit sein wird, bis der Nachwuchs über die Nestkante blickt. Dann weiterhin euch beiden gutes Brüten und Gelingen!
° Dankeschön, das wird bestimmt etwas und vielleicht bist du ja auch wieder mit von der Partie, wenn die Kleinen beringt werden!


- Pass gut auf unsere Lilli auf!
° Na, logo, das ist doch selbstverständlich!

Von Lilli kann ich euch noch berichten, dass sie in diesem Winter wahrscheinlich im Osten von Frankreich, genau genommen in Bourg en Bresse, überwintert hat. Dort wurde sie zweimal im Januar gesehen, und zwar am 04.01. und am 27.01.17. Mit dem Franzosen, der sie sah, hatte ich Kontakt aufgenommen und er berichtete mir ein wenig über die Störche in seiner Umgebung.
Ich finde das einfach faszinierend, wenn man ihre Spuren verfolgen kann.

Und somit wären wir auch schon beim "Zitat im Bild", ein Projekt von Nova, das jeden Samstag stattfindet.



Schaut doch bei ihr einfach mal vorbei. Es lohnt sich garantiert anzuschauen, was andere Projektteilnehmer im Gepäck haben.

Das Wetter ist einfach zu schön und ich muss gestehen, mir fällt es sehr schwer, am PC zu sitzen. Die Natur ist extrem weit fortgeschritten. Ganz normal ist das nicht, auch wenn wir uns über die warmen Temperaturen freuen. Der Klimawandel lässt echt grüßen. Die Blütenpracht vergeht so schnell. Bei uns stehen schon alle Kirschbäume in voller Blüte, sehr ungewöhnlich!

Wie auch immer, ich wünsche euch einen schönen Sonntag und  lasst es euch gut gehen!


Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Zitat und die schönen Fotos machen mir große Freude, danke!
    Und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich noch ♥ lich Liz

    AntwortenLöschen
  2. Welch eine schöne Bilderserie, liebe Christa und wunderbar, dass Lilly wieder da ist.
    Das Zitat gefällt mir sehr und es tut gut!
    Lieben Gruß zum Sonntag,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,

    schön das Lilli wieder da ist. Bin mal gespannt, wie viel Nachwuchs kommen wird. Wenn Lilli im Osten von Frankreich überwintert hat, war sie aber nicht weit geflogen. Im TV hatte ich einen Bericht gesehen, dass immer mehr Störche auf Frankreichs Müllkippen überwintern, um sich den langen Weg nach Afrika zu ersparen.

    Schönen Sonntag noch,
    viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    auf diesen Post habe ich schon gewartet, war schon gespannt ob Lilli wieder da ist.
    Schön auch zu lesen das es ihr gut geht und sie wieder mit ihrem Partner zusammen ist. Wieviel Eier sie wohl dieses Jahr hat, naja Du wirst uns ja berichten ... freu mich schon drauf.
    Ich finde es auch immer wieder spannend wo sich die Störche im Winter aufhalten. Viele fliegen ja gar nicht mehr bis nach Afrika.

    Die Störche aus unserem Dorf sind nun auch schon da. Als ich sie entdeckte, hatte ich leider meine Kamera nicht dabei. Aber ich muss mal schauen ob ich kommende Woche noch ein Foto schaffe (denn wir fliegen am Samstag nach Kreta).

    Wir hatten die letzten Tage herrliches Wetter, gestern bis 20°. Aber diese Nacht hat es heftig geregnet und heute soll es wieder sonnig bis 16° werden.
    Ich bin zurzeit auch selten am PC, meist nur früh morgens für eine kleine Blogrunde. Wie Du schon schreibst, das Wetter muss man ausnutzen.

    Dir wünsche ich einen schönen sonnigen Sonntag ...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Ging mir wie Biggi...ich war auch gespannt und freue mich sehr das sie nun da ist und sogar schon brütet. Ja, echt toll wie du es verfolgen kannst und ganz toll auch dass du uns jährlich daran teilhaben lässt. Dafür schon einmal dein Dankeschön. Ich drücke von hier aus auch die Daumen und freue mich auch schon etwas vom Nachwuchs und der Beringung zu sehen.

    Danke auch für das wieder so schöne ZiB und die tollen Worte dazu. Genau so verhält es sich, auch wenn es manchmal schwer fällt einen neuen Weg anzulegen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

    Wünsche dir dann noch einen sonnigen und superschönen Sonntag. Viel Spaß bei allem was du machst.

    Herzliche Sonntagsgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Das freut mich, liebe Christa, dass eure Lilli wieder da ist und schon brütet.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa
    ein wunderschönes Zitat - es ist wichtig,
    sich wieder selbst auf die richtige Spur zu bringen.
    Super, dass Lilli wieder da ist.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder von den Beiden!!
    Wie oft ist man doch "neben der Spur"?? - Und NUR das Vertrauen auf sich selbst bringt einen wieder in die Spur.
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Schön, dass Lilli wieder da ist und auch schon brütet.


    einen schönen Sonntag wünscht
    gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,

    schön das Lilli wieder mit ihrem Partner da ist und schon zu brüten angefangen hat.

    Mit deinem Spruch hast du so was von Recht. Hoffen wir mal, das wir immer eine gute Spur finden.

    Das Wetter ist echt extrem. Meine Magnolie war sonst zu Ostern noch nicht erblüht. Nur die Zweige die ich immer mit nach Hause genommen habe.Jetzt geht alles so schnell.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,

    schön das Lilli wieder mit ihrem Partner da ist und schon zu brüten angefangen hat.

    Mit deinem Spruch hast du so was von Recht. Hoffen wir mal, das wir immer eine gute Spur finden.

    Das Wetter ist echt extrem. Meine Magnolie war sonst zu Ostern noch nicht erblüht. Nur die Zweige die ich immer mit nach Hause genommen habe.Jetzt geht alles so schnell.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    ganz liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  12. Die Storchenbilder sind wieder klasse!
    So was muß ganz faszninierend sein, wenn du Tiere auf ihrem Weg folgen kannst, ich würde davon auch sehr begeistert. Für einfache Menschen in meiner Umgebung ist so was absolut unvorstellbar, wieso jemand sich mit so was beschäftigen kann. Ich finde es total toll!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das Zitat ist genial, werde ich mal testen, ob das geht.
    Woran erkennst du eigentlich, ob es ein männlicher oder ein weiblicher Storch ist ?
    Jedenfalls freue ich mich, dass sie schon fleißig brüten und dieses Jahr viele Jungtiere schlüpfen und überleben.

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße von Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mathilda, ob ein Storch männlich oder weiblich ist, kann man erst erkennen, wenn dieser geschlechtsreif ist und man beim Kopulieren die Ringnummern ablesen kann, sofern der Storch beringt wurde.
      Vergibt man bei der Geburt der kleinen Störche Namen, kann man in Bezug auf die Namensvergebung, Mädchen- oder Jungenname, natürlich daneben liegen.
      Meine Enkelin lag mit dem Namen "Lilli" goldrichtig und auch bei unserem Storch "Tommy", der ein Jahr vor Lilli geboren wurde und dem unser Dominik den Namen verpasste, hatte wohl eine Vorahnung, dass es ein Storchenjunge sein müsste. :-)
      Weiß man also, dass Lilli ein Weibchen ist, dann kann man sie jedes Jahr ja wieder an ihrer Ringnummer identifizieren. :-)

      LG Christa

      Löschen
    2. Ahhh Danke. Dann könnte ich es nicht erkennen, denn so hoch komme ich nicht zu den Störchen :-))

      Löschen
  14. Danke, danke, danke liebe Christa,
    du beschenkst mich immer so sehr mit deinen Ausflügen zu den Störchen und mein Herz
    macht immer Freudensprünge...
    Dein Zitat finde ich wunderschön,
    danke auch dafür!
    Herzensgrüße lasse ich dir hier und wünsche dir einen schönen Sonntag,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  15. Ach, "meine" Störche. Wie schön, mal wieder was von Ihnen zu sehen/lesen.
    Danke, liebe Christa. Auch das Zitat gefällt mir gut.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Ein schöner Gedanke von Dir, Christa. Und dazu gut umgesetzt mit dem passenden Foto. Ich mag die Storchfotos auch sehr und stimme Dir unbedingt zu, dass man nicht so viel Zeit am PC verbringen soll.
    Sonnige Frühlingsgrüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  17. Ein schöner Spruch liebe Christa. Ich freue mich immer auf die Storchenbilder :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Ja, in diesem Jahr geht alles sehr fix, finde ich auch. Magnolie und Kirsche haben zusammen geblüht, das ist eher selten. Selbst in der frischeren Eifel ist alles fast so weit entwickelt wie im Rheintal. Freuen würde ich mich, wenn die Mauersegler eher kämen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen