Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 17. Oktober 2016

S/W-Fokus_2016_Woche 42 an der Eidermündung

Ich bringe euch heute noch ein paar Fotos aus Schleswig-Holstein mit. Zuletzt waren wir auf diesem Aussichtsturm im Katinger Watt.
Auch dem Nabu statteten wir in Katingsiel einen kurzen Besuch ab. Die Anlage dort ist eines der Vorzeigeprojekte des Nabus, wirklich toll angelegt und man lässt sich immer etwas Neues einfallen, um die Besucher zu überraschen.


Hier setze ich doch gleich mal einen Fokus.


Oder eher so? Die Bilder im Hintergrund zeigen einige Stelzenläufer. :-)


Hinter dem Gelände dort kann man aus 2 Beobachtungshütten auch wieder Vögel beobachten, Limikolen müssten jetzt eigentlich recht zahlreich vorhanden sein, dachten wir zumindest.
Einen Spaziergang dorthin würde sich nicht lohnen, sagte uns eine Mitarbeiterin, weil eine 3. Hütte gerade gebaut würde und bedingt dadurch seien die Störungen in diesem Gebiet einfach zu groß.
Kann man nichts machen, dann also weiter.....


In diesem Bereich kurz vor der Eidermündung/dem Sperrwerk, das ebenfalls zum Katinger Watt gehört, tummeln sich Wasservögel jeglicher Art, aber leider auch hier nicht an diesem Tag, wir beobachteten lediglich einige Entenarten, aber alle viel zu weit weg.


Einige Komorane tauchen nach Fischen im Wasser.


Ihn nehme ich auch in den Fokus.


Auf dem nächsten Foto seht ihr links den Aussichtsturm noch einmal, wo wir das Spektakel mit den Nonnengänsen erlebten.


Wir laufen den Damm entlang, links die vielen Wasserflächen, rechts die Eider.


Möwen dürfen natürlich nicht fehlen.


Die eine blieb einfach sitzen. Es störte sie nicht, dass ich näher kam.


Ok, wer einen so schönen roten Schnabel und Beine hat, der muss auch in den Fokus.


Ich bin jetzt am Eidersperrwerk und man hat hier einen guten Blick auf die Nordsee, es herrscht aber gerade Ebbe.


Hier brüten im Frühjahr die Küstenseeschwalben und natürlich auch die Lachmöwen, die zahlreich vertreten sind. Der Blick geht jetzt nach rechts.


Letzter Blick vom Eidersperrwerk über das Land, wobei mich diese Wolkenkulisse faszinierte, da der untere Bereich der Wolkenformation wie mit einem Lineal gezogen war.



Noch ein Nachtrag zu meinem "Zitat im Bild" vom Samstag. Mit euren Kommentaren habe ich gerechnet. Wir tun uns schwer damit, uns als die Krone der Schöpfung  anzusehen, auch wenn wir dies aus dem Alten Testament so überliefert bekamen. Nachdem Gott Himmel und Erde erschaffen hatte, Bäume, Sträucher, Pflanzen, Fisch und Vögel, erschuf er den Menschen, quasi als Krone der Schöpfung. Er gab ihm Verstand und rief ihn dazu auf, sich die Erde untertan zu machen.
Das hat der Mensch sehr wohl getan, aber was macht er mit der Erde, der Natur und allem was ist? Die Frage muss ich wohl nicht beantworten. Wir erleben es tagtäglich.
Da wir als Krone der Schöpfung gedacht sind, sollten wir auch dementsprechend leben, als Menschen, die das Wohl anderer und der gesamten Schöpfung stets im Blickwinkel behalten.

Bitte verlinkt euch wieder selbst, wenn ihr am S/W-Fokus teilnehmen wollt.

War das gestern nicht ein ganz toller Sonn"en"tag? Bei uns waren es frühlingshafte 18° bei blauem Himmel und Sonnenschein pur, traumhaft. :-)

Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche. :-)




Kommentare:

  1. Herrlich deine Bilder, da spürt man gleich wieder den Wind in den Haaren und riecht die frische Seeluft. Da jetzt eine dritte Beobachtungshütte gebaut wird nehme ich an, dass auch eine entsprechende Nachfrage war und wer sich stundenlang in Beobachtungshütten setzt dem sind zum Glück die Natur und alle Zusammenhänge nicht egal. Nur wer die Natur versteht, und dazu gibt es die verschiedenen Reservate, kann sie auch lieben und schützen.
    Die Fokusbearbeitungen gefallen mir sehr gut und das Rot, egal welches, macht sich dort prima.

    Komm gut in und durch die neue Woche, liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Also die Menschen bewundere ich immer...die Stelzenläufer. Ich habe es einmal versucht und konnte nicht selbstständig drauf stehenbleiben *gg* Klar, Übung macht den Meister, aber ne, ich nicht mehr. Da gucke ich lieber zu oder ich gucke mir deine tollen Fotos und die Fokusse dazu an^^

    Toll auch der wieder so schöne Spaziergang. Eine wundervolle Gegend die bestimmt über die nicht vorhandenen Vögel hinweggetröstet hat. Kann mir richtig gut vorstellen wie dort einem der Wind um die Nase gezogen ist. Hab für mich dann auch gleich einen Liebling gefunden....die Möwe die ich absolut klasse getroffen finde. Klar, die musste auch noch in den Fokus, wenn man so still stehen bleibt, gell^^

    Habe in den Nachrichten mitbekommen das ihr dort unten ganz schön verwöhnt wurdet. Junge Männer mit nacktem Oberkörper die ihren Waschbrettbauch trainierten, draussen am Wasser in Frankfurt^^

    Hier oben war es gestern bedeckt, sollte auch regnen aber kam nicht wirklich was runter, dabei wäre es nötig...aber nicht wie angesagt mit Sturzregenschauern. Na, mal sehen wie es dann heute wird. Noch ist es dunkel aber auch die Nacht schon ziemlich warm. Falls es trocken bleibt dann werde ich zu Pinsel und Farbe greifen^^

    Schönen Wochenstart wünsche ich dir und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...nochmal ich. Schon irre, gerade auf FB was gesehen habe ich es auch geteilt. Ich sollte wohl doch mal lernen auf Stelzen zu gehen ;-)

      Löschen
  3. Hallo liebe Christa,
    mein Vater hat mir damals auch ein paar Stelzen gebaut und ich bin als Kind immer gern damit gelaufen, es hat unheimlich viel Spaß gemacht. Ob ich das jetzt noch kann weiß ich nicht, ich denke dafür bin ich nicht mehr beweglich genug *zwinker* Hast Du es denn ausprobiert?

    Es ist eine wunderschöne Gegend, ich spüre schon an Deinen Bildern die steife Brise... herrlich ist das.
    Auch wenn die Vögel zu weit weg waren und ihr dort nicht viele beobachten konntet war es doch ein schöner Nachmittag.

    Die Möwe hat nur auf Dich gewartet weil sie in Deinen Blog wollte *g*
    Und da Du keinen Stelzenläufer gesehen hast, hast Du einfach das Schild und die Stelzen in den Fokus genommen. Klasse gemacht!

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa
    wunderschöne Bilder, ich würde gerne hier am Damm entlanglaufen, das Wasser plätschern hören und die unterschiedlichsten Vögel beobachten. Bei uns gibt es die Berge, aber unser nächster Urlaub führt bestimmt ans Wattmeer.
    Die Stelzen hast du toll in den Fokus gerückt, ich habe noch nie Stelzenläufer gesehen, stell mir das sehr schwierig vor.
    Lg und einen wunderschönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Stelzen..als Kinder haben wir es auch gemacht Christa .Einfach ist es nicht.
    Eidersperrwerk..immer pustet der Wind dort HEFTIG..
    Fokus ..schöne was du aus den Bilder gezaubert hast Christa
    mit einem LG vom katerchen zum Wochenstart

    AntwortenLöschen
  6. ...so schön ist es da, liebe Christa,
    auch wenn die Tiere und sogar die Nordsee sich gerade zurück gezogen haben ;-)...schön hast du bei einigen Bildern den Fokus gesetzt...als Kinder versuchten wir uns auch im Stelzenlauf, das ist nicht leicht, hat aber immer viel Spaß gemacht,

    dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. ...so schön ist es da, liebe Christa,
    auch wenn die Tiere und sogar die Nordsee sich gerade zurück gezogen haben ;-)...schön hast du bei einigen Bildern den Fokus gesetzt...als Kinder versuchten wir uns auch im Stelzenlauf, das ist nicht leicht, hat aber immer viel Spaß gemacht,

    dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,

    es war schön, mit dir an der Nordsee gewandert zu haben. Ich hatte es schon einmal erwähnt, das wir zur Silberhochzeit auch an der Eider waren (Friedrichskoog). Lange ist das her.
    Ich bewundere die Leute die auf Stelzen laufen können. Die roten Stelzen werden sicher nicht übersehen.
    Die anderen beiden Fokuse gefallen mir auch. Rot ist immer gut.

    Ich wünsche dir eine schöne Herbstwoche, mit lieben Grüßen
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    herrliche Bilder hast Du mitgebracht, und einige davon wunderbar für den Fokus eingesetzt :O)
    Hab einen guten Start in eine schöne Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Gegend
    Die stelzen sehen im Fokus gut aus, besser noch gefällt mir aber deinen Möwe, durch SW zu den roten Beinen und dem Schnabel wirkt das ganze Foto für mich ansprechender

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Das wäre wieder was für mich liebe Christa.
    Ich bin momentan völlig verrückt, ständig nach neuen Orten zu suchen,
    halt an den halben freien Tagen können wir nur in der Nähe suchen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen