Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Weitere Versammlungen

Nachdem wir eine Zeit lang den Staren zugeschaut hatten, setzten wir unseren Weg fort zum Katinger Watt. Es liegt im Mündungsgebiet der Eider, beherbergt ein EU-Vogelschutzgebiet. Ein Teilbereich davon liegt auch im FFH-Gebiet (Fauna, Flora, Habitat) und beide gehören zum Natura 2000 - Schutzgebiet.

Dort auf diesen Turm wollen hinauf. Kommt ihr mit? Es sind jetzt einige Bilder, ich hoffe, die Ladezeiten sind nicht zu lange bei euch.


Da unten tut sich ja schon einiges. Hinter der Erhöhung hat man einen tollen Blick über die Priele die Randgruben, Wiesen und kann fast das ganze Jahr über Vögel beobachten.


Kann man schon erkennen, wer da über das Wasser fliegt? Wohl eher nicht oder? Mein Blick schweift weiter nach rechts.


Und noch ein Stück weiter nach rechts, auch auf den Wiesen sieht man die Versammlungen.


Weiter links tummeln sich jede Menge Enten, auch die hübsche Eiderente, schwarz-weiß das Männchen ist mit von der Partie.


Wir beobachten Kibitze, Sandregenpfeifer, sichteten einige Strandläufer. Um sie alle ganz nah zu fotografieren, benötigt man aber eine extrem große Brennweite. Mit dem Fernglas, auf dem Turm gibt es auch ein Fernrohr, kann man sie aber sehr gut beobachten.


Ein paar Silberreiher stehen auch vereinzelt herum.


Es kommt immer mehr Bewegung bei diesen Gänsen ins Spiel.


Blick nach rechts auf die Wiesen, von hier starten immer mehr.


Dann beginnt die große Flugshow um uns herum.


Jetzt habt ihr sie bestimmt erkannt. Hunderte von Nonnengänsen, manche sagen auch Weißwangengänse zu ihnen, fliegen durch die Luft,



Was für ein grandioses Spektakel! Mehrmals drehen sie ihre Runden über den Wasser- und Wiesenflächen.


Letzter Blick.....


Wir verlassen den Turm, wollen ja noch ein wenig weiter. Dieses Naturschauspiel wird uns aber immer in schöner Erinnerung bleiben.

Wir hatten in Schleswig Holstein noch Temperaturen um die 20°, also recht angenehm.

Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    danke für diese herrlichen Bilder von den Nonnengänsen! solche Versammlungen sind immer wieder beeindruckende Schauspiele, und die aus nächster Nähe erleben zu dürfen, ja, das bleibt lange in Erinnerung :O)
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ne, liebe Christa, ging schwupp die wupp schnell ;-)

    Was für eine Ansammlung, wow. Das muss wirklich faszinierend gewesen sein diesem Treiben zuschauen zu können. Lässt sich denken das es dir in Erinnerung bleiben wird. Ginge mir nicht anders, obwohl nicht so "intensiv" verbunden ;-)

    Danke dass du es uns gezeigt hast.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    das sind beeindruckende Bilder. Vögel an sich finde ich, sind faszinierende Geschöpfe, in unserem Garten schaue ich den Vögel sehr gerne zu, wenn sie mich nicht entdecken. Manchmal kann ich beobachten, wie einer ein Bad in unserem Teich nimmt. Das macht einfach Spaß.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    ist das nicht herrlich? Ich kann mir gut vorstellen wie schön es gewesen ist den Vögeln zuzuschauen. Ganz nah und mitten drin zu sein, zu erleben wie sie über einen hinweg fliegen, das Geschnatter dabei... das ist einfach fantastisch. Herrliche Fotos konntest Du gemacht!!

    Ich bin auch immer wieder am staunen wenn sich die Kraniche bei uns in der Nähe vom Kanal sammeln. Hunderte kommen zusammen und wenn sie dann starten... WOW ... oder über das Dorf fliegen ... fantastisch.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. .... und alle sind auf dem Weg Richtung Süden.

    Da würde sich bestimmt manch ein Mensch gerne anschließen und den Kommenden Winter im Süden verbringen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa, deine Fotos von diesem spektakulären Schauspiel sind fantastisch.
    Der erste Silberreiher ist übrigens schon bei uns eingetroffen. Es ist wohl der Einzelgänger, der nebst anderen den Winter in unseren Gefilden verbringt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,

    beeindruckende Bilder. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis die Vögel, insbesondere an den Vogelflugtagen, zu beobachten wenn sie sich sammeln um in den Süden zu fliegen.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  8. Großartige Fotos...ich höre direkt das Geschnatter!!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  9. Das ist mal wieder ein Erlebnis, wo ich gerne dabei gewesen wäre.
    Ich kann mir vorstellen, was für ein Krach dort von den ganzen Vögeln war.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa, wenn ich Deine traumhaft schönen Bilder sehe, werde ich ganz wehmütig, denn bei uns, in diesem kleinstrukturieren Land fehlt einfach die Weite.
    Nicht so ausgedehnte Wasserflächen, Weiden etc. Nur im Burgenland - östlichstes Land - beim Neusiedlersee kann man auch derartige Versammlungen beobachten - aber da wohne ich nicht.
    Man muss sich vor Augen halten, wie diese Tiere ihr Leben verbringen, welche Entfernungen sie zurücklegen - immer und immer wieder - Ehrfurcht vor der Natur, das ist es was mir dazu einfällt.

    Liebe Grüße und DANKE für's Mitnehmen und Teilen.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..... Berichtigung..... kleinstrukturierten Land
      Sorry

      Löschen
  11. Hallo liebe Christa,
    da habt ihr richtig viele Vögel an diesem Platz beobachten und fotografieren können. Wunderbar zu sehen, wie viele Vögel sich dort "treffen", um gemeinsam zu fliegen.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. ...hier sind aber die "An- und Abflugbewegungen" schon "fast" ausgereizt ;-))
    Schöne Doku !!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  13. ...wow, herrliche Bilder, liebe Christa,
    von diesem wunderbaren Naturschauspiel...klasse,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christa,
    ich glaube so viele Vögel habe ich noch nie beieinander gesehen, das sieht fantastisch aus!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Klasse, wenn sie genau dann auffliegen, wenn man an der richtigen Position steht. Die Brennweite ist irgendwie immer zuuuu kurz,..., kenne ich auch :))


    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    ich bin immer wieder aufs Neue ganz erfüllt von deinen vielen schönen
    Tierberichten und Fotos!
    Eine Freude ist das immer wieder kehrend für mich!
    Danke!!!
    Herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen