Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 30. März 2014

Lillis Retourkutsche

Auf der Suche nach Lilli begegnete ich diesem Storchenpaar auf dem alten Wehrturm, der in Langendiebach zu finden ist, die auch nicht wussten, wo sie war. Also musste ich weiter fahren und mein Ziel war das NSG (Naturschutzgebiet) in Niederrodenbach, denn dort soll es auch etliche Storchenpaare geben.

- Hallo Ihr Kanadaeinwanderer, habt ihr Lilli gesehen?
* Wer soll das denn sein?
- Eine ganz liebe Storchen-Lady, ist möglich, dass sie erst kürzlich hier gelandet ist.
* Puuuuh, wieder so eine mit den dünnen staksig roten Beinen, die werden langsam hier zur Plage.
- Na ja, mal langsam, Frau Kanadierin, ihr breitet euch ja hier auch ganz schön aus und eigentlich ist doch hier genug Platz für alle da.
* Nööööö, keine Ahnung, wer diese Lilli sein soll und wo sie ist.


An diesen Angler-Teichen wird sie doch wohl auch nicht sein.


Es hilft nichts, ich werde wohl dieses gesamte NSG absuchen müssen. 


Das Wetter ist ja super, also los dann!



- Hallo Lilli, bist du da oben?


Zu weit oben, sie hört mich ganz bestimmt nicht.
Ob auf diesem Horst Lilli ist? Nee, kann nicht sein, es passt nicht!


Wieder ein Storch über mir, dieses Mal nicht ganz so hoch!
- Lilliiiiiiiii ........
Leider keine Antwort, wohl immer noch zu hoch oder es ist der Partner des Storches vom Horst auf dem Foto hier darüber.


Es gibt vier Storchenmaste in diesem Gebiet, aber die Sensation ist, dass kürzlich ein Paar angefangen hat, auf einem alten Erlenstumpf sich ein Nest zu bauen.

Herr Werner Peter, der unsere Lilli ja beringte, war am 27.03. wieder auf Storchentour um die Neubesiedlungen zu überprüfen und kontrollieren, ob sie sich stabil hielten.
Dieses neue Nest baute ein Paar, was nicht beringt war und als er am 27.03. diesen Baumstumpf kontrollierte, glaubte er, seinen Augen nicht zu trauen, denn darauf stand ein beringtes Storchenpaar. Ein Storch war rechts beringt, der andere links.
Er las die Ring-Nummern ab und wer war der rechts beringte Storch......unsere Lilli, aber der links beringte war nicht ihr Partner, der in Wächtersbach bei ihr war, sondern ein anderer Storch. Aber auch diesen konnte Herr Peter identifizieren, er wurde am 26.05.11 in Neustadt-Geinsheim beringt.
Die Besonderheit an diesem Männchen ist, dass er als Störstorch im Juli 2013 in Langendiebach aufgefallen ist, also dort, wo ich am Wehrturm war.
Ist Lilli nicht clever? Sie hat sich diesen Burschen geschnappt gemäß dem Motto "gemeinsam sind wir stark" und beide haben zusammen das Storchenpaar, das das Nest auf dem Baumstumpf zu bauen begann, vertrieben. So etwas nennt man Retourkutsche, auch wenn es leider die Falschen traf.
Jetzt muss ich nur noch diesen besagten Baumstumpf mit dem angefangenen Nest suchen und ich sage euch, das ist in diesem großen Gebiet nicht einfach, aber.........daaaaaa, das müssen die beiden sein. Der Erlenstumpf soll sich ja im Röhricht befinden, ist aber leider sehr weit weg und kaum zu erkennen.


Mal gucken, ob ich eine etwas bessere Position bekomme.
Und dann.......ertappt! Lilli will wohl unbedingt Mama werden!
Im Hintergrund läuft eine Bahnlinie entlang, aber sie doch viel weiter weg, als es hier auf dem Foto aussieht.


Näher komme ich an die beiden leider nicht heran. Da bräuchte ich jetzt schon ein Kanonenobjektiv, aber ich konnte sie gut mit dem Fernglas beobachten.
Ich laufe noch mal ein Stückchen weiter, um von einer anderen Position aus, den Baumstumpf im Röhricht besser sehen zu können. Da ist sie, unsere Lilli, ihr Partner war zuvor gerade weggeflogen.


Mal sehen, ob die beiden jetzt zusammen bleiben können. Zur Zeit finden dort in diesem Gebiet noch ziemliche Kämpfe statt um die Nistplätze.

Ich hoffe, ihr kommt alle gut in die Sommerzeit hinein und wenn der Wecker euch zu früh nerven sollte, dann verpasst ihm einfach noch mal eine Holzhammernarkose. *g*



Ich wünsche euch allen einen schönen sonnigen und erholsamen Sonntag!








Kommentare:

  1. Habe ich mir doch gedacht dass du schon eine kleine Ahnung hast *zwinker* Finde ich richtig spannend, und so ist es dir bestimmt noch viel mehr ergangen. Schon eine klasse Sache mit der Beringung und das man es dann so perfekt nachvollziehen kann. Ich drücke jedenfalls die Daumen dass Lilli und ihr Partner nun dort bleiben und ihn aller Ruhe ihre Jungen bekommen können.

    Danke dir für den schönen Post und die viele Info. Gefällt mir sehr gut dich und die Störche so begleiten zu können.

    Liebe Sonntagsgrüssle

    AntwortenLöschen
  2. Huraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, die Lilli ist daaaaa. Hab doch gewußt, das du sie finden wirst. Fein fein fein, freu mich mit dir ganz dolle. Mal sehen ob sie dieses Jahr Junge bekommen wird.
    Du hast wieder klasse Fotos mitgebracht.
    Blöde Sommerzeit, die eine Stunde hat mir heute Morgen an Schlaf gefehlt ..... lach ....

    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön liebe Christa das du Lilli wieder gefunden hast. Nun können beide eine Familie gründen.

    Ich habe gestern Morgen an dich gedacht. Wir waren im Garten und war fliegt da Störche an den Rurauen, vier Stück. Da ich ja die Kamera immer griffbereit habe, habe ich sie natürlich fotografiert. Ob sie sich ihr ein zu Huase bauen wollen? Ich würde mich freuen. Bisher hatten wir hier keine Störche. Habe das Foto und Ortsbeschreibung direkt zum NABU geschickt. Werde bei meinen Spaziergängen verstärkt drauf achten, ob sie sich hier oder vielleicht am Lago niedergelassen haben.

    Wünsche dir einen schönen sonnigen Sonntag
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. schön, dass lilli wieder aufgetaucht ist und ein neues zuhause nebst neuen partner gefunden hat

    lg und einen schönen Sonntag wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder von der Suche und die Gesuchte wurde ja gefunden.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  6. Dear Christa,
    I'm so happy. Lilli has found a new place.
    Your photos showing the nature of your country are great.
    I kept my fingers crossed for prosperity Lilli.
    I wish you a sunny, relaxed Sunday.
    Greetings.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  7. ...ich wusste doch, dass du sie wieder findest, liebe Christa,
    so schön ist das...schick doch mal ein paar Störche zu uns, wenn sie sich dort um die Plätze streiten...

    wünsche dir einen wunderschönen Frühlingssonntag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa
    Toll das du die gefunden hast.Hat mein Daumen drücken doch ein bisschen geholfen.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  9. wie klever die Lilli ist und toll dass du sie gefunden hast jetzt , wenn die beringung nicht gewesen wäre wüsst eman das nicht.. prima!
    fasziniernd deine Geschichte mit den Störchen!

    Schönen Sonntag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    jetzt bin ich richtig erleichtert, dass du Lilli gefunden hast.
    Hoffen wir, dass sie nicht vertrieben werden von einem stärkeren
    Paar. Herrlich deine Storchengeschichten.
    Einen sonnigen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Prima, dass du eure Lilli mit viel Beharrlichkeit wieder gefunden hast! Hoffen wir, dass die beiden dort jetzt bleiben können und ihre Jungen groß ziehen können!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa, du bist ja geradezu "Lilli-besessen", aber mir soll es recht sein. So herrliche Fotos bekommt man selten, also weiter so. Das Bildchen mit dem Wecker find ich auch klasse.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag - fein, dass du Lilli wiedergefunden hast.
    ♥ - liche Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  13. So schöne Lilli-Bilder sind dir gelungen!

    Die Sommerzeit - ich hasse sie!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  14. Huhu, liebe Christa,

    was für eine abenteuerliche Lilli-Suche, hoffentlich klappt es mit dem "Mama-werden".

    Wünsche dir auch einen wunderschönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    das ist ja wunderbar, dass du Lilli wieder gefunden hast.
    Ich bin von deiner herrlichen Bilderstory restlos begeistert!
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  16. Das freut mich aber, daß du unsere Lilli wieder gefunden hast.....
    ...und auch wieder so schön verpackt in eine tolle Geschichte.
    Danke für diesen herrlichen Beitrag. Dieses Mal wird sie sich nicht wieder vertreiben lassen....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank euch allen und ich freue mich, dass ihr euch mit mir freut, dass Lilli wieder ein neues Zuhause hat, sie jetzt fleißig Eier legen und gemeinsam mit ihrem Mann ausbrüten und dann viele kleine Storchenkinder goß ziehen kann. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  18. das ist ja toll Christa dass du Lilli tatsächlich wiedergefunden hast - da freue ich mich auch riesig mit :-)
    und deine Suche liest sich richtig spannend.
    Danke wieder für die tollen Bilder!

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Spannend liebe Christa.Schön, dass du uns berichtest und so viele tolle Fotos zeigst.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Clever, die Lilli. Schnappt sich den, der ihr erfolgreich ein Nest stibitzen (und verteidigen) kann. Hat ja schließlich Übung, der Gute. ;0)
    Na, dann bin ich jetzt aber mal gespannt, wie es weitergeht ...

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  21. Ich freue mich sehr, dass du sie wieder gefunden hast.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa, es ist für mich sehr spannend, die Storchgeschichten in Wort und Bild zu verfolgen.
    Außer einmal im Fluge, habe ich heuer noch keinen zu Gesicht bekommen.

    viele Grüße an dich,
    egbert

    AntwortenLöschen
  23. Lilli gefunden, das freut mich und Mama will sie auch werden, dann muß jetzt aber das Wetter noch lange schön bleiben.
    Der Wecker hat mich nicht geweckt, bin zeitig aufgestanden, wollte auch in die Natur und natürlich habe ich Störche auf den Wiesen und im Nest entdeckt.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  24. Ich lach mich weg ... Werner Peter! Mein Mann beringt heimlich andere Damen ;-) ... komisch, dass es gerade diese Namenskombi mehrmals gibt!

    Schön, dass Du Lilli wiedergefunden hast!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christa,

    ich komme jetzt zwar hinten nach. Es war eine Freude mit Dir unterwegs zu sein. Du erzählst so lebendig und ich hab mich gefühlt, als wäre ich mit Dir auf die Suche gegangen.

    Einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
  26. Oh, wie schön, du hast sie wieder gefunden, liebe Christa. *vorFreudestrahl*
    Das freut mich ganz enorm für dich, wo du dir so viel Mühe mit der Suche gegeben hast.
    Jetzt musst du dir keine Sorgen mehr machen. *erleichtertbin*
    Habe nicht geahnt wie aufregend so einem Storchenleben ist und das es da auch Revierkämpfe gibt. Das sieht immer so romantisch aus, wenn man Störche nisten sieht….
    Du wirst jetzt sicher öfter mal vorbeischauen um zu sehen, was der Nachwuchs macht. Ist die Stelle weit von euch entfernt?

    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen