Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 3. Februar 2014

S/W-Fokus_2014_06

In dieser Woche habe ich einen Turm in den Fokus genommen. Die Fotos sind am letzten Montag aufgenommen.



Ich rücke den dezenten blauen Himmel in den Fokus.


Es herrscht Alarmstufe "Rot".


Muss vielleicht das ganze Viertel restauriert werden?


Der Turm noch einmal aus einer anderen Perspektive.



Mal sehen, was ihr heute auf euren Blogs in den Fokus gerückt habt, ich freue mich auf eure Ideen. :-)

Eine schöne neue Woche für euch alle!

Teilnehmer in dieser Woche:


Kommentare:

  1. toll Christa
    das VORLETZTE Bild finde ich sehr gelungen
    LG zum Wochenstart vom katerchen

    http://katerchen.designblog.de/kommentare/s-w-fokus....1309/

    AntwortenLöschen
  2. Alarm stufe Rot find ich gut und die auf alt getrimmt monochrome aufnahme passt erbenfalls hervorragend. von den vorbereitungen der sprengung habe ich gestern im radio gehört.

    lg gabi

    mein Beitrag:
    http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2014/02/sw-fokus201406-sitzplatze.html

    AntwortenLöschen
  3. Das vorletzte Foto finde ich persönlich " Hammer "
    Aber auch die " Alarmstufe rot " ist optisch ein Highlight.
    Du bist wirklich ein Künstler, was die Bearbeitung betrifft.
    Der Turm ist ja mittlerweile Geschichte, das hast du auch noch ein Zeitzeugen-Foto erwischt. Ich habe seinen Untergang live am Fernseher erlebt, war schon ein gewaltiges Ereignis.
    Hier nun mein aktueller Beitrag:

    http://mumsels-foto.blogspot.de/2014/02/fokus-auf-schwarzwei.html

    Eine wunderschöne Woche wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. ...das sind dann wohl die letzten Fotos von diesem Turm, liebe Christa,
    schöne Idee, ihn noch mal in den Fokus zu nehmen...

    ...mein Beitrag für diese Woche ist hier...und ist mal wieder lang ;-)...

    wünsche dir einen guten Montag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    bitte gehe mal und beantrage, das der Turm bald restauriert wird (das Bild gefällt mir). Auch das Bild mit blauem Himmel schaut gut aus. Hier nun mein Beitrag ...

    http://paulas-bilder-foto-allerlei.blogspot.de/search/label/Projekt%20S%2FW%202014

    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Die roten Fahnen stechen am meisten ins Auge. Mir gefällt aber auch die Version mit der Textur, die den Gebäuden kräftige Risse und einen hohen Sanierungsbedarf verpasst. Wobei man sich die Frage stellt, ob abreißen nicht sinnvoll wäre. Wenn das der Turm ist, den man die Tage gesprengt hat, hast du ihm mit Deiner Bearbeitung den Rest gegeben ;-)
    Bei mir gibt es ruhigere Töne für den Fokus:
    http://doesikatzen.blogspot.de/2014/02/licht-im-fokus.html

    LG und eine schöne Woche
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Klasse in den Fokus genommen!! Ist das der Turm der die Tage gesprengt wurde? Meinte im "vorbeifliegen" in div. Onlinezeitschriften da sowas gesehen zu haben^^

    Muss schon gewaltig sein.

    Besonder gut gefällt mir die Alarmstufe rot, Da kommen die Fahnen supergut zur Geltung.

    Heute ist hier ja auch noch ein Feiertag und viele Geschäfte haben geschlossen, auch ein Relikt aus früheren Jahren: wenn Sonntag ein Feiertag dann wird Monat auch noch frei gemacht *gg*

    Falls du noch nicht mitgenommen hast: hier mein Beitrag


    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.Schande auf mein Haupt....hatte eben gesehen dass ich dein Logo und den Link vergessen hatte. Habe ich natürlich nachgetragen ;-)

      Liebe Abendgrüssle

      Löschen
  8. Liebe Christa
    Das hatte man gestern im Fernsehen gezeigt.War ja eine Superleistung die Sprengung.
    Deine Bilder sind natürlich wie immer ganz große Klasse.
    Hier ist mein Beitrag.
    http://perlas-perlenkiste.blogspot.de/2014/02/sw-fokus-am-montag-5-ein-partner-fur.ht
    Viele liebe Grüße ,Christa..

    AntwortenLöschen
  9. sepia ist mein persönlicher Tipp,
    oder das Anschlußfoto ohne Turm.....
    :)

    dir einen schönen Wochenstart
    mit knalligen Erlebnissen,
    egbert

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Christa,
    der Turm ist ja nun inzwischen gefallen, das habe ich in den Tagesthemen gestern gesehen. Daher sind Deine Fotos nun historische Zeugnisse.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  11. Ein Bild zum Abschied, jetzt kann man ihn nur noch puzzlen :)
    Alarmstufe Rot und das Texturbild gefallen mir ganz ausgezeichnet, liebe Christa.
    Wünsche dir auch eine schöne neue Woche und schicke liebe Grüße

    Arti

    http://artifactumverabilisblog.blogspot.de/2014/02/sw-fokus-auf-mensch-argere-dich-nicht.html

    AntwortenLöschen
  12. Wenn frau sich vorstellt.... eine Tonne Sprengstoff und alles ist pulverisiert!
    Ein nettes Souvenir!
    Herzliche Grüsse aus der Verdauungsphase
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Das hast Du clever gemacht, ihn vorher noch mal abzulichten! Die tolle Perspektive
    täuscht optisch eine ganz nahe Stellung zu den Wohngebäuden vor. Prima gemacht!

    Wir haben uns den Kollaps usw. im Fernsehen angeschaut, und ich
    hatte Herrn Süßfrosch auch noch rechtzeitig informiert, daß Papa oder Mama
    das für ihn einschalten sollen. Resonanz muß ich dann bei Gelegenheit noch abfragen. ;)

    Wünsche Dir einen unerschütterlich guten Nachmittag!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  14. Wenn das stimmt, daß der Turm inzwischen gesprengt worden ist, dann hast du ihn nochmal schön in Szene gesetzt. Alamstufe Rot passte ja dann wie Faust aufs Auge. Und das rot leuchtet wirklich gut in der Bearbeitung.

    Auch das vorletzte Bild im Nostalgielook fine ich sehr gut gemacht!

    Hier ist mein bescheidener Beitrag:
    http://stadtwald-momente.blogspot.com/2014/02/nah-dran-war-ich-gestern.html

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  15. Eben wollte ich schreiben, dass der Turm ziemlich störend wirkt...sah dann aber, dass er gesprengt wurde. Das war ja eine Meisterleistung mit der Sprengung, wenn man die Nähe der anderen Häuser sieht.
    Du zeigst nun auch eine Meisterleistung, liebe Christa...das Sepiabild und das mit den roten Fahnen...diese sind supi!
    Herzliche Grüße Lollo

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde das vorletzte Foto am besten, zeigt es doch so etwas von Endzeitstimmung!
    Das ist doch sicherlich der Turm, der am Wochenende gesprengt wurde, oder?

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Toll, was du da aus dem eigentlich simplen und wenig Farbe zeigendem Foto gemacht hast. Am meisten spricht mich das vorletzte Bild an.

    Mein Beitrag wäre dann hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=14084

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. ... und nun isser wech - aber du hast dich noch einmal schön an ihm abgearbeitet.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  19. Da hast Du aber gerade noch rechtzeitig fotografiert. Nun ist er weg. Eine Tonne Sprengstoff verträgt so ein Turm nicht.

    Liebe Grüße
    Harald

    Hier sieht man wie er stürtzt. http://vivilacht.wordpress.com/2014/02/02/frankfurt-aktuell-2/

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christa,
    ich möchte wetten, dass Du das in Frankfurt fotografiert hast. Ich glaube, auf dem unteren Schild "Bockenheim" erkennen zu können. Den Gegensatz zwischen Alt und Neu hast Du klasse heraus gearbeitet. Vielleicht schaffen wir es dieses Jahr, uns Frankfurt gemeinsam ansehen zu können.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Christa,
    da hast Du wieder das Wesentliche der letzten Tage in den Fokus geholt und wunderbar umgesetzt.
    Entschuldige, dass ich erst heute dazu komme, meinen Beitrag zu leisten.
    Aber das Familienleben hatte mich voll im Griff.

    Meinen Fokus findet Ihr
    hier

    Ganz liebe Grüße,
    m@ps

    AntwortenLöschen
  22. gerade habe ich die Sprengung gesehen ... und jetzt ist der Turm wieder da :-)
    hat auch was wenn man die posts andersherum liest und sieht *g*

    tolle Bilder Christa!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen