Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 25. August 2014

S/W-Fokus_2014_35

In dieser Woche bringe ich euch ein wenig Kunst mit, genauer gesagt, war hier wieder ein berühmter Graffiti-Sprayer am Werk, genauer gesagt, Helge Steinmann, den die Graffiti-Szene unter dem Namen "Bomber" kennt.
Der Besitzer einer Druckerei im Nachbarort engagierte den Künstler, um eine 32 m lange Betonwand an seinem Haus verschönern zu lassen. Es handelt sich hier also um eine Auftragsarbeit, wobei der Besitzer klare Vorgaben machte, was auf seiner Mauer zu sehen sein sollte. Bevor ich jetzt lange Romane schreibe, könnt ihr den Hintergrund, den ich selbst am Samstag in der Zeitung las, hier nachlesen.
Diese Mauer musste ich mir gestern einfach mal anschauen.


Bei der S/W-Bearbeitung habe ich das Foto in einen Filmstreifen verwandelt, ein bisschen Körnung hinzugefügt.


Den Fokus gesetzt, worauf es ankommt.


Neues Motiv


Echt cool oder?


Jetzt noch Motive ohne Fokus
Da der Auftraggeber Fan der Frankfurter Eintracht ist, sollte der Adler natürlich auch auf die Mauer.


Und natürlich auch das Wappen des Fußballvereins Oberdorfelden, bei dem der Auftraggeber selbst als Trainer fungiert.



Auch der Hoftorpfosten wurde kreativ besprüht, Spinnennetz mit Fußball.


Leider war es mir nicht möglich, die gesamte Mauer zu fotografieren, da Autos auf der Straße davor standen, aber sollte mir das mal gelingen, werde ich das Foto auf meinem Blog noch einmal zeigen.

Wer mal die Suchfunktionen des Internets bedient, wird von diesem Künstler noch viele Werke weltweit entdecken.

Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche und freue mich wie jeden Montag nun auf euren S/W-Fokus.:-)

Kommentare:

  1. ...das ist ja lustig, liebe Christa,
    denn mein Beitrag heute (klick) handelt auch von Street Art und ich bin gestern los gegangen, weil ich in der Zeitung davon gelesen habe...
    gefällt mir gut, diese Mauer und die Tatsache, dass Jemand so seine Firma verschönert und gleichzeitig Werbung macht auch...
    deine Bearbeitung mit dem Filmstreifen ist super und passt klasse dazu,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Also die hätte ich mir auch anschauen müssen. Dieser Bericht macht ja sowas von neugierig^^ Somit auch gleich ein Dankeschön an dich dass die Mauer und Zeichnungen so ausführlich gezeigt hast. Schaut wirklich klasse aus und ich muss immer noch über die "Darsteller" grinsen. Verbinde ich sofort Szenen mit^^

    Auch bei deinen Bearbeitungen kann ich mich nicht für Eine entscheiden, also die Nuss ist nicht zu knacken ;-)))

    Bin nun mal gespannt ob es dir tatsächlich gelingen sollte sie einmal ohne Autos zu erwischen ;-)
    Wünsche dir einen wundervollen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va

    die heute hiermit dabei ist.

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Christa,
    wow, das ist ein echtes Kunstwerk... sieht richtig cool aus... eine prima Idee von dem Druckereibesitzer.
    Super entdeckt und Deine Bearbeitung sieht toll aus.

    Hier ist mein Beitrag: http://biggislandtraeumereien.blogspot.de/

    Liebe Montagsgrüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Christa,
    toll die Mauer, das ist mal was anders als die blöden Schmierfinken, die Häuser besprühen. Und schöne Bearbeitungen hast du gemacht. Ich weiß nicht genau, wann bei uns in Crimmitschau Sprüher da sein werden. Es kommen auch viele Künstler.

    http://paulas-bilder-foto-allerlei.blogspot.de/search/label/Projekt%20S%2FW%202014

    Hier nun mein Beitrag für heute.

    Auch dir eine erfolgreiche und schöne neue Woche
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee die Mauer zu gestalten liebe Christa, das ist ein schönes Werk geworden.
    Hast du toll in den Fokus genommen.

    Hier ist mein Beitrag.
    http://angelikadiesunddas.blogspot.de/2014/08/schwarzwei-fokus-352014.html

    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt lustig.Das gefällt mir auch.Da hattest du ja eine tolle Idee.
    Das hier
    http://perlas-perlenkiste.blogspot.de/2014/08/fokus-am-montag-35-es-ist-zeit-fur.html
    ist mein Bericht.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche ,Christa.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch mal eine originelle Gestaltung von tristen Mauern. Beim ersten gefällt mir die Ausführung der s/w Version sehr gut. Und mein Liebling _ wo auch der Fokus sehr gut wirkt - ist das Tier, der wilde Schlagzeuger von der Muppet-Band. Die hatten doch auch so eine krasse Sängerin mit langen blonden Haaren. *lach* das waren noch Zeiten als das regelmäßig lief.
    Mein Beitrag:
    http://doesikatzen.blogspot.de/2014/08/sw-fokus.html

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. die Mauer sieht echt cool aus - sowas gefällt mir

    Deine Fokusbearbeitung ist wie immer Super.

    mein Beitrag: http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2014/08/sw-fokus201435.html

    lg und einen schönen Start in die neue Woche
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. doll..gefallen haben sie mir ALLE
    LG vom katerchen der noch Pause macht in der Richtung..
    die Ruhe fehlt mir

    AntwortenLöschen
  10. Hi Christa,
    This is truly a work of art so.
    Graffiti spray is a great job I think.
    Many greetings, Irma

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa
    was für tolle GraffitisBilder ich finds sie grossartig gesprüht und deine Schwarzweissbilder schön umgesetzt!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christa,
    Deine Aufnahmen sind wunderbar und ich finde die einzelnen Motive alle sehr gelungen und ausdrucksstark. Auch Deine Bearbeitungen können sich sehen lassen. Fabelhaft !
    Mit dem Handy S5 spielst Du ja schon in der Oberliga mit. Da müsste ich jetzt eigentlich meine Aufnahmen alle verstecken. ;-)
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  13. Ja, wenn an unserer Mauer im Büro auch mal so tolle Motive zu finden wären, dann hätten wir alle nix dagegen.
    Leider ist es aber nur Schmiererei und verschandelt alles. Seitdem eine Kamera installiert wurde, hat sich das gelegt.

    Deine Bearbeitungen gefallen mir alle liebe Christa.

    http://einfachtilda.wordpress.com/2014/08/25/sw-fokus-5/

    Hab einen guten Wochenstart und liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag sowas, nicht dieses sinnlose Geschmiere, aber sowas sieht wirklich klasse aus!

    Du glaubst es nicht Christa, aber ich habe es in dieser Woche wirklich geschafft und bin endlich wieder dabei!

    http://rheinesherzblut.blogspot.de/2014/08/montag-ist-sw-fokustag.html

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Toll, was aus einer sonst faden Mauer alles gemacht werden kann! Liebe Christa, das hast Du uns hier anschaulich von allen Seiten gezeigt. Der Sprayer versteht sein Handwerk. Kein Wunder, dass er gefragt ist und für solche Werke herangezogen wird.

    Hier kommt meine S/W-Bearbeitung
    http://happy-hour-with-picts.blogspot.de/2014/08/so-oder-so_25.html

    ... und die Woche ist auch mein 12x1 Bild fällig: Entweder am Donnerstag oder Freitag ...

    LB und hab` eine gute Woche wünscht Dir, Heidrun

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde die Bilder und die Idee super. Das erste Bild mit dem "Zweizahnigen" - hehe, wir nennen ihn einfach nur so, da wir uns nicht erinnern können, daß die Ice Age Figur jemals einen Namen gehabt hätte. Er ist absolut meine Lieblingsfigur! Gut fotografiert liebe Christa!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christa,
    das ist Graffiti vom Feinsten. Der "Bomber" kann wirklich was. Er war ja auch bei uns in Höchst am Musikbunker in großem Stil beteiligt. So manche triste Mauern und Häuserwände können mit dieser Art Kunst sehr ansehnlich werden. Leider ist das meiste, was man vorfindet, nur Geschmiere. Aber es kommt nun immer öfter vor, dass sich die Städte selbst auch direkt an Graffitikünstler wenden, und ich finde das gut. Denn wenn sowas erstmal eine Mauer ziert, scheinen die "Kollegen" einen gewissen Respekt davor an den Tag zu legen. Mir gefallen deine Colour Key Bearbeitungen sehr gut, fast besser als die ganz bunten Originale.
    Mein Beitrag kommt aus dem Garten (mal nicht aus Berlin): http://mainzauber.de/hp2012/2014/08/25/sw-fokus_250814/
    Herzliche Grüße
    Elke
    _____________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Christa. Das ist wirklich cool wenn man sowas kann,
    toll gemacht und richtige Profis am Werk.
    Schöne angenehme Woche und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Künstler ist wirklich begabt.
    Nicht jeder kann den vorgegebenen Auftrag auch so genial in die Tat umsetzen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. die Graffities gefallen mir sehr. Eine schöne Idee eine Mauer so bemalen zu lassen.
    Und deine Fotos sind alle wieder klasse - da mag ich wieder jedes Bild.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  21. I do not like all art, and some can I find downright awful. The art that you show me then think again beautiful. Klereun beautiful and cheerful graphics. You also have very nice edits made​​:-)

    Kind regards, Helma

    AntwortenLöschen
  22. Klasse! Besonders das Tier ... herrlich!!!

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christa,
    diese vorher bestimmt recht langweilige Betonmauer ist ja ein richtiges Schmuckstück geworden. 32 m ist ja schon eine beachtliche Strecke und ich denke das Ziel des Auftraggebers, einen auffälligen, modernen Hingucker zu erhalten, ist prima gelungen. Eine originelle Werbung die mir gut gefällt. Und du hast die Fotos für dein Projekt auch wieder toll bearbeitet. Passt prima zu der peppigen Mauer.
    Danke fürs Mitbringen.

    Eine angenehme Woche wünscht dir
    Uschi, die sich über deine Kommentare immer besonders freut. Du schreibst immer so herzlich!

    AntwortenLöschen