Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 11. Dezember 2011

Ein tierischer Adventsspaziergang

Heute Mittag haben mein Mann und ich uns mit Kamera bewaffnet mal ein wenig auf die Socken durch Wiesen und Felder gemacht.
Zuerst begegnete uns Herr Mäusebussard, ein Schnappschuss war durch die Autoscheibe möglich, dann war er auch schon weg.


Dann entdeckten wir Fritz und Frieda, das Storchenpaar aus unserem Nachbardorf. Sie haben wohl auch in diesem Jahr keine Lust, sich auf die lange Reise nach Afrika in ein Winterquartier zu begeben und hoffen, dass die Metzgerei auch in diesem Jahr den Tisch wieder reichlich decken wird. Noch finden sie ja genügend Futter auf den Wiesen rings um ihren Horst.


Ein Stückchen weiter graste friedlich eine Schafherde.


Drei Graureiher konnten wir noch beobachten, aber sie waren für ein einigermaßen gutes Foto einfach zu weit weg.
Nachdem wir dann ziemlich durchgefroren waren, spazierten wir im Nachbarort noch über den Weihnachtsmarkt und konnten diese weiße Fellmütze in Frauchens Einkaufstasche, die sie im Arm hielt entdecken. 




Kommentare:

  1. Danke, dass Du mich auf Deinen Spaziergang mitgenommen hast. Sehr schöne Bilder. Die Fellmütze ist ja wirklich nett.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  2. noch was:
    Deine Weihnachtsdeko gefällt mir sehr. Sogar Robin ist da. Sehr hübsch.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  3. Wieder wunderschöne Fotos, der kleine weiße Kerl in der Tasche ist soooo süß.
    So eine Schafherde strahlt doch immer eine Ruhe aus.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön liebe Christa für den schönen Spaziergang, ach das kleine Hündchen ist vielleicht süß!
    Wünsche dir eine schöne Adventwoche ist ja schon die Vorletzte *kicher*
    Liebe Grüße Olivia

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank, Hannelore, Brigitte und Olivia.
    Das Ergebnis des Spaziergangs waren Schlammstiefel und dreckige Hosenbeine, kicher. Kommt davon, wenn man durch matschige Wiesen stiefelt, um die lieben Tierchen fotografieren zu wollen. *g*

    Brigitte, stimmt, die Atmosphäre bei der Schafherde war einfach wunderbar, Ruhe pur!

    Hannelore, freut mich, wenn dir mein Bannerchen oben gefällt. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, liebe Christa, was für tolle Begegnungen auf eurem Spaziergang und wunderbar eingefangen! Was sind schon Schlammstiefel und dreckige Hosenbeine gegen so tolle Fotos? *g*

    LG Vera

    AntwortenLöschen