Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 30. Mai 2012

Klein und doch sehr groß

Heute zeige ich euch ein paar kleine Tierchen und fange mal mit dem kleinsten an, einer Ameise, die gerade von einem Blütenblatt auf das nächst marschiert.


Hätte jemand von euch gedacht, dass die am Hinterleib so kleine Härchen hat?
Und jetzt eine Streifenwanze, sie ist auf dem Rücken gestreift und am Bauch gepunktet.


Eine Vierflecklibelle, die auf einem Kaktus in Nachbars Garten über dem Teich sitzt.


Die beiden ersten Fotos sind mit einem Makro-Objektiv aufgenommen,  wobei sich die Aufnahme der Ameise als sehr schwierig gestaltete, da sie ja immer herumläuft und nicht sitzen bleibt. Die Wanze bleibt da schon eher mal sitzen.
Die Libelle ist mit meinem Zoom-Objektiv, 300 mm Brennweite aufgenommen.

Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    da hast Du aber genau hingeschaut und mal wieder tolle Aufnahmen gemacht. Deine Bilder machen deutlich, wie schön die "kleinen Dinge" des Lebens sind. DANKE !!!
    Einen schönen Tag Dir wünscht
    Joona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christa

    eine Ameise so schön..

    das ist wirklich eine Sache so ein kleines


    Tier das ewig unterwegs ist so toll ins Bild zusetzten..KLASSE

    Wanze von unten habe ich noch keine erwischt,Libellen.da habe ich schon mehr Glück gehabt.

    Ganz tolle Bilder ,denn einfach ist es nicht und dann in diese SCHÄRFE


    einen LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebes Katerchen!
      Libellen sind gegenüber den winzigen Ameisen doch schon etwas einfacher zu fotografieren. Sie bleiben ja schon mal für einen Moment auch sitzen, aber diese kl. Wuselchen, die rennen ja stets durch die Gegend.
      Die Wanze habe ich auch noch in der klassischen Perspektive, also von oben auf den Rücken fotografiert, aber bei dieser hier fand ich so klasse, wie sich sich den Stängel hinaufangelte.

      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  3. Guten morgen Christa
    na,du hast ja tolle bilder gemacht.Kopliment-)))
    liebe grüsse Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, da habe ich ja noch eine Namensvetterin. Herzlichen Dank, Christa, für deinen Besuch auf meinem Blog. Ich freue mich sehr und schicke dir gleich ganz liebe Grüße nach Griechenland. :-)

      LG Christa

      Löschen
  4. Liebe Christa, das sind fantastische Macros...

    Vielen herzlichen Dank auch für all Deine wunderbaren Kommenatre in meinen Blog...

    Herzlichst und liebe Grüsse

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful photographs, fantastic world of insects. I am greeting

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks a lot for your nice comment, ZielonaMila.

      Warm regards
      Christa

      Löschen
  6. Da ssind Dir prima Fotos gelungen, die Ameise find ich toll.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die wunderschönen Macros...die Ameise ist ja der Hammer,wow...
    Leider besitze ich noch kein Macrobjektiv,die sind sooo...teuer...aber irgendwann besitze ich auch mal eins ;-))
    Herzlich grüsst dich
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Margrit, ich hatte im letzten Jahr Glück, da lief gerade eine Sonderaktion des Herstellers für Makro-Objektive und da musste ich einfach zuschlagen.

      Ich freue mich, dass dir die Ameise gefällt. Auf dieses Foto bin ich auch ein wenig stolz.

      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  8. Och sind das wieder tolle Aufnahmen, ich bin begeistert!
    Liebe Grüße Olivia

    AntwortenLöschen
  9. Ich danke euch allen sehr für eure Zeilen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christa..hier auch Christa-)))
    ein sehr grosses danke für deine kommentare.Heute und morgen werden die kinder in dem computer begleitet,sie werden alle nachrichten lesen,und dürfen auch antworten.Christa,die waren heute soooooooo glücklich darüber!!!
    1000 mal danke meine liebe-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christa, für Kinder ist das doch eine ganz besondere Anerkennung ihrer Leistung und sie haben es auch verdient.
      Kinder sind einfach so unbeschwert und können sich noch so richtig von Herzen freuen. :-)

      Liebe Grüße zurück an dich und die Kids

      Christa

      Löschen
  11. Tolle Makros wieder! Das Bild von der Ameise ist ja genial. Auch das rote Krabbelviech sieht in der Vergrößerung sehr interessant aus. Bei einer Begegnung in natura würde es mich wahrscheinlich jucken mit dem Schuh drauf zu kloppen :)

    So ein dicker Brummer von Libelle schwirrt jetzt auch immer bei uns im Garten herum. Die hockt sich aber nirgends mal für ne Sekunde hin. Die düst nur herum wie ein wild gewordener Hubschrauber :(

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa, das sind absolut tolle Makros und so nah habe ich eine Ameise noch nicht fotografiert, auch wenn ich ein Makroobjektiv habe, denn die krabbeln wie die kleinen Wuselmäuse *lach*

    Liebe Grüße

    Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    da hattest Du ja wahrscheinlich von meinem verstorbenen Mann Besuch in Deinem Garten.Wie glaubst Du nicht? Ich aber.Das ist nämlich so:Mein Mann war sein Lebenlang sehr fleißig.Als er auf dem Sterbebett lag,hatte er trotz allem seinen Humor nicht verloren.Er meinte dass er eventuell später als Ameise noch einmal auf die Welt kommt.Seit dem kann ich wenn ich im Wald gehe auf keine Ameise treten....Das ist jetzt schon 24 Jahre her.....
    Jedenfalls sind Deine Bilder sehr schön.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,

    ganz toll wie Du die Ameise erwischt hast. Das ist ja wirklich nicht einfach. Bei meinem letzten Mal habe ich ca. 30 Fotos gemacht und nur eines ist wirklich gut geworden.
    Deine beide anderen Aufnahmen sind aber auch super geworden. Bei den Libellen muss man auch einige Ausdauer mitbringen und Glück haben, um sie so schön ablichten zu können.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Einfach toll, liebe Christa - ich bin begeistert von deinen tollen Fotos.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Makros vor allen das mit der Ameise ist klasse.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa
    danke für deinen Besuch auf meiner Blogseite. Deine Makroaufnahmen sind ja phantastisch. Besonders die Ameise ist sehr interessant. So nahe kommen mir diese Tierchen nie :-)

    Herzliche Grüsse und schönen Abend
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. die Aufnahmen sind ganz große Klasse !!
    Mein Favorit ist die Ameise - wie sie so grazil über die Blüten schreitet :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Guten Abend, Du Liebe (◠‿◠)
    Wer hätte gedacht, dass sich der ameisige Fleiss mal als Problem entwickelt. haha - z.B. für Fotografinnen. (◠.´) Fleissig, aber unrasiert. hahaha Also ich wusste nicht, dass dieses Art von Meisen Haare am Popo haben. hahaha
    Die Streifenwanze sieht sehr interssant aus. Unten Punkte oben Streifen, bestimmt eine nachahmende Tarnung (Mimikri oder wie die Biologin dazu sagt). So rot-schwarze Dinger haben wir früher als Feuerwanzen bezeichnet, wohl nur wegen des Rots. (-_-)
    Die beiden ersten - mit Makro-Obj... - finde ich am besten, weil die Libelle doch etwas weniger zu erkennen ist - v.a. i.Vgl.
    (≧◡≦) Vielen Dank fürs Zeigen - ist ja auch oftmals zieml lehrreich bei bei dir, zumal ich in der Stadt nicht so viele Tiere sehe oder ihnen nicht so nahe kommen kann.
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  20. Supertolle Bilder sind das, Christa...in solch einer Deutlichkeit aufgenommen sind das wahre Kunstwerke!
    Lg Lollo

    AntwortenLöschen
  21. Super Fotos, liebe Christa...du hast die kleinen Tierchen toll erwischt...Ich staune oft am PC, wenn ich die Fotos ansehe, was man mit dem Auge doch übersieht. Die schönen Details bemerkt man oft gar nicht.....Suuuuper....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen