Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 10. Juni 2012

Hallo kleine Meise

"Hallo kleines Meisenkind, du bist aber wunderschön!"


" Hast du Hunger? Dann musst du weiter eine Etage nach oben fliegen, da gibt es Leckerlis. Das ging jetzt aber fix."


"Jetzt musst du nur noch ein paar Hüpfer nach rechts machen, da steht die Futterschale."

"Ich trau mich aber nicht, denn hier tobt immer dieser  Amsel-Macho herum und jagt seine Frau durch die Gegend. Der schaukelt da hinten in der Felsenbirne und frisst alle Früchte ab, der Spinner. Dann kannst du ja gar keine Marmelade mehr kochen.

"Marmelade aus diesen Früchten ist schon lecker, aber das Pflücken der Beeren recht mühsam, aber wie ich sehe, stopft der sich wirklich den Bauch voll und es bleibt ja schon gar keine mehr übrig zum Fotografieren. Aber trau dich nur, er ist ja nicht da."

"Neeee, ich hab Angst, ich hole lieber mal meinen Papa."


"Bin schon da, meine Süße. Jetzt zeig dir mal, wie man das macht. Also, zuerst schaust du mal nach oben und guckst, ob die Luft rein ist."


"Ja, der Zweibeiner da drüben, das ist nur die Christa, aber die hast du ja schon gesehen. Die tut dir ja nichts und lass dich nicht stören von diesem Klick-Klack, das macht die immer mit dem schwarzen Ding. Ich weiß auch nicht, warum manche Menschen das machen.
Christa, warum machst du das eigentlich?"

"Na, damit ihr berühmt werdet. Ich mache mit dieser Klickmaschine Fotos von euch, die stelle ich dann auf meinen Blog und ganz viele liebe Menschen können euch dann sehen."

"Da schnapp ich mir doch lieber eine Nuss! Wow, da hast du aber eine neue Sorte in die Schale gelegt!"


"Jetzt weiß ich, wie das geht, Papa, schnell Nussi holen und nix wie weg!"



Kommentare:

  1. Wow, liebe Christa, das sind ganz eine Bilder...

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    eine köstliche Geschichte.Und die Bilder dazu......
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotoserie von den kleinen Meisen.

    Gruß
    Noke

    AntwortenLöschen
  4. Christa, das ist eine süße kleine-Meisen-Foto-Geschichte

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Wie süüüüüüüß ..

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. wieder so eine nette Bildergeschichte :-) ich freue mich immer schon richtig darauf.
    Und die Fotos ... sind einfach super!!!
    ich wünsche dir Morgen einen guten Start in die neue Woche
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Och, das ist ja wieder MEGA putzig !!!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  8. Guten Abend, liebe Christa (◠‿◠)
    Du hast ja eine Meise. muhahahaha Eine ganz süße Meise, de du wundervoll aufgenommen hast. (♥‿♥) Auf dem 3. Fotos sitzt sie so dicht neben diesem Abzweig (Aststumpf oder so), dass ich spontan dachte, sie hat einen Klumpfuß. (*_*) Niedlich, wie sie dich erst ansieht und dann die riesige Nuss ins kleine Schnäbelchen nimmt. Leute, die mich unterwegs fotografieren sehen, fragen mich auch ab und an: "warum machst du das eigentlich?" (●.●) Deine Geschichte dazu gefällt mir auch wieder. Bei Photoscape (das habe ich noch neu) habe ich jetzt entdeckt, dass es ganz viele verschiedene Sprech- und Gedankenblasen gibt, die man auf ein Bild setzen kann.
    Vielen Dank fürs Zeigen, und auch für deinen comment Worte. ...und peinlich für denjenigen, dem es runtergefallen ist. Die Person hat vermutl schleunigst das Weiter gesucht. hihi
    Freilaufend war noch ein Vorschlag eine Kommentatorin, der mir auch gefallen hat. s.o
    Interessante Assoziation mit dem Vogel, eine Vorschreiberin hat es als Blatt empfunden und mir sogar ein Bild dazu bearbeitet. s.o.
    Eine gN8 wünsche ich dir. (≧◡≦)
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Meise mit Klumpfuß, klasse...kicher, neee, hat sie aber nicht, zum Glück nicht, denn auch so etwas kann es in der Tierwelt geben.
      Wieczorama, ja ich habe eine Meise, aber nicht nur eine, inzwischen meist es schon total in meinem Kopf. *g*

      Diese Sprechblasen habe ich in meinem Bildbearbeitungsprogramm auch, aber ich mag das nicht, sie auf Fotos zu setzen.

      LG Christa

      Löschen
  9. Liebe Christa,

    du schreibst ganz fantastische Texte zu den Fotos und sie passen absolut gut dazu.
    Deine Bildergeschichten mag ich total gerne.
    Hab lieben Dank dafür und auch für die erstklassigen Fotos.
    Aber Vögel haben doch auch nur zwei Beine *gg*.

    Liebe Grüße zu dir und einen guten Wochenstart.
    Ich gehe jetzt schlafen.

    Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mathilda, warst gestern auch eine Nacheule, stimmt's?

      Die Meise sieht sich wohl nicht so als Zweibeiner, wie sie uns sieht, kicher.

      LG Christa

      Löschen
  10. Ach ist das süß, Christa!
    Ganz goldige Fotos und die Texte dazu... herrlich! Mir ist beim stöbern hier dein Talent schon aufgefallen und ehrlich? Ich will mehr... ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    wünscht dir viella

    AntwortenLöschen
  11. da ist Dir ja eine wunderschöne Serie gelungen Christa..TOLL
    LG vom katerchen der Deine Geschichten SEHR mag

    AntwortenLöschen
  12. Guten morgen liebe Christa,

    da hast du uns wieder soooo schöne Fotos mitgebracht und die Geschichte dazu,
    wie immer allerliebst, du hast wirklich ein großes Talent zum schreiben und natürlich für die richtigen Fotos.

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Juhuuu liebe Christa...
    Ach, ist das niedlich....Ob Du es glaubst oder nicht, wir haben das auch gerade ;0) Die ganze Familie kommt jetzt Täglich futtern..Und wir kauften extra Sommer Knödel...(ich wusste gar nicht, dass es so was überhaupt gibt) Die schaffen es doch glatt den in 2 Tagen völlig zu verputzen...Tztztz...Aber wir lieben es..♥
    Ich kann sie nur so schlecht fotografieren..Böses Gegenlicht...Ich versuche es aber immer wieder ;0)...
    Gaaanz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonja, bei uns fressen sie zur Zeit auch, dass es eine Wonne ist, in einem Tag ist die gesamte Futterampel leer, ich fülle meistens 3 x am Tag noch die Schale zusätzlich auf und Knödel werden auch verspeist.
      Aber es ist auch so schön, sie dann zu beobachten.
      Drück dir die Daumen, dass du einen mal mit der Knipse erwischen kannst. :-)

      LG Christa

      Löschen
  14. ALLERLIEBST was da an deiner Futterschale so alles läuft.
    Grüessli, Trudy

    AntwortenLöschen
  15. Wieder so eine süße Fotogeschichte?
    Du kannst ja alles gut! Erzählen und fotografieren. Es ist jedenfalls immer sehr spannend bei dir.

    Bei uns sind die Meisen auch im Moment sehr zutraulich, setzen sich sogar auf die Stuhllehne auf der Terrasse, auch wenn ich gegenüber sitze.
    Aber wie meist ist dann die Kamera nicht da. und wenn ich knipsen würde, wären sie verschwunden, das ist zu nah dran.

    Liebe Grüße
    Marlis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man zu nah dran ist, dann erschreckt es sie, wenn man die Kamera hoch nimmt, einen gewissen Abstand muss man einhalten. Das geht mir auch so, Marlis.

      LG Christa

      Löschen
  16. Das Fragezeichen sollte eigentlich ein !! sein.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,
    Deine Tiergeschichtlein sind immer sooo schön. Der Schmunzler des Tages ist dann immer gerettet.
    Lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  18. Das sind ja wirklich tolle Bilder von der kleinen Meise !!!
    Wie schaffst du es nur so nah ran zu kommen ??

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diana, ich hypnotisiere sie. *g*
      Meistens nehme ich durch die Fensterscheibe auf, aber manchmal auch direkt draußen. Sie dulden es schon, dass ich bis auf einen bestimmten Abstand an sie herangehe.

      LG Christa

      Löschen
  19. Ich danke euch allen noch für eure lieben Zeilen und wünsche euch eine schöne neue Woche. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  20. Die Bilder sind Dir wirklich super gelungen. Ich bin für solche Aufnahmen immer irgendwie zu langsam :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  21. Ach, war das wieder schön unterhaltsam. Du hast die kleinen Pieper wundervoll abgelichtet und wieder so nette Verse dazu gefunden....ein herrlicher Beitrag...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  22. Bonsoir Christa , tes photos sont magnifiques , bravo pour ce joli résultat :)

    AntwortenLöschen
  23. Chrit, das ist mal wieder allerliebst - tolle Fotos und eine schöne Geschichte dazu. Ich bin begeistert - vielen lieben Dank dafür.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen