Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 25. Juni 2012

Nass, rund, dick, rot und so süß

Was macht Frau, wenn es regnet? Sie fährt in die Kirschen! *g*
Heute gegen Mittag kam die Sonne etwas bei uns durch die Wolken und kurz entschlossen stiegen mein Mann und ich ins Auto und fuhren in ein nicht allzu weit von uns entferntes Kirschendorf (Ockstadt). Im Frühjahr bestaunten wir dort schon die Kirschblüte, was immer ein wunderschönes Event ist.

Je mehr wir uns Ockstadt näherten, umso dunkler wurde der Himmel und als wir das Dorfschild passierten, öffnete Petrus seine Schleusen. Wir haben das schon oft erlebt, dass bei uns schönes Wetter war und dort eben schlechter.
Was tun? Mein Mann wollte schon umkehren, ich war dafür zu bleiben und mal abzuwarten. Das Warten hatte sich gelohnt, der Regen hörte auf und jetzt nichts wie raus in die Obstwiesen.

Frisch gewaschen, lasst sie euch schmecken!




Boaaah, diese dicken Herzkirschen waren einfach ein Genuss, sag ich euch, manche waren fast schwarz. Huch, wer hatte an der schon gepickt?


Was hat denn dieses kleine Händchen hier vor?


Das hätte ich jetzt auch gemacht! *g*


Die Guten ins Töpfchen....


Die Schlechten ins Kröpfchen


Während Opa und Mama der Kleinen  Kirschen vom Baum pflückten, hielt Oma ein Pläuschen mit uns.


Durch den extremen Frost während der Blütezeit kam es an manchen Hängen zu 100 % Ernteausfall und insgesamt liegt der Kirschenertrag in diesem Jahr nur bei ca. 25 %. Für die Kirschenbauern ein mehr als bitteres Jahr und für so manchen steht die Existenz auf dem Spiel.
Das nasse Wetter trägt sein Übriges bei, die Kirschen platzen auf und lassen sich dann nicht mehr verkaufen.
Die Kirschen im Kröpfchen hat die kl. Enkelin eingesammelt, die bekommt zu Hause Hundi, der Kirschen über alles liebt.
Vom Töpfchen haben wir eine große Tüte voll eingepackt bekommen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Im Ort werden die Kirschen zu € 5,00 pro 500 g verkauft, aber die Leute sind zurückhaltend mit dem Kaufen. Wen wundert es bei diesen Preisen.

Inzwischen war sogar etwas die Sonne zum Vorschein gekommen ....



und lässt die Kirschen noch mal richtig schön glänzen.


Und wer jetzt immer noch nicht genug Kirschen hier genascht hat, der darf sich an diesem Baum noch mal laben. :-)


Kommentare:

  1. Kommentar futsch, Bauch geplatzt, das kommt davon, wenn man die Kirschen nach Mitternacht futtert und jetzt...neuer Versuch...

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Wow Christa,
    da wäre ich gerne dabei gewesen, ich liebe Kirschen, noch etwas mehr als Erdbeeren. Dieser riesige Baum müsste bei uns im Garten stehen, eine herrlich Vorstellung. Morgen ist Wochenmarkt, du hast mir jetzt soviel Appetit gemcht, da werde ich morgen gleich mal welche holen. mmmmmmhhhhh freu mich schon drauf.

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn Christa..
    so tolle Bilder..bei meinem Nachbar haben die Stare schon geschaut..da wird wohl nichts für die Leute bleiben..die Stare mögen Kirschen auch wenn sie nicht reif sind..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. huhu Christaleil....
    was für ein herrlicher kirscheneintrag...lecker!!!Ich habe auch 2 bäume eingepflanzt und der eine hat 34 kirschen...hihi...der andere nur eine die ich sofort geschluckt habe.Aber Christa,die sind ja teuer hey....hier kostet 1 kilo 1,80€.Aber alles andere sauteuer..hahaaaaaaaa
    ich schicke dir ein kirschkuss und viele sonne-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, Christa, da ist wenigstens bei euch etwas preiswerter als bei uns. Dann schick mal schnell die Hälfte deiner 34 Kirschen in meine Richtung. *g*

      LG Christa

      Löschen
    2. Siehst du, Christa, es gibt auch Dinge bei euch, die preiswerter sind als hier. Kannst also ruhig noch ein paar Kilo in den Export geben. Zu diesem Preis wirst du hier viele Abnehmer finden, aber mit 34 Kirschen kommst du ja nicht weit. *g*

      Lass sie dir schmecken. :-)

      LG Christa

      Löschen
  5. Hallo Christa,

    so viele Kirschen und wunderschön im Bild festgehalten ...wow!!! Für die Herzkirschen durften wir als Kinder immer auf Nachbars Baum klettern. Es waren die besten Kirschen auf der Welt *lach*

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  6. Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen! So frisch vom Baum ist das auch eine ganz andere Qualität, als das, was man auf dem Markt für teures Geld zu kaufen bekommt.

    Unser Mini Kirschbaum im Garten hatte dieses Jahr nur 2 Früchte. Und die haben bereits die Amseln genascht.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  7. gerade habe ich mir überlegt ob wir bald Kirschmarmelade machen können :-) da kommen deine schönen Fotos gerade richtig. Ich möchte direkt in den Bildschirm greifen ... die Kirschen springen einem richtig entgegen ;-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss hier mit tropfnassen Mund voll Wasser dann auch noch überlegen was ich schreibe.Ich liebe Kirschen auch so sehr.
    Bei uns sind die so teuer .Ich habe in Todtmoos sage und schreibe 6 € für 500g gezahlt.
    Da geh ich doch auch mal wieder nach Griechenland bloß zum Kirschenholen.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christa, da waren ja in Todtmoos die Preise ähnlich.
      Ok, wir reisen nach Griechenland zu unserer Namensschwester und stopfen uns dort die Bäuche voll, aber sie hat ja nur 34 Kirschen, das ist verdammt schwer zu teilen durch 3. *g*

      LG Christa

      Löschen
  9. Was für wunderschöne grossen Kirschen das sind .. wow herrlich!
    Die würde ich auch gerne essen, hier im Laden mag ich sie nicht!
    Lasst sie euch schmecken!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  10. Schöne reife Früchtchen liebe Christa, ja das Wetter hat die Kirschen arg beschädigt auch bei uns deshalb sind sie auch so teuer dieses Jahr. Auf dem Markt letzten Samstag wurde das Kilo für CHF 14.-- verkauft. Ich habe mir nur so für den Glust, eine Handvoll gekauft. Man könnte ja die angeschlagenen Kirschen noch für Desserts oder Kuchen verwenden da macht es nichts wenn sie gespalten sind.
    Die Fotos sind sowass von schön, da möchte man am liebsten dreinbeissen :-)

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habt ihr in der Schweiz ja auch gesalzene Preise, aber so gerade für den Glust, muss man einfach mal in die Tasche greifen. :-)

      LG Christa

      Löschen
  11. Hallo Christa,
    trotz all der aufgeplatzten Kirschen sieht dies nach einer leckeren Mahlzeit aus. Mir läuft übrigens das Wasser im Mund zusammen bei Kirschpfannkuchen. Wo wir bis 2008 gewohnt haben, hat uns der Nachbar immer Kirschen aus seinem Garten vorbei gebracht. Nun müssen wir entweder zum Supermarkt oder zum nächsten Bauern.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  12. hmmm .. die Kirschen sehen ja mega lecker aus !!
    Da könnte ich jetzt auch ein Paar verdrücken .....*sabber*

    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn, so viele Kirschen, bin ganz hin und weg!! Allerdings ist es bitter, wenn aufgrund der Witterung Existenzen am Spiel stehen. Mein Kirschbaum hatte heuer überhaupt nur 5 Früchte und die holten sich die Vögel, es war zwar ärgerlich, aber ich muss davon ja nicht leben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Ich danke euch noch allen für eure Zeilen. Und da wir ja alle ein Herz für die Birdies haben, nehmen wir es ihnen nicht krumm, wenn für uns nicht mehr ganz so viel übrig bleibt. *g*

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. hmmm, lecker - einfach traumhaft schöne Fotos und ich sitze hier und mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Eine schöne Marmelade aus Süßkirschen schmeckt übrigens ganz hervorragend - ich mach dann immer noch einen Schuss Amaretto dazu.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  16. Ach Du,
    Du kannst einem wirklich den Mund wässrig machen.
    Da möchte man ja gleich in die Bilder beissen, bei diesen tollen Aufnahmen.
    Ich liebe Kirschen ebenso, würde jedoch niemals welche kaufen können im Supermarkt. Kirschen muss man essen, vom Baum in den Mund oder gerade selbst gepflückt.
    Bei uns gibt es in diesem Jahr leider keine, aber ich gönne Dir jede einzelne.
    Liebe Grüße von Joona

    AntwortenLöschen
  17. Die frühen Kirschen habe ich bei uns verpasst, wie gut, dass du hier die späteren verteilst, so komme ich auch noch in den Genuss :)

    LG Arti

    AntwortenLöschen
  18. Hi Christa J.
    In die Kirschen ist gut. hahaha
    Sehr schöne Fotos, bei denen mir einfällt dass ich am WE auch Kirschen fotografiert habe...
    LG & schönes WE
    Wieczorama (◔‿◔) | Voting | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen