Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Sonntag, 8. Dezember 2013

Das 8. Türchen


Ein Kuchen, den ich immer in der Weihnachtszeit backe, den alle lieben, 
der ruck-zuck aufgefuttert ist ....

Weihnachtlicher Kaffeekuchen

Zutaten

250 g Margarine
5-6 Eier (je nach Größe)
275 g Zucker
1 Päckch. Vanillezucker
1 Esslöffel Zimt
2 Esslöffel Kakao
1 Tasse starken, abgekühlten Bohnenkaffee
(ich verwende hierfür 2 doppelte Espressi)
250 g Mehl
1 Päckch. Backpuler
100 g ungeschälte gemahlene Mandeln



Margarine, Zucker u.Vanillezucker schaumig rühren, dabei nach und nach
die Eier hinzufügen.
Mehl, Kakao u. Backpulver durchsieben, zusammen mit dem Zimt zur aufgeschlagenen
Masse geben und alles gut durchrühren.
Kaffee/Espresso hinzufügen, aufschlagen und anschließend noch
die gem. Mandel kurz unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Kuchenform füllen.
Damit der Kuchen sich nach dem Backen gut aus der Form löst, streue ich diese ein wenig aus.
Dazu verwende ich Kekskrümel.
Butterkekse auf der Arbeitsfläche mit Klarsichtfolie abdecken, mit dem Nudelholz darüber rollen,
bis die Kekse fein zerbröselt sind.
Kann man gut auf Vorrat herstellen, in einer geschlossenen Dose aufbewahren.


Ab damit in den Ofen!
Ich backe mit Heißluft bei 160° C ca. 60 min.

Nach dem Erkalten mit Kuvertüre/Schokolade bepinseln oder mit Puderzucker bestäuben.


Und nun wünsche ich euch einen schönen 2. Adventssonntag!






Kommentare:

  1. hmmm, der schaut ja lecker aus und auch einfach zuzubereiten. Kann ich mir sehr gut vorstellen dass er schnell verputzt ist, aber bevor das passiert mopse ich mir dann das lecker angeschnittene Stück was da so rausschaut.

    Das ruft nämlich: nimm mich-nimm mich

    :-))))

    Wünsche dir und deinen Lieben einen wundervollen 2.Advent und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmm, da melde ich mich gleich zum Kaffee an.
    Liebe Grüsse zum zweiten Adventssonntag
    Juralibelle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,

    der sieht aber sehr lecker aus und es geht doch nichts über so einen selbstgebackenen Weihnachtskuchen.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 2. Advent!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    danke für das Rezept. Den werde ich ausprobieren. Seit Tochter aus dem Haus ist, backe ich ansonsten nur noch selten.

    Dir ebenso einen sehr schönen 2. Advent
    GLG Paula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    ein schsnelles Rezept, das ich mitgenommen habe.
    Am liebsten wäre ich mal mit dem Finger in den Teig
    gegangen. Sieht so verlockend aus
    Einen schönen 2. Advent wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa, dass Du uns Dein Kuchenrezept verrätst, das ist ja schon einmal wirklich nett. Dass Du von der Entstehung und dem tollen Ergebnis auch noch so hübsche Bilder gemacht hast, einfach phänomenal, danke schön :-) . Da ist meine Lust auf genauso ein leckeres Stück Adventkuchen direkt unüberwindlich. Ich habe mir das Rezept gleich abgespeichert. Schöne Stunden heute und auch sonst natürlich wünscht Dir Claudia.

    AntwortenLöschen
  7. Der kuchen siht sehr leccker aus, das rezept werde ich gleich mal kopieren

    lg und einen schönen 2. Advent wünscht
    gabi

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie lecker liebe Christa, danke für das Rezept.
    Ich komme gerne zum Kaffeetrinken vorbei. Heute gibts keinen Kaffe, Giuliana hat mit einer Freundin hier geschlafen und wir fahren gleich zum Weihnachtsmarkt.

    Einen schönen besinnlichen Advent für dich und deine Lieben
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa! Wie gemütlich das alles aussieht und wirklich ...ein Ruck-Zuck Kuchen ist das. Vielen Dank fürs Rezept und danke für den Hinweis mit den Keksen, ich nehme da immer Semmelbrösel, aber Kekse finde ich besser geeignet.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen 2.Advent!
    Herzlichst Lollo

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    vielen Dank für deine Einladung zum Kaffee am 2. Advent.
    Zunächst verzehren wir unsere Probe-Ente. Diese bereitete ich gestern am Abend zu
    und ich muss sagen, ja ich kann es noch. Sie schmeckt soooo lecker und nun kann
    die "große Weihnachtsbraterei" beginnen.
    Später am Nachmittag probieren wir gerne von deinem Kuchen. Lasst es euch gut ergehen,

    herzliche Adventgrüße in die Ferne,
    egbert

    AntwortenLöschen
  11. Dearest Christa, I make "Lebkuchen" and "WeinachPlaetchen" every year! I just adore them ! So, I really was so glad to discover here some authentic recipes from a great cook like you!I'll try this cake, it looks marvelous!
    Happy 2 Advent to you and your family!
    Hugs, Olympia

    AntwortenLöschen
  12. Ohh, der sieht lecker aus und ich habe mächtig Hunger, da noch nicht gefrühstückt. Fahre aber gleich jemanden besuchen und da habe ich mir einen Hefezopf bestellt, dazu nur etwas Butter, da kan ich mich sattessen, aber dein Rezept nehme ich mal mit.
    Herzlichen Dank und einen schönen 2.Advet wünscht Mathilda ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  13. MMMMMMMMhhhhhhhhhhh das sieht verdammt lecker aus *tastaturvomsabberbefrei*
    In der Zutatenliste hast du in der letzten Zeile einen Fehler, liebe Christa J.. Ich überlege, was dein sein kann. Zitronen- oder Orangenschalen?
    Ich habe heute einen s/w-Ff-Beitrag gepostet, und übelege ob ich den Link heute oder erst morgen bei dir einfüge(?)
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen gemütlichen 2. Advent.
    Liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut aufgepasst, liebe Wieczorama! Dankeschön für den Hinweis, die fehlende Zutat am Ende der Zutatenliste sind Mandeln, ich habe das Wort jetzt ergänzt.
      Das fiel bisher niemandem auf. *g* Kann man mal sehen, wie sorgsam gelesen wird....kicher, vor allen Dingen, was die Bäcker jetzt in den Kuchen reingeben werden.
      Bloß keine Zitronen- oder Orangenschalen, bei der Menge würdest du den Kuchen nicht essen wollen, lach. :-)

      LG Christa

      Löschen
  14. ...wie praktisch, liebe Christa,
    das ist der Kaffee gleich mit im Kuchen ;-) ...kann mir gut vorstellen, das er immer gleich aufgegessen ist...

    wünsch dir einen schönen 2. Advent,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Christa,
    und das jetzt, wo ich gerade so hungrig bin *deinenKuchenanschmacht *.
    Danke und dir auch noch einen gemütlichen Zweiten-Advent-Ausklang.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  16. einfach und lecker, yummy....der fehlt mir jetzt zu meinem käffchen!
    ;-) ich wünsche dir noch einen gemütlichen 2ten advent

    AntwortenLöschen
  17. sieht lecker aus! da kann man sogar einen Rest kalten Kaffee noch verwenden :) probier ich gelegentlich mal..
    LG Chris

    AntwortenLöschen
  18. Mir wäre der Fehler bestimmt aufgefallen, habe nämlich wirklich interessiert die Liste studiert.

    Jetzt bin ich froh, daß noch was übrig ist. Aber einen Muckefugg mache ich mir schnell noch dazu.
    Danke für das Leckerchen!♥

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  19. Danke liebe Christa für dieses Kuchenrezept dass ich gerne ausprobieren werde. Ich wünsche dir eine schöne Advenstzeit und grüsse herzlich

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  20. Deine beiden Türchen 6 und 7 gefallen mir gut . Dein heutiges auch , einen lecker Kuchen hast du gebacken . Das Rezept muss ich mir merken . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  21. danke für das feine Rezept - und die schönen Bilder dazu. Da kommt richtig Backfreude auf :-)
    Das Foto mit den zwei Kerzen finde ich auch sehr schön.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen