Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Natur ABC

Wir sind beim Buchstaben "Q" angelangt.

Q ..... wie Rondell


Geht ja gar nicht oder? Ok, gehen wir mal auf den Steg.


Das schwingt und wackelt ganz schön und mehr als zwei Personen auf einmal sind hier nicht erlaubt.
Jetzt werfen wir mal einen Blick nach links und blicken auf die Nidda. In der Bildmitte ist der Dottenfelder Hof zu sehen, ein großer Bio-Bauernhof, wo es noch Eier von glücklichen,  frei laufenden Hühnern gibt, selbst gemachtem Käse, frisches Gemüse vom Feld usw.
Hat irgendwie alles nichts mit dem "Q" zu tun.


Wir laufen den Steg weiter zum Rondell. Wow, stehen direkt am Rondell und da ist es das "Q".

"Q" wie Quelle!
Das ist die Römer-Quelle in der Stadt der Mineralwasser Bad Vilbel. In den Jahren 1929/1930 wurde sie von Dr. Vogelsberger in 287 m Tiefe erbohrt. Ein Brunnen entstand und erhielt nach dem Landgrafen Friedrich Karl von Hessen den Namen "Friedrich-Karl-Sprudel".
Es ist ein ganz außergewöhnliches Mineralwasser, das auf Grund des hohen Kohlesäuregehaltes mächtig über Tage sprudelt. Der Bad Vilbeler Römerbrunnen zählt zu den Mineral haltigsten Quellen Deutschlands. Seit 1955 ist es eine staatlich anerkannte Heilquelle und ist heute Eigentum der Hassia-Mineralquellen, ein großes Unternehmen, was zahlreiche Mineralwasser abfüllt und vertreibt.
Die Plattform, auf der ich jetzt stehe, befindet sich auf dem eigentlichen Quellenhaus.


Im Jahr 2007 entschied sich die Hassia-Gruppe dafür, diese einzigartige Quelle für jeden sichtbar zu machen. Fußgänger, Radfahrer legen hier gerne eine Rast ein und schauen sich die sprudelnde Quelle an.



Ist der Druck der Quelle zu groß, wird überschüssiges Wasser über ein Rohr neben dem Rondell direkt in die Nidda abgeleitet.


Wir laufen ein Stück weiter die Nidda entlang, die inzwischen in großen Teilen renaturiert wurde. Der Fischbestand hier ist ausgezeichnet und überall begegnet man Anglern. Karpfen, Aal, Wels, Waller und etliche andere Fischarten haben sich wieder zahlreich angesiedelt.
Und hier habe ich auch die Komorane fotografiert, die ich euch gestern zeigte, sie saßen auf einem Baum auf der anderen Uferseite. Sie sind zahlreich hier anzutreffen und jetzt wisst ihr auch warum.


Goldgelb hängen die Blüten der Haselmuss vom Baum herunter.


Pampasgras in einem der Schrebergärten links im Gegenlicht.


Zwei Stunden sind wir gelaufen, die Sonne steht inzwischen ganz tief, es wird langsam düster. Wir kommen wieder zur Quelle und zum Abschluss noch ein Foto von dem Rohr, jetzt nur von der anderen Seite.


Wollt ihr mehr sehen vom "Q" der Natur, dann schaut bei Jutta vorbei. Es lohnt sich bestimmt!


Kommentare:

  1. *lacht*.....zwei Dumme ein Gedanke^^ Das ist ja toll dass ich auch bei dir eine Quelle sehen kann, und wie schön dieser Spaziergang wieder gewesen ist. Finde ich klasse!!

    Tolle Aufnahmen und hat wieder einmal viel Spaß gemacht dich zu begleiten. Ich danke dir.

    Wünsche einen schönen Donnerstag und schicke liebe Grüssle rüber (^_^)/"

    AntwortenLöschen
  2. Die Haselnuss ist so schön in allen Variationen anzusehen, nur ihre Pollen sind so eklig zu mir ..., schöne Bilder sind das wieder, natürlich :-) , LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  3. Christa das ist wieder mal einen fantastische Fotogeschichte. von Rondel zur Quelle , sozusagen.

    Das Foto vom Haselstrauch finde ich farblich einfach fantastisch.

    lf gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa, was für ein herlicher Spaziergang und zauberhafte Fotos hast du mitgebracht.
    Interessant was du über die Quelle berichtest.
    Ich habe dich gerne begleitet und dir herliche Natur genossen.

    Einen schönen Donnerstag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. DANKE das hat mir sehr gefallen Christa..schöne Bilder und tolles Wetter und viel Wissen zu dieser Quelle
    LG vom katerchen der Qualle genommen hätte wenn..auf Quelle wäre ich nie gekommen.

    AntwortenLöschen
  6. ...die sprudelt ja kräftig, liebe Christa,
    die Quelle...und du hast sie wundervoll eingefangen...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,

    was für ein wunderschöner Post. Du erzählst uns ja gleich eine ganze Geschichte. Ein herrlicher Spaziergang mit tollen Fotos und was Du über die Quelle erzählst ist sehr interessant.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. You are such a gifted photographer Christa ! Your photos are so happy, optimistic and atmospheric! Thanks for sharing these beauties!
    Olympia

    AntwortenLöschen
  9. So fröhlich wie deine Quelle sprudelt, so fröhlich sprudelnd kommen deine Texte und die Fotos daher. Leider war ich in dieser schönen Gegend noch nid - da, aber dank deiner Geschichten, lernt man sie kennen und die Nidda ist auch dabei.
    Ich hoffe darauf, dass deine Ideen für den Rest des Alphabets nicht ausgehen werden und deine Gedanken weiter so schön sprudeln.

    mit herzlichen Grüße aus dem trüben Dresden,
    egbert

    AntwortenLöschen
  10. Mein "geistiger" Spaziergang an deiner Seite war wieder sehr interessant. Ich bin erstaunt, dass sich im Gewässer sogar Welse und Waller tummeln....darüber freuen sich nicht nur die Angler sondern auch die Kormorane :))
    Wie schön die Quelle sprudelt...und auch noch Heilwasser. Dass so eine Quelle im Privatbesitz ist, finde ich nicht in Ordnung, so etwas sollte allen Bewohnern gehören und staatlich sein.
    Herzlichst, Lollo

    AntwortenLöschen
  11. Ein herzlicher Gruß von Niddafreundin zu Niddafreundin ;-) Ich habe gerade bei Blechi schon die Idee mit der Quelle entdeckt und nun finde ich sie auch bei dir - genial - da wäre ich niemals drauf gekommen. Zum Dottenfelder Hof muss ich im Sommer mal wieder radeln. Ist schon ewig her, dass ich dort war. Dabei lässt es sich an der Nidda entlang so schön von Höchst nach Bad Vilbel fahren. Du präsentierst uns ganz großartige Fotos - wunderbar!
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja mal wieder eine Quelle von
    Schönigkeiten hier bei Dir,
    echt sprudelnd!!!!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. das hast du jetzt aber spannend gemacht :-D
    reich mir die hand du tinnitus geplagte. ich hab es auch...schon viele jahre :-(
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr B. reicht Euch auch die Pfote! ;-(

      Löschen
  14. Q wie klasse Post! Wieder mal so wunderschöne Bilder. Am besten gefällt mir das Pampasgras ... eine wirklich zauberhafte Aufnahme!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  15. Servus Christa,
    also "quasi" auf schönen Umwegen zum " Q " !
    Unterhaltsame Hinführung, schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christa, vielen Dank für die schönen Bilder und das Mitnehmen auf einen Ausflug :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  17. wie glücklich können wir uns schätzen, dass wir so reines, gesundes wasser im überfluss haben!
    deine fotos sind sehr schön und die erläuterungen dazu sehr informativ! danke!

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  18. Eine tolle Übrleitung zum Q :-)
    Schöne Bilder - und raffiniert!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente


    AntwortenLöschen
  19. Q wie Qualität ... und die haben deine Fotos immer Christa!
    Hat wieder großen Spaß gemacht zu schauen und zu lesen :-)
    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  20. Hmmm, grübel grübel, warum sehe ich den Post von dir erst heute. Macht nichts, habe ihn eben entdeckt und mich über die Bilder gefreut. Das sind wieder solch wunderbare schöne Fotos. Weißt du was? Du kannst so schön erzählen, das gefällt mir immer wieder aufs neue.

    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ja ein sehr interessantes "Q" und wieder ein schöner Fotobericht.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    deine Beiträge sind immer so hübsch anzuschauen und interessant gestaltet. Und dass du dabei auch eine Menge Spaß hast, spürt man ganz deutlich. Es ist immer wieder etwas Besonderes dich auf deinen Fotoausflügen zu begleiten. Danke.

    Ganz herzliche Grüße von
    Uschi, die beim Q leider passen musste. Aber beim R bin ich auch wieder mit dabei.

    AntwortenLöschen
  23. Klasse Beitrag und tolle Bilder! (Nur die Haseln sind meine Feinde :( )
    Mein Q: http://rosenruthie.wordpress.com/2014/01/21/abc-der-natur-q/

    AntwortenLöschen