Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 17. März 2014

Zu Besuch bei Lilli

Heute am späten Vormittag hielt ich es nicht mehr aus. Ich wollte unbedingt Lilli sehen, wissen, wo genau sie ist und wie es ihr geht. Also ab ins Auto und nach Wächtersbach.
Wer noch nicht weiß, wer Lilli ist und es mit ihr auf sich hat, der kann hier am Ende dieses posts noch mal nachlesen.
Wächtersbach ist ein schönes altes Städtchen mit einer tollen Altstadt, 40 km von uns enfernt und liegt recht idyllisch. Lilli hat sich ihr Zuhause in einer Auenlandschaft ausgesucht. Alles andere als optimales Foto-Wetter heute Vormittag, der Himmel ist ziemlich verhangen und es ist diesig.

Juhu, da oben ist sie zusammen mit ihrem neuen auserwählten Freund.


Mal ein bisschen näher heran.


Blick nach links, im Hintergrund das Städtchen Wächtersbach.


Blick nach rechts.


Tja...und dann machen die beiden das, wofür sie sich gesucht und gefunden haben. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, würde ich sagen. Ich war halt noch weit weg.



Arbeit erledigt, Lilli klappert, sie steht rechts und ist ein wenig kleiner als ihr Partner.


Ich schleiche mich ein wenig näher, jetzt wird erst einmal ordentlich geputzt.


Dieses Bild der beiden ist so berührend, mir kamen wirklich fast die Tränen. Wie sie ihn anschaut......


Tschüss, liebe Lilli, ich komme bestimmt dich bald wieder besuchen!


Und während ich dies tippe, laufen mir wirklich die Tränen, weil mit Lilli so viele schöne Momente verbunden sind. Im Sommer 2012 haben mein Mann und ich sie von Geburt an bis zu ihrem Abflug in den Süden fast täglich begleitet und beobachtet. Liliana und Dominik hielten sie im Arm und jetzt ist sie gesund zu uns zurück gekehrt und wird hoffentlich bald selbst kleine Storchenkinder großziehen. Solche wundervolle Erlebnisse erfüllen einem einfach mit Dankbarkeit.

Kommentare:

  1. Das sind wieder tolle Fotos, liebe Christa. Wächtersbach ist für mich schon mit einer Stunde Fahrzeit verbunden - doch ein ganzes Ende. Für mal eben schnell zu weit, da bleibe ich lieber so im Bereich bis 30 oder 40 km und orientiere mich sowieso eher nach Westen ;-) Aber neulich habe ich etwas über die Mühlheimer Mainauen gelesen. Dort hinzufahren würde sich sicher auch mal lohnen.
    Liebe Grüße und danke für die Zweifel an den Apfelblüten. Die habe ich nämlich auch und denke inzwischen, dass es sich um Mirabellen oder Pflaumen handeln muss. Die wachsen dort auch und sind früher dran.
    Lieben Gruß und bitte weiter so schöne Storchenfotos ;-)
    Elke
    ________________________________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  2. ...das ist wirklich wundervoll, liebe Christa,
    dass du das so verfolgen kannst...und deine Fotos sind wieder großartig...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Dear Christa!
    Lilli is a very beautiful bird.
    Thanks to you, I admire storks.
    All your photos are excellent.
    I wish you a good, quiet night.
    Good night.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön das Du Lilli gefunden hast.Tolle Fotos hast du gemacht.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    schön, dass du uns an so einer schönen Geschichte teilnehmen lässt.
    Danke.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,

    eine bezaubernde Serie von diesem verliebten Storchenpaar. Da bin ich ja schon gespannt auf den Nachwuchs.

    Im Moment gibt es auf meinem Flohmarktblog noch nichts zu sehen. Ich will mir damit auch Zeit lassen und alles in Ruhe machen. Sobald es was zu sehen gibt, verlinke ich ihn mit meinem normalen Blog. Dann freue ich mich natürlich auch über einen Besuch von Dir.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich ein berührendes Erlebnis! Ich freue mich für euch! Und ich freue mich auf weitere Bilder!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa, da hattest du genau die richtige Eingebung zu Lilli zu fahren. Ganz tolle Bilder hast du gemacht und wie schön das sie nun eine Famile gründen. Danke für den tollen Bericht.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa, da ist dir eine ganz bezaubernde Serie gelungen und ich vermute und hoffe, dass du noch einige Male anschleichen wirst :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  10. Das sind Augenblicke, die man nie vergessen möchte. Du hast uns wunderbare Bilder gezeigt, die einen sehr emotionalen Hintergrund haben.
    Danke.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  11. Das glaube ich dir gerne liebe Christa. Das muss auch ein besonderer Moment sein, gerade wenn man ein Tier von klein auf "verfolgen" konnte und die erste Unsicherheit beim Abflug entstanden ist. Wäre mir wahrscheinlich flau im Magen gewesen.....tja, und dann dieses Glückgefühl dass SIE zurückgekommen ist. Wohlbehalten ihren Partner fürs Leben gefunden hat, und nun dies. Als ob sie dir wirklich zeigen wollte dass auch sie Nachwuchs haben möchte.

    Ganz ganz toll, und ich freue mich für dich dass du diese Momente haben kannst.

    *drückdich*

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  12. Deine Lilli-Impressionen hast du wieder super hingekriegt. Schön, dass du sie mit uns teilst. Ich freue mich mit dir.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Ach, wie schön ... das treibt einem wirklich die Tränen in die Augen ... !!!!!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Ja, liebe Christa, man geht eine innere Verbindung ein mit Tieren die man in´s Herz geschlossen hat!
    Sehr schön mit der Kamera festgehalten hast du die beiden Störche, ich freue mich mit dir schon auf den Nachwuchs!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Das ist sooo wunderschön! *schluchz*

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    gestern konnte ich gar nicht kommentieren.
    Aber ich muss sagen: So schöne Storchenbilder
    sah ich noch nie. Klar doch, dass du die Störche
    in dein Herz geschlossen hast.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  17. ach Christa, es ist so schön wenn man sich mitfreuen kann. Ich finde deine Erlebnisse wieder so berührend.
    Die Bilder und dein Text dazu sind wieder wunderbar.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine ganz tolle Nachricht! (Bin erst heute dazu gekommen das zu lesen.)

    Daß man für ein Tier, zu dem man so einen persönlichen Bezug hat, auch mal 40 Km weit fährt, um zu schauen wie es ihm geht, finde ich normal!

    Ich habe auch Störche fotografiert, aber nur im Tierpark. Bilder zeige ich demnächst.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  19. Mir geht es wie Hans, komme erst jetzt dazu, deinen Beitrag in Ruhe zu lesen. Freu mich mit dir, das du Lilli gefunden hast und dann sogar noch bei dem Wichtigsten Ereignis. Ich bin schon gespannt, wieviele Junge sie zur Welt bringt (schlüpfen).
    Das euer Herz besonders an ihr hängt, ist doch zu verstehen. Mir wären vor Rührung auch die Tränen gekommen.

    Ich schick dir mal einen dicken Knuddelgruß rüber
    Paula

    AntwortenLöschen
  20. Und jetzt, nachdem ich nun weiß wer Lilli ist und woher du sie kennst, kann ich auch sehr gut verstehen, dass du die Reise angetreten hast um sie zu besuchen.
    Und wie toll ist das denn, dass dein Besuch auf den Zeitpunkt ihrer Paarung fällt.
    Oh, mir wären auch die Tränen gekullert, liebe Christa. Ist DAS schön. Ich freue mich so für dich!

    Herzliche Grüße
    Uschi, die dich jetzt einfach mal drücken muss

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein hübsches Paar liebe Christa. Und du kennst Lilli schon etwas länger. Sehr anrührend. Da würden bei mir auch die Tränchen kullern.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa, ich mag deine Geschichte von Lilli sehr und vermag deine Emotionen zu empfinden.
    Du bist ein wirklich glücklicher Mensch.

    egbert

    AntwortenLöschen
  23. Das ist wahre Liebe und ich habe jetzt auch Pipi in den Augen.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen