Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 5. April 2014

Storchen-webcam überträgt Bilder öffentlich

Im post darunter zeigte ich euch Fotos des brütenden Storchenpaares auf dem Schornstein der Bertha-von-Suttner-Schule in Nidderau.

Habe eben mal geschaut, die Storchen-webcam ist aktiv, schaut hier

Da Frau Storch gerade dabei war, die Eier zu belüften und zu wenden, konnte ich drei an der Zahl erkennen, juhu!!!

Das ist echt spannend zuzuschauen, wie sorgfältig die Eier mit dem Schnabel gedreht werden und dabei das Nest Halm für Halm wieder neu zurechtgezupft wird.
Arbeit beendet, Frau Storch setzt sich gerade wieder auf die Eier.:-)

Kommentare:

  1. Da hab ich aber gleich geschaut. Drei Eier. Da wird es wohl ein bisschen eng im Nest, wenn die alle flügge werden.
    Danke für den Link.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht schon, Harald, die Eltern haben auch mit vier Kindern im Nest noch Platz. :-)

      LG Christa

      Löschen
  2. Ich kann leider nichts sehen. Liegt aber vermutlich daran, dass ich den nervigen Shock-Wave-Player komplett entfernt habe. Mal mit einem anderen Brwoser probieren.
    LG - Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hurra - mit dem IE klappt es. Ich sehe auch drei Eier.
    Lieben Gruß - Elke

    AntwortenLöschen
  4. Boah ... ist das cool! 3 Eier und Mama Storch stand und war mit dem Schnabel den Boden ringsum am putzen.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. This is a great pleasure to see the future mom.
    Yours very sincerely.
    Lucia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,

    das ist wirklich spannend und ein tolles Projekt. Hut ab, dass dies so durchgeführt wurde. Ich sehe auch drei an der Zahl und drück die Daumen.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    das ist wirklich sehenswert, sonst hat man solche Einblicke in Storchens Kinderstube ja nicht.
    In windiger Höhe wird sorgsam gezupft, aufgeschüttelt und neu zurecht gelegt, echt interessant!
    Auf die 3 Jungstörche darf man gespannt sein!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja richtig spannend, da zuzuschauen. Sie zupft um das Gelege alles schön weich. Den Link werde ich mir abspeichern.

    Hab ein schönes Wochenende und lebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,

    das finde ich ja echt toll, dass man jetzt mal richtig zu sehen kann, was da oben so passiert. Gespannt bin ich schon, wenn die drei Storchenkinder sich aus ihren Eiern pellen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    es ist ganz toll zu anzuschauen, wie sorgfältig
    Mama Storch ihr Wochenbett vorbereitet.
    Einen schönen Samstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön anzuschauen . Natürlich kommt erst das brüten und dann die Aufzucht , lach , da war ich in meinem letzten Kommentar zu schnell . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. hach wie schön...... frau storch ist extra aufgestanden, um die strohhalme zu richten und und zu zeigen wieviele eier im nest sind

    AntwortenLöschen
  13. toll jetzt kann man das mal richtig mit beobachten wie das so geht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  14. Ich glaube nicht mehr so ganz, dass wir alles immer live zu sehen bekommen. Wann immer ich reinklicke ins Nest, steht Frau Storch und wendet die Eier und putzt das Nest.
    Ich werde am Montag mal Kontakt zur Schule aufnehmen und nachfragen, wie es sich mit der Live-Übertragung verhält. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  15. Hallo christa,
    Das Filmchen von Frau Storch ist so oder so ein hingucker.
    Danke für den Link
    Sonntagsgrüsse von Erika

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhh wie schön♥ Danke dir liebe Christa. Habe sie schon in die Lesezeichen gezogen und werde dann bei dir am Ball bleiben wie es sich verhält.

    Bei mir isses nämlich genauso...Ich kann auch sehen wie sie das Nest putzt und die Eier dreht.

    Liebe Sonntagsgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  17. Auch wenn es nicht mehr original live ist, so genießt man es dennoch sehr das mal so aus der Nähe zu sehen! Danke für den Link. Hach, wie liebevoll diese Kinderstube zurechtgezuppelt wird.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  18. doll Christa
    hier stand in der Zeitung das Storchenpaar in Ascheffel ist seit Mittwoch komplett..
    LG vom katerchen zum Sonntag

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Christa,
    auch wenn die Übertragung nicht live ist, bleibt es trotzdem eine tolle Sache, wenn man solche Nesteinblicke erhaschen kann!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. ...das ist wirklich klasse, liebe Christa,
    da werde ich sicher öfter mal reinschauen, was sich getan hat...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. oh das ist schön Christa :-)
    ich habe den link gleich in meine Favoritenleiste gezogen. Daaaaaaaaaanke!

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  22. Hier, im Mannheimer Luisenpark, ist man wirklich live dabei:
    http://www.luisenpark.de/mein-luisenpark/storchenwebcam

    AntwortenLöschen
  23. Ich konnte mich kaum satt sehen. Eine klasse Idee und auch für die SchülerInnen interessant.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  24. vielen Dank, liebe Christa, für die Möglichkeit,
    der Storchefamilie so nahe kommen zu dürfen.
    Das werden spannende Zeiten, wenn wir alle verfolgen,
    was bei Familie Storch alles passieren wird.
    Ich bin sehr gespannt und aufgeregt.
    Da sah ich noch nie.

    herzliche Grüße an dich, liebe Christa,
    egbert

    AntwortenLöschen