Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Mittwoch, 11. Februar 2015

Ich bin der mittlere

- Wie, du bist der mittlere???
° Ja, eben der mittlere, nicht der bunte und nicht der kleine und schon gar nicht der grüne oder der schwarze


- Ich kann dich gar nicht so gut sehen, du versteckst dich ja.
° So besser?


- Jetzt sehe ich ein bisschen mehr von dir, aber kannst du nicht mal auf die andere Seite in die Sonne kommen?
° Na gut, weil du es bist! Siehst du wenigstens jetzt, dass ich der mittlere bin?



- Also du immer mit deinem Versteckspiel, komm schon hervor.
° Ja, ja, bin ja kein D-Zug, aber jetzt siehst du, dass ich der mittlere bin oder?


- Aber ich verstehe nicht, was du damit meinst, du bist der mittlere!
° Menno, bist du schwer von Begriff! Dann guck doch mal auf meinen Kopf, kapierst du es jetzt?


- Boaaaaah, ja, entschuldige bitte, das hat jetzt echt lange bei mir gedauert, bis es klick machte und du bist wirklich der mittlere, sei ganz lieb gegrüßt, lieber

Mittelspecht

- Bist aber genauso neugierig wie der bunte!
° Klar, das sind wir Spechte doch alle!


° Ich glaube, ich habe da drüben etwas entdeckt!


- Was ist denn da?


- Da hast du schon ordentlich Löcher hineingehackt mit deinem Schnabel!


° Jetzt hab' ich's!


* Ich fasse es nicht,  dieser Kerl mit seinem Faschingshut klaut meine Nuss!


Ich habe mich echt riesig gefreut, dass es mir gelungen ist, mal den Mittelspecht vor die Linse zu bekommen. Gesehen hatte ich ihn schon öfter, aber nie konnte ich ihn mit der Kamera erwischen.
Jetzt hoffe ich, der kleine oder besser gesagt Kleinspecht, macht mir auch mal die Freude.

Kommentare:

  1. Eine tolle Begegnung die du wieder toll in eine Geschichte verwandelt hast. Vor allem bekommen wir nun auch noch mit welche Spechtarten es so gibt, und können sie dazu noch sehen. Freue mich für dich mit und drücke dir die Daumen für den Kleinspecht.

    Übrigens tut mir die Meise richtig leid, guckt wirklch traurig...........aber ist superknuffig♥

    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Christa,
    wie schön er ist, der MIttelspecht! So einen hab ich noch nie zu Gesicht bekommen. Wie wunderbar, daß er Dir so brav Modell gesessen hat. Euer Gespräch ...wieder soooo schön!
    Das Blaumeischen hat hoffentlich eine neue Nuss gefunden ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa
    die Fotogeschichte ist so schön und intressant was für Spechtarten es gibt!
    Da hattest du wirklich Glück ihn so an zutreffen.. und die Blaumeise mit dazu..
    Herrliche Fotos!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,

    wieder mal total tolle Fotos.
    Ja den Mittelspecht sieht man hier relativ selten. Und viele verwechseln ihn auch mit dem Buntspecht.
    Einen Buntspecht habe ich hin und wieder an meinem Fettblock hängen. Wenn der da mit seinem Schnabel drin rumhämmert dann fliegen die Fettflocken was das Rotkehlchen dann total freut das darunter sitzt.
    Vor ein paar Jahren bin ich mit einem verunfallten Grünspecht in unserem Garten 90km weit in eine Wildvögelaufzuchtstation gefahren zum wieder aufpäppeln.
    Nach ein paar Wochen bekam ich die Info er wäre beringt und freigelassen worden. Grünspechte wären sehr Standort treu und es könnte sein das er sich wieder in unserem Garten einfinden würde.....ich sollte doch mal beobachten ob er nicht wieder kommt.
    Hin und wieder sehe ich einen Grünspecht......aber die Herrschaften sind so scheu das ich bisher nie einen Blick auf seinen Fuß werfen konnte.
    Es würde mich jedenfalls sehr freuen wenn er wieder da wäre.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich echt gespannt, ob diesen Grünspecht mal wieder in eurem Garten sehen wirst, Anja. Ungewöhnlich wäre es nicht, denn sie sind wirklich ortstreu und es ist durchaus denkbar, dass er die 90 km auf sich nimmt.
      Noch besser wäre es gewesen, man hätte ihn wieder in deiner Umgebung auswildern können, aber Hauptsache, er ist wieder gesund geworden und konnte wieder in die Freiheit entlassen werden.

      LG Christa

      Löschen
  5. Ich bin jetzt ganz verwirrt von den Klein-, Groß und Mittelspechten. Wenn sich die Gelegenheit bietet, werde ich unseren Specht mal genauer anschauen. Der lärmt im Moment in einer der Eichen. Vielleicht sehe ich ihn ja mal an der Futterstelle.
    Deine Aufnahmen sind wieder vorzüglich.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für eine schöne Bildergeschichte!
    Und dazu lehrreich. :-)

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen

  7. What a beautiful images of the Middle Spotted Woodpecker, Chista.
    So cool and congratulations that you saw this, I've never seen one.
    Beautiful colors, well lit, and perfectly focused, my compliments.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer sind das einen schöne Geschichte und ganz tolle Fotos, Christa
    Von einem Mittelspecht habe ich bisher noch nie was gehört - Dank dir habe ich wieder was dazugelernt - Danke

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. So eine niedliche Story und dann die tollen Bilder dazu, das gefällt mir super.
    Mittelspecht kannte ich noch nicht und bei uns flitzt manchmal einer vorbei, aber Fotos kann ich davon nicht machen.

    GLG Mathilda

    AntwortenLöschen
  10. DEN kenne ich nur aus dem Buch
    Christa der ist ja wunderschön
    DANKE für die schönen Bilder
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Mir gefallen sie alle gleich gut und durch Deine Fotos und Erklärungen sehe ich nun auch einen Unterschied. Habe sonst nie so genau hin geschaut, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  12. Das sind ja wieder Superbilder, liebe Christa. Wenn ich überhaupt nur mal einen Vertreter dieser Spechtart so perfekt vor die Kamera bekäme, dann wäre es mir völlig wurscht, ob es sich dabei um einen Klein-, Mittel- oder Buntspecht handelt. Wobei - dazuschreiben würde ich dann auch ;-) Das Meischen hast du auch sehr schön abgelichtet.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _______________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  13. Glückwunsch zu diesen tollen Bildern vom MITTELspecht, echt super

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  14. Super!
    Hättest du nix dazu geschrieben, so wäre er für mich der Buntspecht gewesen - toll wie du ihn präsentiert hast.


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  15. Deine Bilder, liebe Christa, haben ja Seltenheitswert. Ich habe gerade gelesen, dass diese Art - der Mittelspecht - relativ selten vorkommt in unseren Lagen. Umso mehr freut es mich, ihn durch Deine Bilder kennenzulernen, denn selbst gesehen, habe ich dieses Tier noch nie.
    Die tollen Fotos und der nette Diskurs sind Dir ganz toll gelungen.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  16. Mittelspecht? Habe ich noch nie gehört. Klingt lustig.
    Deine Fotos sind super Klasse, da könnte man einige davon fürs Kalenderbild nehmen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Meine liebe Christa,
    von einem Mittelspecht habe ich noch nie gehört.
    Herrlich die tollen Fotos, garniert mit der netten
    Geschichte.
    Einen schönen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  18. ...ich wusste gar nicht, liebe Christa,
    dass es einen Mittel- und einen Kleinspecht überhaupt gibt...und dann lerne ich ihn bei dir mit so einer zauberhaften Geschichte kennen...ich hätte ihn für einen Buntspecht gehalten und gar nicht genauer hingeschaut...wundervolle Bilder,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Das habe ich auch nicht gewusst , das es da noch Unterschiede gibt , liebe Christa . Ich hätte jetzt auf einen Buntspecht getippt . Die Bilder und die passende Geschichte dazu sind wieder sehr schön . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Christa,
    was für ein hübscher Vogel das doch ist, viel schöner und bunter als jeder Karnevals-Jeck!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  21. Geniale Fotos, toll hast Du ihn fotografiert. Es ist so schwer da nah genug ranzukommen, da sie doch leider sehr scheu sind.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  22. I'm quite a bit jealous of these beautiful woodpecker. Beautiful reportage and really beautiful pictures!
    Dear greetings, Helma

    AntwortenLöschen
  23. Schliesse mich allen Vorschreibern an, toll. Hast du ihn nochmal gesehen?
    Liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen