Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Montag, 31. August 2015

S/W-Fokus_2015_Woche 36 - grau und bunt

Diese Woche habe ich mich entschieden, den Fokus auf Worte zu legen oder anders ausgedrückt, Worte sollen den Fokus beschreiben.


Mal ohne Worte, einfach nur grau


Habt ihr auf dem 1. Foto etwas Kleines entdeckt? Nein, ich zoome es mal ein wenig heran.



Und jetzt lasse ich es ganz groß werden.



Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche und hoffe, begegnet ganz vielen kleinen und auch großen Wundern, damit euer Alltag so richtig bunt wird. :-)

Und jetzt freue ich mich auf euren Fokus und bitte euch, euch wieder selbst zu verlinken.:-)




Kommentare:

  1. -huch- das ist ja witzig. Hab mich gerade gewundert warum hier schon ne Verlinkung drin ist. So hatte ich mich vertan und letzten Beitrag kommentiert, verlinkt und dann später gesehen dass es nicht der heutige Beitrag ist^^ Na, auch egal.

    Ich bin absolut begeistert von deinem heutigen Beitrag. Hast du neben den Fokussen auch so ganz toll gemacht und schon bei den Worten von van Gogh wollte ich widersprechen. Hast du dann aber gleich gemacht, wundervoll in Worte gefasst und schöner kann man es bildlich auch nicht zeigen.

    All deinen Worten einen Daumen hoch, kann ich nur zustimmen.

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    das Kopfsteinpflaster ist einfach schön, dazwischen die kleinen Wunder der Natur, dazu die so schönen Sprüche und Gedanken .... einw dunerschöner Post am Morgen! Danke dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Wochenstart !
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. wenn die Steine Besucher dulden..:D :D
    ein schöne Bilderserie mit den passenden Worten Christa
    einen guten Wochenstart vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    das ist ja mal etwas ganz anderes...
    Ich hab das kleine Wunder auf dem ersten Foto nicht gesehen ;-)
    Ein schöner Post mit einem kleinen Wunder und die Zitate sind auch so schön ausgewählt.
    WUNDERBAR !!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. ...das hast du mit Schrift auf dem ersten Bild das kleine Blümchen ja versteckt, liebe Christa,
    das konnte ich gar nicht entdecken ;-)...aber zum Glück kommt es ja noch ganz groß raus...ich freue mich auch immer sehr über so kleine Wunderritzenblüher...

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. So wunderschön wie sich das zarte Pflänzchen zwischen den Pflastersteinen behauptet.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    ein gutes Auge, für dieses versteckte kleine Blümchen im den großen Pflastersteinen. Klasse gemacht und toll beschrieben. Da habe ich jedemenge Pflaster vor meiner Haustüre aber auf die Idee wäre ich nicht gekommen, vielleicht sind auch nicht so nette Blümchen vorhanden, da werden wir mal schauen,
    Dir einen wunderschönen Wochenstart und herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Christa, dein Fokus passt einfach wunderbar

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde den Spruch gut, aber wie wir dann es sehen, gibt auch Ausnahmen. Dein Blümchen ist so hübsch da zwischen den Steinen. Schön fotografiert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Also ich muss sagen, dies Art der Präsentation gefällt mir ausnehmend gut !
    Schöne Szene und passende texte, gefällt mir :-)

    Eine wunderschöne Woche wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  11. Außer Konkurrenz beim SW-Fokus möchte ich Dir zu diesem tollen Post gratulieren.
    Eine besondere Idee, zart umgesetzt und mit wunderbaren Aphorismen bestückt.

    Für Dich eine schöne, angenehme Woche und liebe Grüße von
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  12. Das sind mir die liebsten Blümchen, die sich ihren Weg ans Licht zäh erkämpfen. Du hast es so fein abgelichtet, das kleine Wunder,LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  13. Du wirst ja noch zum Sprücheklopfer :)))
    Ich weiß zwar nicht, ob die Pflastersteine zu einer befahrenen Straße oder nur zu einem Fußweg gehören, in einer Straße ist das Blümchen auf jeden Fall ein Wunder der Natur und alle Sprüche passen wunderbar dazu. Auf einem Fußweg ist es eine Freude zu sehen, wie viele Menschen Rücksicht auf die Blume genommen haben.

    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche und sende ganz liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Pflaster gehört zu einer befahrenen Straße, liebe Vera und die ist gleich bei mir um die Ecke.:-)
      Ich zeige mal ein Foto der kompletten Straße.

      LG Christa

      Löschen
  14. Was für ein schöner Beitrag und die Zitate sind so passend, aber das Glockenblümchen läßt sich nicht unterkriegen und blüht tapfer in einer Steinritze. So macht es ja auch der Löwenzahn und in meinem Garten habe ich an einem kleinen Weg lose Terrassenplatten liegen, da samt sich jedes Jahr was anderes aus. Dieses Jahr vorwiegend Nigella, letztes Jahr war es die Cosmea.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  15. EIn herrlicher Post, liebe Christa.... Da geht mir das Herz auf. Wunderschöne Bilder und passende Worte dazu, die ich mir auch gleich abmalen möchte. Ja, die Natur ist nicht aufzuhalten. Gott-sei-Dank möchte ich dazu sagen! Sicher ist es mühsam im Garten zupfen zu müssen... Inzwischen lasse ich es jedoch gerne "wild" sein. Das hat Charme.


    Mit sommer-sonnigen Grüßen aus Augsburg,
    herzlich Heidrun

    AntwortenLöschen
  16. ....die Natur sucht sich ihren Weg und wenn es zwischen Steinen ist und man es nicht für möglich hält....
    Hast Du schön für uns "heran-gezoomt"....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  17. ja genau - die kleinen Wunder sind es die unseren Alltag bunt machen.
    Und es ist so schön - so viele kleine Wunder in deinem blog zu finden Christa :-)

    Ich hätte das Blümchen nicht gesehen - umso größer war das Erstaunen.
    Ein wunderschönes Motiv für den Fokus.

    Herzliche Montagsgrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,
    ich muss zugeben, ohne deinen farblichen Schupps wäre ich an dem Blümchen vorbeigestolpert ohne es wahrzunehmen. Wie schade. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich schon ziemlich k.o. und nicht mehr so aufnahmefähig bin. Die Hitze hat mich wieder ganz schön geschlaucht. Aber ich wollte so gerne meinen Beitrag noch heute einstellen und verlinken und dir auch schreiben, wie schön ich die Idee finde das schlichte (aber sehr reizende) Foto auch noch zusätzlich mit Worten zu untermalen. Sehr passenden Worten! Und so hast du auch noch vier Grußkartengerechte Werke geschaffen. Genau solche, die ich gerne kaufe und verschicke.
    So erweitere ich deinen Titel noch ein wenig: Grau und bunt und wunderschön.


    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi, die jetzt die Füße hochlegen und allerhöchstens noch Katzen kraulen wird.

    AntwortenLöschen
  19. Auch ich finde deine kleinen Wunder ganz großARTig
    Liebgrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  20. Klasse Focus liebe Christa. Dieses kleine Blümchen hat sich durchgesetzt. Sehr hünbsch.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Die tapfere kleine Pflanze kommt hier berechtigterweise groß raus. Aber die s/w Version von den Pflastersteinen hat auch was, wie ich finde :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,

    das ist ja ein ganz schönes Foto geworden. Herrlich hast Du das kleine Pflänzchen ins rechte Licht gerückt, gefällt mir sehr Dein Post auch mit den schönen Worten dazu :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Das ist aber eine tolle, neue Idee, die dir da eingefallen ist, liebe Christa. Mir gefallen die Sprüche, aber natürlich auch das Herangehen an die kleine Glockenblume. Sehr schön gemacht!
    Mir ist diesmal nicht viel eingefallen, aber ich gebe zu, ich habe auch soviel Zeit mit dem neuen Wordpress-Theme vertüddelt, dass ich zu kaum etwas anderem gekommen bin. Nun reiche ich aber doch noch eine Kleinigkeit nach.
    Liebe Grüße
    Elke
    __________________________________
    http://mainzauber.de/hp2012/2015/09/pretty-in-pink/

    AntwortenLöschen
  24. Ich bedanke mich bei euch allen ganz herzlich für eure lieben Kommentare, freu. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen