Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 9. April 2016

Wenn es blüht entlang der Straße - Zitat im Bild

.....dann ist es eine Freude, diese entlang zu schlendern, auch wenn doch immer  mal ein Auto an einem vorbei fährt.
In diesem post zeigte ich euch eine der Kaiserkronen, die dort in den bepflanzten Beeten blüht.
Damit ihr euch in etwas vorstellen könnt, wie diese Beete dort aussehen, zeige ich euch heute ein paar weitere Fotos, wir schlendern jetzt auf der einen Seite entlang. Die Häuser liegen hier etwas in Hanglage.

Klickt die Bilder zur größeren Darstellung einfach an.


Auch in den Gärten dahinter hat das große Blühen natürlich begonnen.



Die Bilder hatte ich noch letzten Montagvormittag aufgenommen, aber diese Woche einfach keine Zeit zum Bloggen gehabt.
Mal sind die Beete tiefer und höher, je nachdem, wie der Hangverlauf ist.



Im Hintergrund ein Geschäft, das Artikel aus dem Erzgebirge und andere Spielwaren verkäuft. Leider wird es schließen.



Traubenhyazinthen am Treppenaufgang


Auch die Felsenbirnen blühen schon.


Blick auf die andere Straßenseite, hier stehen die Häuser meist bündig mit der Straße, aber überall auch hier vor den Häusern diese Pflanzbeete, außerdem mehrere bepflanzte umzäunte Beete auf der Straße, wie hier im Vordergrund zu sehen. Diese Straßenseite liegt jetzt im Schatten.


Hier ist das Beet hangmäßig wieder etwas höher.


Die Farben werden sich bald bald ändern.

Die Sternmagnolien sind voll am Blühen.



Aber auch die anderen Magnolien zeigen ihre prachtvollen Blüten, die mich dazu inspirierten, für Novas Projekt "Zitat im Bild", das Foto mit diesem Zitat zu versehen.


Gestern Morgen machte ich schnell noch ein Handy-Foto von der prachtvollen Magnolie, die vor unserer Apotheke steht.


Die Natur hat das Wunder, welches das Zitat beschreibt, vollbracht!


Leider wird diese Blütenpracht schon bald wieder vorüber sein.

Für mehr schöne Fotos, verziert mit Zitaten, schaut einfach bei Nova vorbei. Es lohnt sich!


Das Wetter draußen ist traumhaft schön, ich hoffe, bei euch allen auch und ich wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende bei allem, was ihr so vor habt.

Kommentare:

  1. Ach wie herrlich dein frühlinghafter sonniger Post!
    Das Zitat im Bild ist ebenfalls wunderbar.

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. . So ein blühender Baum/Strauch ist immer wieder ein herrlicher Anblick - ich liebe ja besonders diese großen Magnolienblüten

    lg und ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  3. Sehrschöne Frühlingsfotos! Es ist so scön, wenn alles blüht. All die Farben. Herrlich. Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Ach, so sieht der Frühling aus, liebe Christa!
    Und ich mag gerade Magnolien sehr gerne!!! Seit ein paar Jahren haben wir eine im Garten und erst jetzt treibt sie langsam ein paar Blüten mehr aus.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Frühling in allen Ecken - bei uns gibt´s nur braune Flecken.....;-((
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich wie nun alles blüht, die Sternmagnolien sind ja mein Favorit, obwohl alle toll sind und das Zitat hast Du sehr passend dazu ausgewählt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. Da fällt mir ein frühling hält Einzug in der Straße. Da blüht und gedeiht es ja sehr gepflegt und das im Sonnenschein,wunderbar.
    Das Zitat ist stimmig dazu.
    Herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    das hast du hiermit sehr gut dokumentiert:"Der Frühling ist endlich eingekehrt" - wunderschöne Fotos.
    Ich wünsche dir ein fröhliches We.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  9. wunderschöne Bilder und die Magnolienblüte erfreut mich auch jedes Jahr wieder.
    Danke für dein schönes ZiB, momentan verwöhnt uns Mutter Natur täglich mit
    etwas, was im Verborgenen gereift ist.
    Schönes Wochenende für dich,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Die gelben Blüten reizen mich nicht so stark, gelb ist nicht meine Farbe, aber die Magnolien desto besser :-)
    Ich kann kaum erwarten, daß die "Babyrose" blüht, so nennt sich bei uns dieser rosa Baum, dessen Name ich auf deutsch so gefunden habe: Mandelbäumchen (Prunus triloba).
    Die blühen jetzt gerade in meiner Heimat, in Budapest, wo ich gerade bin.
    Aber in meinem deutschen Heimatsort habe ich eine ganze Allee mit denen gefunden, und da will ich heuer bei der Blütezeut unbedingt hin.
    Liebe Grüße, Andi aus Budapest

    AntwortenLöschen
  11. So viel Frühling, bei und kommt er so langsam auch in die Gänge.
    Hab ein sonniges Wochenende,
    LG patricia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,

    wie schön, ich liebe den Frühling und die ganze Pracht die er hervorbringt. Wir hatten heute in unseren Posts das gleiche Empfinden:-)). Herrlich sieht diese Sternmagnolie aus. Wir haben auch eine gepflanzt, aber sie ist noch sehr klein, die Blüten sind gerade am Aufgehen. Ein schönes Wochenende wünscht Dir

    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für die wunderschönen Impressionen. Häuser in Hanglage erlauben schon eine vielschichtige Gestaltung. Hier blüht auch schon ein bisschen was.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Magnolien - so wunderschön, doch leider ist die Blüte nur recht kurz. Das Zitat gefällt mir auch sehr gut! Ein sonniges Wochenende, Liz

    AntwortenLöschen
  15. Bei Magnolien bin ich immer hin und her gerissen, denn für Insekten haben sie kaum was zu bieten, aber für unsere Augen sehen sie einfach himmlisch gut aus, egal welche Sorte.
    Der Baum vor der Apotheke ist sicher im Dorf ein Hingucker.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Christa,
    herrlich dieser Spaziergang und überall blüht es so schön.
    Ja die Magnolien blühen jetzt auch überall, meine Sternmagnolie im Garten fängt auch gerade an zu blühen... ich liebe sie.
    Auch Dein Zitat gefällt mir, es passt wunderbar zu den vielen schönen Naturbildern.

    P.S. Ganz lieben Dank für Deine tröstenden Worte.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Christa,
    ja, es blüht jetzt wirklich sehr schön, deine Bilder beweisen es. Bei uns im Garten ist in etwa das gleiche Spektrum zu sehen. Aber inzwischen kommen auch die Tulpen und damit kräftigere Farben. Dein Zitat passt gut zu den schönen Frühlingsmotiven.
    Ich war heute wieder auf der Schwanheimer Düne unterwegs, musste mal den Holzbohlenweg kontrollieren. Da hat sich nämlich gestern die FR einen ganz schönen Klops geleistet. Wenn es dich interssiert, wirf mal einen Blick in meinen anderen Blog: www.elkeheinze.de (Zeitungsente). Im Mainzauberblog gibt es aber auch bei mir Frühlingsmotive.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Ein wundervoller Spaziergang,
    ich mag diese hübschen Vorgärten mit den ersten Frühlingsboten.
    Und die Magnolien sind immer ein besonderer Hingucker.
    Leider will bei mir die Sternmagnolie nicht größer werden.
    Ich habe sie schon so lange, aber es sind nur minimale
    Wachstumsfortschritte zu sehen.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  19. Sonnig, frühlingshaft und fröhlich sind Deine schönen Bilder, liebe Christa, samt Beschreibung des örtlichen Weges.

    Der Autor ist mir jedenfalls vollkommen unbekannt, freilich ist das auch immer wieder interessant bei der wöchentlichen Zitatensammlung auf neue Philosophen und deren gesprochene, geschriebene Worte zu stoßen. Und nachdenkenswert sind diese Worte allenthalben, die Du uns heute so herrlich "verpackt" im Bild zeigst.

    Toll! Hat mich gefreut!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine Blütenpracht liebe Christa. So langsam kommt die Natur in Gang. Wird auch Zeit.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Herrliche Blütenpracht, liebe Christa. Das Zitat dazu ist wunderbar.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein herrlicher Spaziergang durch die Straße und diese Blütenpracht ist fantastisch. Da lässt sich denken dass du gerne dort durchgehst. Irgendwie kann man sich nicht sattsehen, gelle; tja und der Magnolienbaum hat das Wunder absolut vollbracht. Ein Wahnsinn und ich bin überzeugt dort bleiben viele Menschen stehen und genießen den Anblick. Absolut klasse wie du auch heute wieder Bild und Worte zusammengefügt hast. Danke dir vielmals dafür liebe Christa und ich freue wieder sehr über deinen heutigen Beitrag.

    Wünsche dir einen traumhaft schönen Sonntag und sende ganz herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christa,

    ooh, diese Straße würde ich auch gerne lang spazieren. Ich finde das einfach toll, wenn das vor den Gartenzäunen und den Häusern so gepflegt aussieht und es auch dort blüht und grünt.
    Dein Zitat im Bild gefällt mir ausgezeichnet. Es passt einfach ganz toll zum Frühlingserwachen.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  24. Ein tolles Zitat und wirklich tolle Eindrücke. Danke:)

    AntwortenLöschen
  25. eine PRACHT wenn es üppig blüht Christa
    Zitat und Bild passen wunderbar
    einen LG zum Sonntag vom katerchen der auch schönes Wetter melden kann..zwar seit 2 Tagen.. immer erst ab dem Nachmittag,aber schön.

    AntwortenLöschen
  26. So schön bunt ist es im Frühling. Herrliche Bilder hast du gemacht.
    Bei uns sind nun auch die Narzissen aufgeblüht. So ist es nunmal, wir sind immer ein bissel später drann.
    Dein Zitat im Bild einfach Klasse!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße von Paula

    AntwortenLöschen
  27. So schön bunt ist es im Frühling. Herrliche Bilder hast du gemacht.
    Bei uns sind nun auch die Narzissen aufgeblüht. So ist es nunmal, wir sind immer ein bissel später drann.
    Dein Zitat im Bild einfach Klasse!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße von Paula

    AntwortenLöschen