Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 14. Mai 2016

Von großen und kleinen Dingen

Der Samstag ist bei Nova der Tag der Zitate. Heute bringe ich dieses mit:


Was Dominik im Kleinen betrachtet, sieht groß so aus:


Sicherlich haben viele von euch das große Bauwerk erkannt, der Dom zu Meißen.


Von innen habe ich euch noch gar keine Fotos gezeigt, fällt mir ein, das hole ich demnächst mal nach.

Wollt ihr mehr Zitate lesen und tolle Fotos anschauen, dann hüpft hinüber zu unserer lieben Nova



Aber jetzt wünsche ich euch allen ein .....


Mal sehen, wie es sich wettermäßig entwickelt. Wie auch immer, macht einfach das Beste daraus und genießt die freien Tage. :-)


Kommentare:

  1. Wunderschöne wahre Worte von Michelangelo und du hast es perfekt zum Zitat im Bild umgesetzt. Echt klasse wie sie anschaulich verdeutlicht wurden. Danke dir vielmals dafür, freue mich sehr darüber.

    Toll auch überhaupt der Dom, da freue ich mich schon sehr auch auf die Innenansichten. In der Vorstellung schaut es prachtvoll aus, und ich werde jetzt nicht gucken gehen sondern mich überraschen lassen^^ Falls du magst würde ich mich auch freuen wenn du den Post zusätzlich auch noch beim Glockenturm mit verlinken würdest ;-)

    Wünsche auch dir und deinen Lieben ein frohes Pfingstwochenende udn sende ganz herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Der Größenvergleich ist also relativ... Guten Morgen, zunächst liebe Christa! Dank der umtriebigen Katzen bin ich auch schon rege.

    Wie Dominik so steht musste ich im Zusammenhang mit Deinem tollen Zitat von Michelangelo unwillkürlich an Gullivers Reisen denken. Eine der schönsten Geschichten mit sozialer Kritik und Lerneffekten...

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Pfingstwochenende
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christa,
    genauso ist es, jede Kleinigkeit in sich ist großartig.
    Auch ich wünsche dir ein
    Frohes Pfingstwochenende, bei hoffentlich frühlingshaftem
    Wetter.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Christa,
    richtig schön der Enkel und die Weisheiten von Michelangelo und Deine Bilder passend dazu.Ich bewunder sehr die herrliche Pfingsrose ein Augenschmaus und wie der wieder passt. Dir und Deiner Familie wunderschöne Pfingsten, auch wenn das Wetter uns ja gerade nicht so hold sein soll, wir nehmen's wie es kommt. Herzliche Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa, Dein Bild mit dem Größenvergleich ist ganz, ganz toll.
    Hier wird einem der Unterschied sehr klar gezeigt und die Worte von Michelangelo fordern einfach auf, darüber nachzudenken. Kleinigkeiten als Wertminderung gibt's gar nicht.
    Für Dich und Deine Familie ein wunderschönes Pfingstwochenende und liebe Grüße von
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  6. Stein auf Stein ergibt ein riesiges Gebäude und dazu noch so ein schönes imposantes, das ich nicht kenne, aber nun!
    Im kleinen fängt es an, sehr veranschaulicht mit Deinem Zitat.
    Herzliche Pfingstgrüsse, auch wenn das Wetter nicht mitspielt, ein Spaziergang ist immer drin, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön sind diese Worte von Michelangelo.
    Und ist etwas noch so klein, es hat seinen Sinn!
    Tolle Bilder wieder von dir, danke dafür!
    Den Dom zu Meißen kenne ich nicht, ich freue mich auf mehr davon!
    Frohe Pfingsten dir und deiner Famiie,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. so schön, die Worte von Michelangelo und deine Bilder passen perfekt.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  9. Dein Bild und der Spruch passen perfekt zusammen.
    Schönes Wochenende
    LG, Andi

    AntwortenLöschen
  10. Spruch und foto passen mal wieder toll zusammen

    Christa, ich wünsche dir ein schönes Pfingstfest
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    ein schönes Zitat und eine große Erkenntnis!!!!
    Danke für deinen Ausflug und die schönen Pfingstgrüße,
    meine kommen Morgen noch, versprochen!
    Herzensgrüße an dich
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christa,
    da war Michelangelo also auch ein Wortkünstler und Philosoph. Das hat er schön gesagt, und du hast es im Bild toll umgesetzt. Du hast bei Nova von einem "kleinen" Temperatursturz geschrieben. Bei uns war er schon ziemlich heftig. Morgens noch superschön und warm, kamen dann Gewitter und Starkregen vorbei. Und plötzlich waren es am Abend nur noch 10°C.
    Na, schaun wir mal, wie es weitergeht. Ich wünsche dir fröhliche Pfingsten.

    ♥-liche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ein ganz wundervolles Zitat mit dem passenden Bild, vielmehr Foto. Klasse liebe Christa!
    Auch ich wünsche Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Pfingstfest.
    Ganz herzliche Grüße von Celine

    AntwortenLöschen
  14. Servus Christa,
    eine treffende Zusammenführung von Wort und Bild!
    Schöne Pfingsttage,
    Luis

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    ich wünsche dir auch ein schönes Pfingsfest,
    und hoffe für uns alle auf sonnige Tage.
    Mein Kompliment auch für deine tollen Eulenbeiträge.
    Ich hinke mit den Kommentaren immer hinterher. Jedenfalls hast du die große und die kleine Eule so schön fotografiert. Ich habe noch nie in der Natur solch kleine Eule gesehen.....und du kommst so nahe an die Vögel heran, um dann die tollen Bilder zu machen.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  16. Kurz und bündig, es gefällt mir dein "Zitat im Bild", das Foto passt so gut !
    Schöne Pfingsten wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  17. Zitat und Bild gefällt mir. Prima Idee klasse umgesetzt!
    LG und schöne Pfingsten
    Hans

    AntwortenLöschen
  18. Zitat und Bild ergänzen sich sehr gut.

    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa,

    ich bin ja auch immer auf der Suche nach Zitaten. Dieses hier von Michelangelo habe ich nicht dabei entdeckt. Ich finde es ganz toll und mit Deinen wunderschönen Aufnahmen vom Meißner Dom hast Du eine perfekte Kombination entstehen lassen.

    Liebe Grüße und schöne Pfingstfeiertage

    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christa,

    ich komme heute erst dazu, hier ein paar Kommentare zu schreiben.
    Das mit der Größe liegt doch immer beim Betrachter.
    Ein feines Bild hast du dazu ausgesucht. Und Dominik ist sicher gar nicht mehr klein.Ein fecher junger Mann ist er geworden.

    Schöne Pfingsten mit hoffentlich ein paar Sonnenstrahlen, wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  21. da bin ich jetzt schon gespannt, wie der Dom von innen aussieht. Von außen scheint er gewaltig zu sein.

    das ist der kleine Dominik?? Unglaublich ...

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Danke, danke liebe Christa wie ich mich freu, schau mal nach bitte...glg

    AntwortenLöschen
  23. Wie würde Michelangelo erst gestaunt haben, wenn er zur damaligen Zeit bereits etwas über die Atome und deren Aufbau gewusst hätte...aber egal wie man alles in Relation zueinander setzt es ist einfach bewundernswert.

    Herzliche Pfingstgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Christa,
    musste erst einmal all Deine schönen Beiträge von der Storchen-Apoteke, den Sperber, Schwarzschnabelnachwuchsbis hin zur Eulenfamilie im Buntsandsteinbruch nachlesen. Ach war das wieder herrlich und Du hast so wunderbare Fotos gemacht.

    Ja es ist schon erstaunlich wie klein Dominik gegen den Dom ist, aber klein ist relativ. Hast Du wieder toll ausgesucht und beides passt perfekt zusammen!
    Bin schon gespannt wie der Dom von innen aussieht, bestimmt ganz prunkvoll.

    Nächste Woche werde ich noch mein Monatsbild, das ich wegen des Regens heute (es regnet schon den ganzen Tag) erst morgen machen kann, einstellen und dann gehts in den Urlaub.

    Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Christa,
    herzlichen Dank für deinen Kommentar. Dein Zitat gefällt mir sehr gut.
    Im Dom zu Meißen war ich schon mal. Ist aber schon sehr lange lange her.
    Nun bin ich mal gespannt.
    Das nächste Mal gehts mit meinem Zitat auch besser. Du darfst gespannt sein.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  26. Das erste Foto mit Dominik und dem Zitat ist richtig verblüffend. Das habt ihr Beide toll hinbekommen!!!

    Danke auch für die anderen schönen Bilder.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen