Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Freitag, 2. September 2016

Problem behoben

Jetzt könnt ihr mit Sicherheit alle unten die Schwalbenfotos sehen, diesen post habe bereinigt, d.h. Oliver Doetsch vom Google+/Blogger-Hilfeforum hat erkannt, woran es lag, warum die Bilder aus meinen Google-Archivalben auf meinem Blog in ein WebP-Format umgewandelt wurden.

Von Picasa war ich es gewohnt, so hatte ich es gelernt und immer praktiziert, die Bilder über den Bild Editor hochzuladen und zwar so, dass ich das Bild über die URL aus dem Album eingefügt habe. Das mag Google aber nicht und wandelt durch das Streamen der Fotos die Bilddatei um. Ich muss jetzt direkt auf mein Google Album-Archiv zugreifen.

Nun ja, auf jeden Fall geschafft. Die anderen Bilder werde ich gelegentlich noch umwandeln.

Kommentare:

  1. Schon gelesen und toll das dir dort so schnell geholfen werden konnte!!!! Auf die Idee wie du es vorher gemacht hast wäre ich nie gekommen^^ Schon im anderen Tab den Post auf werde ich mit jetzt die Bilder anschauen, sehen kann ich sie *freu*

    Somit fleissiges weiterbloggen, gelle. Ich freue mich ♥

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Christa,
    das hat bestimmt viel Nerven gekostet, aber nun ist das Problem gelöst und Ende gut alles gut

    P.S. Kamerakauf ist noch nicht abgeschlossen, heute schauen wir uns eine Lumix GX8 an.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    das ist toll, daß das Problem gelöst ist und daß Dir da schnell geholfen wurde im Forum!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start in das erste Septemberwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    das freut mich sehr, dass du das Problem lösen konntest, ich habe alle Fotos
    gesehen - ganz toll.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    mei kann das alles aufregend sein......und Nerven und Kraft kosten.....
    Ich freu mich für dich, dass du immer um Einfälle nicht verlegen Frau, wiederum diesen Einfall hattest ein Hilfeforum zu bitten und Oliver Doetsch vom Google+/Blogger-Hilfeforum erkannt hat, woran es lag....
    Man lernt nicht aus gelle! Nun sind wir alle wieder schlauer geworden :)!
    Alles Liebe dir, ach und deine Schwalbenfotos sind wunderschön und die Störche im Feld, auch wie ich wieder deine Fotos mag.......
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Na prima. Und wo sind jetzt die Schwalben?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was meinst du damit, wo die Schwalben sind?
      Auf dem Blog hier musst du, um die Bilder zu sehen, zwei Post nach unten scrollen.
      In der Realität sind sie vielleicht schon weg geflogen. Heute gaben sie sich kein Stelldichein mehr bei uns.

      Löschen
  7. Sehr schön liebe Christa. Ich habe die Bilder immer direkt vom PC hochgeladen, als ich noch bei Blogger war. Google hat sie dann automatisch in ein Album gepackt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Okay.
    Seit Picasa auf google Photos umgestellt hat, hat es 3 Monaten gedauert, daß man bei Editor bei Berichtverfassen wieder direkt von dem Speicherplatz der Fotos einfach mit einem Klick reinziehen kann. In den vergangenen drei Monaten musste ich die Bilder alle einzeln mit URL auskopieren von google photos. Also bei mir hat es eben verkehrt funktioniert. Wenn ich es alles gut verstehe.
    Bei mir gibt es die Möglichkeit von Webalbum einfügen erst seit 1-2 Wochen wieder. So lange hat die Umstellung gedauert.
    Ein schönes Wochenende, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist alles manchmal sehr seltsam, liebe Andi, aber Hauptsache, irgendwann funktioniert es wieder.
      Immer nur schade um die Zeit, die man mit solchen Problemen verbringt.

      LG Christa

      Löschen
  9. Klasse, liebe Christa, dass dein Problem jetzt behoben werden konnte. Was ich aber nicht verstehe, wieso du die Bilder erst noch in ein Google-Album hochlädst und dann verlinkst. Ich nehme die Bilder direkt vom PC und fertig.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vera, warum ich die Fotos erst in Google-Alben hochlade, hat einen ganz bestimmten Grund.
      Als ich anfing zu bloggen, riet mir eine liebe Blog-Freundin, die Bilder nicht direkt vom PC auf den Blog zu verlinken, weil Google sie einfach in einen Sammelordner wirft und man nicht weiß, wo sich die Fotos befinden.
      Sie erklärte mir dann, wie man das gut in Picasa machen kann, über die Übersicht zu behalten.
      So legte ich dort, nach Themen benannt, einzelne Ordner an, z.B. Gruß- u. Spruchkarten oder Störche, S/W-Fokus etc.
      Dadurch habe ich den totalen Über- und Durchblick, was an Bildern von mir im web herumgeistert.
      Da Picasa dann von Google übernommen wurde, die Ordner alle erhalten blieben, führte ich diese Arbeitsweise weiter. Ist ja kein Hexenwerk per 1 Mausklick, die Bilder dort hochzuladen. Nur funktionierte jetzt das Verlinken auf meinen Blog nicht mehr so, wie ich es vorher in Picasa machte und das war das Problem, warum Firefox und IE die Bilder nicht darstellten, weil Google meine jpg's umwandelte in WebP's.

      LG Christa

      Löschen
  10. Liebe Christa,
    das hattest du ja weitestgehend oben schon beschrieben, aber solche Ordner und Unterordner kann man doch auch auf dem eigenen PC einrichten. Da kann man sogar offline den Überblick behalten. Aber wie immer führen viele Wege nach Rom und es freut mich, dass nun wieder alles in Ordnung ist.

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    ich freue mich für Dich das das Problem gelöst ist. Es ist wirklich manchmal schlimm wieviel Zeit man mit all dem verbringt und doch gehört es dazu und manchmal kommen bei mir dann auch ein paar neue Ideen :) und lerne noch was dazu. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen