Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 7. Februar 2017

Im Wandel der Zeit 2017_Februar

Am Sonntag fuhr ich an die Nidda, um mein Foto für den Februar aufnehmen. Das Wetter war super und viele Spaziergänger und Radfahrer waren unterwegs.
Ich lief am Gronauer Hof vorbei, dort wurden gerade im Freien die Pferde mit frischem Heu versorgt. Ich fotografierte hier in wenig und dort ein wenig und kam dann zur Stelle, an der ich mein Motiv letzten Monat aufnahm.
Es machte "klick", ich kontrollierte das Bild auf dem Display und dieses zeigte mir an: "Keine Speicherkarte vorhanden." Na klasse!
Zum Glück hatte ich eine 2. Kamera dabei, also auch noch eine andere Speicherkarte, diese schnell in die Kamera ohne Speicherkarte eingelegt und mein Bild gemacht.


Im Vergleich jetzt gleich dazu das Foto vom Januar



Ich weiß genau, dass ich am Samstagnachmittag noch Fotos von der Speicherkarte auf den Rechner spielte, aber seitdem ist die Karte verschwunden.....grummel. Habe schon das ganze Haus danach abgesucht, Mülltonnen umgedreht, einfach wie vom Erdboden verschluckt. Lange Rede, kurzer Sinn, habe mir gestern Vormittag eine neue gekauft, hilft ja nichts.
Wer weiß, vielleicht taucht sie ja doch irgendwo unverhofft wieder auf.

Auf dem Rückweg noch eine andere Renaturierungsstelle aufgenommen.


Hier hat man eine kleine Staustufe eingebaut, um das Wasser der Nidda in einen zusätzlichen Bogen umzuleiten, der danach wieder in den Fluss zurückführt.


Einige Enten und Blesshühner waren unterwegs und wieder zahlreiche kleine Zwergtaucher.

Kamerawechsel mit größerem Objektiv, denn ich wollte Fritz und Frieda noch einen Besuch abstatten. Ich hatte Glück, die beiden standen auf ihrem Horst.


Dann flog noch dieser stattliche Herr über mich hinweg.


Kommentare:

  1. Schon ein kleiner Wandel zu sehen finde ich es auch immer interessant wie die Lichtverhältnisse wirken können. Bei dem Wetter war es bestimmt ein toller Spaziergang, und dann auch gleich wieder Fritz und Frieda zu "erwischen" ist doppelt schön.

    Ärgerlich natürlich mit der Speicherkarte, wenn man sie dann rausnimmt und verlegt. Ich selbst habe sie immer in der Kamera und ziehe mir die Bilder direkt von dort auf den PC. Hoffe mal dir sind durch den Verlust keine für dich wertvollen Bilder abhanden gekommen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. HoHoHOHOOOOO,

    zuerst zum Bild liebe Christa, da hat sich aber schon was getan, es hat Schnee super. Ich muß auch fotografieren und meinen Blick abliefern, doch leider kam ich noch nicht in die Gegend, das will ich aber schleunigst nächste Woche nachholen, ich wollte warten, bis es schöneres Wetter gibt.

    Speicherkarte, kenne ich. Ist mir auch schon passiert und ich hatte keine zweiten Foto dabei. Auch ich bin ein Meister im Verlegen und neulich habe ich sogar eine im Drucker gefunden, weiß der Hecht, wie die da hineingekommen ist. Es war aber gottseidank der alte Drucker.

    Inzwischen habe ich fünf Speicherkarten im Umlauf, die meisten und seither bin ich da ganz gewissenhaft habeich sie in einem kleinen Döschen in der Kameratasche. Aber weiß, wie lange.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Aufnahmen liebe Christa. Ich bin gespannt, wie sich das Bild in den Jahrszeiten wandelt.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach, liebe Christa, was bin ich froh, dass es anderen auch so geht und auch dort nicht alles klappt wie am Schnürchen *zwinker*. Sie Dinge verlegen, sich Vorkommnisse nicht erklären können: Ich bin mir ganz sicher dass….. Ich bin auch so oft am Suchen und Rätseln *lach*. Und plötzlich taucht dann irgendetwas wieder an einer Stelle auf wo frau sicher schon dreimal nachgeschaut hat. Und ich kann es nicht mal aufs Alter schieben, dass läuft schon ewig so *seufz*.
    Du hast dir wieder ein reizvolles Motiv für dein Projekt ausgesucht. Die sich ändernde Wasserhöhe und unterschiedliche Besucher werden den idyllischen Anblick im Laufe des Jahres sicher noch um einiges interessanter machen und wenn wir dann auch noch Fritz und Frieda zu sehen bekommen fände ich es ganz toll *lach*.

    Hab eine schöne Woche!!!

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, die sich sicher ist, dass deine vermisste Speicherkarte irgendwo wieder auftaucht.

    AntwortenLöschen
  5. Es sieht nach einem Hauch von Frühling aus.
    Dir Storchenbilder tun ein übriges dazu. Es weiß ja keiner dass sie überwintern.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    es hat ssich schon etwas getan: Der Schnee bedeckt die vormals grüne Fläche.
    Deine Fotos sind wir alle wunderschön. Vor allen Dingen die Störche sind
    immer wieder fotogen.
    Hoffentlich findest du deine Karte wieder. Mir passiert das auch schon mal.
    Ist wohl menschlich.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,
    du hast die Speicherkarte verlegt und ich bin ohne Ersatz-Akku letzte Woche losgestiefelt...am Ende fehlte nicht nur der Kamera jegliche Energie, sondern mir auch :((

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Vera, da kann einem dann die Lust auch vergehen, aber es gibt Schlimmeres, gell?

      LG Christa

      Löschen
  8. Na also, der Schnee hat sich verkrümelt, liebe Christa. Dann wollen wir mal sehn, wie dein Motiv sich im März entwickelt. Der Februar ist ja nicht so lang ;-) Demnächst werde ich also ebenfalls wieder an die Nidda ziehen und gucken, wie es bei uns so ausschaut. Deine Storchen- und Reiherbilder sind super. Und das Missgeschick mit der Speicherkarte kenne ich. Passiert halt doch immer mal wieder. Man sollte sich einfach eine zweite ins Portemonnaie packen, und wenn es nur eine kleine ist.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich seh das doch richtig, dass das erste Foto vom Februar ist? Das mit dem Schnee ist der Januar oder etwa nicht?
      LG - Elke

      Löschen
    2. So ist es, Elke, das 1. Foto ist der Februar, das 2. der Januar. :-)

      LG Christa

      Löschen
  9. Der Reiher mit seinen Zehen ist lustig irgendwie. :-)
    Gut fotografiert!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. ...ach ihr hattet das schöne Wetter am Wochenende, liebe Christa,
    das sah bei uns leider nicht so schön blau aus...die Farben sind so schön kräftig gegenüber dem Januar...die Tierbilder sind wieder klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    danke für die herrlichen Bilder, vor allem auhc von den Störchen!
    Ich drück Dir ganz fest die Daumen, daß Du Deine Speicherkarte wiederfindest!
    Hab noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa, gestaunt habe ich über deine Störche, hat man die im Winter zugefüttert? Das sie hier überwintern ist für mich nicht neu, auch hier in der Gegend sieht man sie auf den Feldern, wenns vom Wetter her geht. Tolle Fotos hast du uns gezeigt. Hast du die Elke schon mal, an der Nidda getroffen? Ich nehme doch an, es ist die gleiche Nidda?
    Interessant, wievielen dieses Missgeschick mit der Karte passiert ist.
    Einen lieben Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Christa,
    Dein Bild im Wandel vom Februar sieht soviel milder und lieblicher aus als das vom Januar. Die Störche sitzen schon im Nest ? Ist das nicht ein wenig früh ?
    Prächtige Fotos sind Dir gelungen von den Störchen und dem Reiher.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa
    Ich bin froh dass ich noch nie Wechseln und noch nie eine raus nehmen müssen bis jetzt hab eine grosse und speichere auf eine extra Arbeitsplatte meine Fotos ab und lösche sie dann gleich so kann mir nichts passieren, geht nichts verloren und kann immer so aviel Fotos schiessen einige Tage oder Wochen ohne sie zu wechseln müssen.Ich hoffe du findest die Speicherkarte wieder!
    Deine Fotos sind wieder toll von den Vögeln und der Unterschiedlichen zwei Monate sieht man diese Sonnenstand schon gut!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  15. Der Schnee ist weg, der Wasserstand gestiegen - ob schon bald der Frühling im Anmarsch ist?
    Deine Fotos von den Störchen sind wie immer einfach klasse.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Christa,
    ich würde sagen, im Februar führt die Nidda ein klein wenig mehr Wasser als im Januar und die Schneereste sind auch verschwunden?
    Das Storchenpaar, ich sehe es mir gerne an!
    Morgen schicke ich Dir auch meinen Februar-Beitrag.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,

    Du hast wieder ein ganz besonders schönes Motiv für Deinen Wandel der Zeit gefunden. Ich mag ja die Wasserblicke eh so gerne. Wunderschön ist auch der Schnappschuß vom Reiher♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Irgendwie hat das so eine Anmutung von Frühling. liegt sicher am blauen Himmel...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Christa, Deine Bilder von der Nidda sind interessant und machen neugierig, wie sich die Natur hier entwickelt. Erinnert mich ein wenig an meine Aufnahmen vom vergangenen Jahr.
    Weil ich im Jänner "Hausarrest" (krank) hatte, war mir auch die Motivsuche nicht möglich und so falle ich in diesem Jahr mit dem "Wandel" der Zeit auch aus. ;-(
    Deinen Störchen war es aber kalt - denn sie sehen so traurig aus.

    Dir ganz liebe Grüße und hab' eine schöne Zeit
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Christa,

    ich mag immer wieder gerne deine Bilder, für im wandel der Zeit sehen. Ich bin schon gespannt, wie es nächsten Monat bei dir aussehen wird.

    Nun habe ich eine Frage. Mir ist etwas eingefallen, was ich für dein Projekt nehmen könnte. Ganz einfach, unseren Bach, hinter unseren Garten. Da gibt es im Jahr immer wieder viele Veränderungen. Heute kannst du ihn sehen, den Bach vom 4.2.
    Sicher habe ich auch noch ein Bild vom Januar.

    Ich wünsche dir einen schönen, sonnigen Mittwoch
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christa,

    nun habe ich auch den Februar eingestellt. Für den März werde ich wieder rechtzeitig zurück sein.

    http://paulas-bilder-foto-allerlei.blogspot.de/2017/02/wandel-der-zeit-februar-2017.html

    Den Link für Januar habe ich dir bei Januar eingestellt.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa, eine Veränderung ist immerhin sichtbar. Aber am besten gefällt mir das Storchenbild.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christa,
    ich kann den Wandel der Zeit nicht finden. Ben i bleeed :-)).

    Ich schicke dir mal meinen Link.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2017/02/der-stuhl-der-prinzessin.html

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  24. Bei mir ist es ehr der nicht ausreichend geladene Akku liebe Christa. :-) Ich beneide ja jeden der in der Nähe von
    Wasser lebt und dort fast tägliche Spaziergänge machen kann. Eine schönes Fleckchen hast Du für
    die Monatsbilder ausgesucht.
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen