Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Freitag, 3. Februar 2012

Grüne Berge

Kürzlich zeigte ich hier ein Foto eines Romanescos, Gemüse, was in etwa die Form eines Blumenkohls hat, jedoch von hellgrüner Farbe ist.
Arti/Vera fragte, ob ich davon auch Makro-Aufnahmen gemacht hätte. Neeeeee, hatte ich nicht!!!

Heute beim Einkaufen gab es wieder Romanesco und wieder waren im Regal nur 4 Köpfe zu finden, einer musste in den Einkaufskorb, da wir dieses Gemüse wirklich gerne essen.
Und heute bin ich dem Kopf mal mit dem Makro-Objektiv zu Leibe gerückt. *g*
Auf dem folgenden Bild sieht man die ganz kleinen Röschen an der Spitze des Kohlkopfes.


Die beiden folgenden Aufnahmen zeigen Röschen, die sich in der Mitte des Kopfes befinden.


Ist schon verblüffend, wie tief die Krater hinter den kl. Röschen zu sehen sind.


Kommentare:

  1. Romanesco kenne ich , mag ihn komischerweise nicht all' zu gern.Ogwohl ich Gemüse allgemein gerne esse.
    Aber wenn man rätseln müsste was auf dem Foto ist,könnte man fast an die Unterwasserwelt denken.
    *-*
    + noch ein Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den Romanesco sehr gern...und mit deinen Fotos ging es mir wie der Martina, sie erinnern an die Unterwasserwelt...sind aber tolle Macros geworden..super Fotos...bei uns gibt es mangels Romanesco nur Blumenkohl..
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der Romanesco ist das schönste Beispiel für Selbstähnlichkeit (= Fraktale) in der Natur. Jedes Röschen sieht so aus wie der ganze Romanesco.
    Super tolle Aufnahmen.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen
  4. ☾° Guten Abend, Christa ☆
    Die Bilder gefallen mir sehr - beeindruckend. Am besten finde ich das erste. Als ich deinen Blog aufgerufen habe u den ersten Blick auf die Bilder erhaschte, habe ich tatsächl ganz spontan an das andere Foto vom Romanescos gedacht, das du kürzlich hier gepostet hast.

    Ich danke dir für deinen Kommentar, über den ich mich riesig gefreut habe. Der letzte BG ist mir dann doch irgendwie recht schnell auf die Nerven gegangen. Ein Zeichen dafür, dass er doch zu unruhig war. Nun gefällt mir der Blog auch selbst wieder richtig gut.
    Ins GB kannst du alles schreiben, was du möchtest - sofern es dich nicht stört, dass es dann öffentlich zu lesen ist. Für private Nachrichten gibt es daneben die Seite "Mail". Das Kommentarfeld ist für Texte, die sich auf den Post beziehen, zumindest mit einem Satz.
    Geht mir genauso. Mungos sind so süß und wuselig, dass sie definitiv zu meien Lieblings-Zootieren gehören. Ich mag sie auch immer noch, obwohl sie keine Veggies sind, nur das Kochen könnten sie mal lernen, denn die kalten Leichen zu futtern ist schon bääh. *lach* Im Restauran würde es wohl heissen Salat mit Obst und kalter Maus. *lach*
    Ja, ich war bei uns im Zoo. Du kannst deine Maus bei mir auf das Bild schieben. Dann erscheint ein gelber Kasten mit einem Text (title). Darin stehen immer ein paar erläuternde Worte zu dem Foto und unter jedem Foto helfen die Labels zur Orientierung, Information und Sortierung..

    Anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

    LG und ein schönes WE wünsche ich dir, wieczorama
    Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  5. tolle Nahaufnahmen seen aus wie auf einer Mondlandschaft oder so was .. richtig toll wie man das so sehen kann, ich denke manchmal dass das essbar ist und doch schmeckt es lecker!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. tolle Nahaufnahmen - und ich muss gestehen, so genau habe ich mir einen Romanesco noch nicht angesehen. Es ist schon ganz erstaunlich, was der so hergibt. Danke für die tollen Fotos.
    Liebe Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  7. Ah, da sind sie ja! Freu, freu, die Bilder sind alle toll geworden, klasse gemacht, liebe Christa!

    Schönes Wochenende und lG

    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön euch allen für eure Zeilen, freu.

    Hannelore, das stimmt, die Röschen erinnern wirklich an Fraktale.

    Martina, der Romansco ist in der Tat nicht jedermanns Geschmack.

    Wieczorama, danke dir für deine Zeilen, ich komme so langsam hinter all die Sachen auf deinem Blog. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen