Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 29. Januar 2015

Fast übersehen

- Da hattest du nur Augen für Kleiber und Meisen, Christa und es hat echt lange gedauert, bis du mich entdeckt hast.


° Boaaah, sag mal, wo kommst du denn her? Dich hätte ich wirklich beinahe fast übersehen! Bist ja auch super getarnt zwischen den Blättern.


- Na, gut dann hüpfe ich mal auf ein anderes Ästchen, dann kannst du mich besser sehen.


- Jetzt siehst du mich besser, stimmt's!

° Oh, ja, du bist ein wunderschöner Vogel, aber ich habe dich hier im Wald noch nie gesehen.

- Na ja, so lange bleibe ich ja auch nicht, muss ja noch weiter ziehen in mein Brutrevier.


° Kannst du dich mal umdrehen, damit alle dein tolles Federkleid sehen können?


° Du bist wirklich ein wunderschöner Bergfink!

- Ja, wir Männchen haben schon ein farbenfrohes Gefieder, aber ich bin nicht alleine, ich habe auch meine Frau mitgebracht, schau mal da drüben!


- Pssssst, wie du siehst, sind wir Männer einfach die schöneren Kerle oder?

° Also ich finde deine Frau auch ganz bezaubernd  und in einem Model-Wettbewerb würde sie mit Sicherheit den Vogel abschießen.

- Christa, weißt du was, auch wenn wir Männer farbenprächtiger sind, für mich ist sie einfach die schönste Lady der Welt.


° Da kann ich dir nur zustimmen. Euch hier zu treffen, war das schönste Erlebnis, was ich heute hatte.
Macht's gut, ihr beiden, kommt gut an und vielleicht sehen wir uns ja mal wieder.


Für mich war dies wirklich eine ganz außergewöhnliche Begegnung, denn Bergfinken trifft man ja nicht so häufig an. Ihr Brutgebiet liegt in Skandinavien oder Osteuropa und sie überwintern mit Mitteleuropa, manchmal sogar bei uns in Deutschland. Zurzeit sind sie schon auf der Durchreise in ihre Brutgebiete. Öfter machen sie mal Rast auf abgeernteten Feldern, wo sie noch auf Nahrungssuche gehen. Wenn man Glück hat, trifft man auch einen mal im eigenen Garten an, aber dieses Pärchen hier bei uns im Wald zu sehen, das war wirklich schon sensationell.
Beide tragen ihr Winterkleid. Im Prachtkleid, was es sich zur Brutzeit anzieht, hat das Männchen eine ganz schwarze Haube, die Schwarzfärbung geht über einen Großteil des Rückens, aber in diesem Gefieder habe ich noch keinen Bergfinken gesehen. Es sind wirklich wunderhübsche Vögel.


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Christa,
    was für eine wunderbare Begegnung, und was für traumhaft schöne Bilder!
    Ich danke Dir dafür! Bergfinken bekommt man bei uns gar nciht zu sehen....
    Wunderschön sind die beiden und so schön hast Du von Eurem Gespräch geschrieben *lächel*
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll liebe Christa, und ich freue mich gerade auch für dich dass du diese Begegnung hattest. Ein absolut hübsches Päarchen und die Liebeserklärung von ihm an sie ist mehr als liebevoll.

    Traumhaft schöne Fotos, sowas von klar und deutlich. Man könnte meinen man steht real vor ihnen und kann das Federkleid bewundern. Danke dir vielmals dass du mit uns dieses Erlebnis teilst, so wie auch die Info.

    Wünsche dir einen wundervollen Tag mit vielen schönen Begegnungen und sende ganz liebe und ♥liche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa
    was für eine Begebenheit dieser Vogelart die wunderschön ist!
    Deine Fotos sind so scharf und dahin schmelzend gut und deine Worte dazu!
    Danke fürs zeigen das hat mich sehr gefreut mal wieder.. so wünsche ich dir einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. So einen hübschen Kerl habe ich hier noch nie gesehen. Deine Fotos kann man nur immer wieder bewundern.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hello dear Christa,
    What a beautiful pictures of this beautiful bird.
    I've never seen one in the Netherlands.
    Perfect sharply photographed, my compliments.
    Best regards, Irma

    AntwortenLöschen
  6. Huhuu Christa

    deine Fotos sind total klasse... bin jedes mal total begeistert .. das ist wirklich ein hübsches Kerlchen ... was für eine Kamera hast du?

    Einen schönen Donnerstag wünscht dir
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Christa,
    ich finde eigentlich das Weibchen schöner als das Männchen, obwohl der Herr Bergfink auch sehr hübsch ist! Auch die Vögel vom gestrigen post - alle sehr gut getroffen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Vögel, toll fotografiert. Leider sind sie in unserer Gegend nicht zu sehen.
    LG Mara

    AntwortenLöschen
  9. Die sind aber schön..... Diese Vogel habe ich noch nie gesehen

    Danke dass du uns die schönen Fotos von den Bergfinken zeigst, Christa...... hach ja, und nach wie vor mag ich deine Unterhaltung mit den Tieren so sehr

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön in Wort und Bild liebe Christa, toll gemacht.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wahrlich ein ganz besonderes Erlebnis. Wir hatten erst einmal einen im Garten, der sich unter die Buchfinken gemischt hatte und auf der Erde nach Kernen suchte...lang lang ist her.
    Toll, dass du so schöne Bilder von den beiden mitbringen konntest.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Wow, was für ein hübscher und so wunderbar getroffen. Ganz klar das seine Frau für ihn die schönste ist :)
    Wunderschöne Bilder, liebe Christa !!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    Deine Bilder von den Bergfinken, ihre Brillanz , ist die eine Seite ....... aber Deine Texte bzw. Unterhaltung mit diesen wunderschönen Tieren, ist die andere. Nur zu bewundern!!!
    Danke für's Zeigen - ich habe noch nie einen Bergfinken in natura gesehen.
    Herzliche Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  14. Ja, wir haben schon wunderschöne Piepmatzen hier!
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Christa,
    es gibt eine ganz große Brutkolonie seit ein paar Jahren im Westerwald !!!
    Und sie sind auch schon wieder zurück.
    Meine Freundin hatte einen Schwarm Vögel gefilmt und nach meiner Bitte dieses Video dem NABU zur Verfügung zu stellen waren diese auch ganz happy und erklärten das es seit einigen Jahren eine Brutkolonie im Westerwald gäbe die dann wohl wieder zurückgekehrt wäre. Hin und wieder haben wir auch ein Pärchen am Vogelhäuschen.

    Momentan geben sich hier 2 seltene Gäste die Klinke in die Hand. Zum einen ein Buntspecht der auf mein Fetterfutter steht, und ein Kernbeißer......mein lieber Mann sind die groß.
    Leider habe ich sie beide noch nicht bildlich festhalten können sie sind sehr scheu und bis ich mich mit Fotoapparat in Position gebracht habe haben sie mich auch schon entdeckt.
    Mal sehen vielleicht wirds ja noch was.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      über dieses Naturschauspiel in Haiger von geschätzten über 1 Million Bergfinken berichtete auch HR1 vor drei Tagen. Es gibt darüber auch ein Video, schaut ihr hier

      Gerade eben berichtete HR1, dass Bergfinkenschwärme tagsüber sogar im Taunus sind, um sich dort auf den Äckern satt zu fressen und abends wieder nach Haiger zurückkehren.
      In dem Video hält am Ende ein Junge einen toten männlichen Bergfinken im Prachtkleid in der Hand. Da bleiben leider auch so manche auf der Strecke. Meiner hier im Blog trägt ja noch sein schlichtes Kleid.
      Also, auf.....ab nach Haiger

      Wenn du den Kernbeißer mal erwischst, musst du ihn unbedingt auf deinem Blog zeigen. Ihn trifft man hier bei uns gar nicht an. Ganz unterschiedlich, wie die Vögel regional sich aufteilen.

      LG Christa

      Löschen
  16. das ist ja niedlich, alles Gute, Klaus

    AntwortenLöschen
  17. Atemberaubend scharf und farbenstark sind deine Bilder. Mit welcher Kamera fotografierst du, ich wollte jetzt nachsuchen, aber so schnell finde ich keinen direkten Eintrag darüber. Ich bin jetzt beim Überlegen eine Spiegelreflexkam. zu kaufen, daher sammele ich jetzt Eindrücke. Die Große Frage ist Canon oder Nikon?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. ...großartig, dass du sie immer siehst, liebe Christa,
    und dann auch noch so schöne Fotos machen kannst...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Puh, was für tolle Aufnahmen! Die würden meinen Bruder entzücken, den Hobby - Ornithologen. Wie kriegst du das nur hin?
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Was für schöne Vögel und deine Texte dazu zum Piepen, so lustig :-)

    GLG Mathilda

    AntwortenLöschen
  21. Danke, liebe Christa, dass Du dieses tolle Erlebnis mit uns teilst.
    Wie immer, wunderbar fotografiert und kommentiert.

    Liebe Grüße,
    m@ps

    AntwortenLöschen
  22. Die Bergfinken sind dieses Jahr auch mal wieder bei uns. Wir hatten welche an der Futterstelle im Garten. Sie sind in ihrer Färbung wunderschön.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  23. Meine liebe Christa,
    diesen süßen Vogel habe ich im Garten auch gesehen und wußte nicht, was es ist.
    Danke für deine Aufklärung. Tolle Aufnahmen.
    Ich habe bei dir noch so viel nachzulesen. Naach und nach arbeite ich mich durch.
    Ich freue mich, dass ich jetzt wieder kommentieren kann.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  24. Christa ich hatte sie auch als Besucher :D
    LG vom katerchen der sie leider nicht so klar ablichten konnte..der Wettergott wollte mich wohl etwas ärgern

    AntwortenLöschen
  25. Ganz zauberhafte Aufnahmen, liebe Christa. Ich habe noch nie einen Bergfink gesehen.
    Liebe Abendgrüße
    Elke
    ____________________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christa,
    ich bin hin und weg von deinem Bergfinkenpärchen. Und so eine schöne Geschichte hast du dazu erzählt.
    Die Bilder sind erste Sahne. Schön das sie vor deine Linse kamen. Selber habe ich sie noch nie gesehen.

    Einen recht schönen Abend wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  27. Wow, ich bin begeistert!
    Dein Blog ist wirklich sehr schön.
    Einmalig tolle Bilder!
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Christa,
    ich habe noch nie einen Bergfinken zu Gesicht bekommen. Deine "Vogelparaden" finde ich immer sehr schön ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Ich habe mir das Video angesehen und mich gefreut, dass Familien mit Kindern da waren, um die Bergfinken zu bewundern. Alle waren begeistert, zu Recht, es ist doch ein wunderbares Naturschauspiel. Ich habe es gut, ich kann mir bei Dir so einfach die schönsten Vögel ansehen, ohne vor die Tür zu müssen, danke schön, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
  30. Wow , liebe Christa , da hast du ja wieder ein wunderschönes Pärchen vor die Linse bekommen .
    Bei uns hab ich die Bergfinken auch och nie gesehen . Hübsche Vögel sind das . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups , das n von noch habe ich dir unterschlagen , lach .
      Gruß Heike

      Löschen
  31. ...ich habe auch noch nie einen Bergfinken life gesehen.
    Sehr schöne Bilder - auch die Farben - und die Geschichte dazu :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  32. Oooh neee ... wie süß! ZUCKER pur!!! ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Christa,

    diesen Post habe ich doch tatsächlich übersehen - unverzeihlich, da ich doch ein absoluter Fan aller kleinen Piepmätze bin.
    Mit den beiden hast Du ja wirklich eine sensationelle Entdeckung gemacht und fantastisch, dass Du sie auch so super vor die Linse bekommen hast. Manchmal hat man eben wirklich Glück.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Christa
    Wunderschöne Fotos . Bei uns soll es ja auch Bergfinken geben . Ich aber aber noch keine gesehen.
    Liebe Grüße Christa.

    AntwortenLöschen
  35. Ein wunderschönes Pärchen hat Dich besucht, liebe Christa und Du hast sie so perfekt mit der Kamera eingefangen, herzlichen Dank für die einmaligen Aufnahmen...
    Bergfinken werden sich hier oben im Nordwesten wohl nicht so schnell einfinden, dafür dann aber ein paar Grün- und Buchfinken als Tagesgäste...

    ich schicke Dir liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen