Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Donnerstag, 23. Februar 2017

Noch mehr Federvieh

Das Gemurmel der Lady in White.....

- Die Sonne ist einfach ein Genuss. Hoffentlich bleibt das Wetterchen so!


- Und diese himmlische Ruhe hier am Main.


- Die Grauen und die Kanadier sind anderweitig beschäftigt.


- Und auch die kleinen Pinguine nerven heute nicht.


- Auch der Grünschnabel hält heute endlich mal die Klappe und plärrt nicht laufend nach seinen Eltern.


- Die sind auch froh, wenn sie den mal los sind! Das ist so ein verwöhnter Nachkömmling!


- Was willst du denn hier?


° Oh, Entschuldigung, ich wollte wirklich nicht stören.
- Hier nix mit peep show, merk dir das und jetzt will ich wieder meine Ruhe haben.


° Ich geh dann mal lieber, hier ist heute jemand gar nicht gut drauf!

Gerne verlinke ich diesen Beitrag noch zu Jutta und ihrem Projekt DND. Schaut doch bei ihr einfach mal vorbei. Dort gibt es noch mehr aus der Natur zu sehen.


Kommentare:

  1. Da drücke ich dir doch mal feste die Daumen das die angekündigten Stürme in deiner Region nicht ankommen. Soll ja teilweise ganz schön mies werden :-((

    Schöne Aufnahmen hast du von dem Federvieh gemacht, sie haben sich ja fast gar nicht stören lassen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christa,
    die Wetteraussichten sind hier nicht gerade prickelnd. Aber schaun mer mal. Ich bin mit meinen Teilnehmern am Samstag wieder am Bärensee aber da nehme ich selten die große Kamera mit, weil das einfach nicht geht. Mal sehen, vielleicht kann ich ein wenig schönes Federvieh ablichen. Am Monrepos geht das dann schon besser, denn da gehts dann mit dem Fahrrad.

    Es soll ja ganz große Stürme geben, den Anfang hatten wir gestern schon.

    Das Federvieh macht sich sooo gut.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,
    ...dann genieße die Sonne, es soll ja wieder
    stürmisch werden, habe ich gehört.
    Dein Federvieh scheint sich im Moment
    auch rundum wohl zu fühlen ;-) Schöne Bilder!
    Wünsche dir einen stressarmen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    das sind wundervolle Aufnahmen, ich könnte stundenlang den Vögeln zu schauen.
    Etwas neidisch bin ich allerdings auf euer gutes Wetter, hier ist es seit Tagen nur noch grau und ich wünsche mir dringend eine Wetteränderung.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. Ihr habt noch schönes Wetter - hier ist es genauso wie angekündigt, es regnet ohne Ende und es stürmt ganz schön. Meine Hündin geht ja nicht so gerne bei Regen, also warten wir immer irgendwelche Regenpausen ab :)

    Zu einem schönen Ausflug hast Du uns heute mitgenommen, die Schwäne gefallen mir am besten und Deine netten Worte dazu hat alles so schön stimmig gemacht!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  6. Ach herrlich, wenn Tiere sprechen könnten :-)
    Ihr habt allerbestes Wetter und wir schon seit Tagen grau und regnerisch. Heute kommt der Sturm...dann wohl auch zu euch und hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm..
    Danke für die tollen Bilder (ich liebe Enten und Co).

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    wunderschöne Foto-Story. Klasse, wenn man versteht, was sich die Viecher so alles zu erzählen haben, gell. ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    danke, danke für deine traumhaften Tierfotos, die wie sollte es auch anders sein,
    auch heute wieder mein Herz hüpfen lassen. Genial!!! Danke dir!!!
    Gerne komme ich immer wieder, auch wenn ich gerade nicht immer ein Zeichen bei dir lassen kann!
    Sei ganz herzlichst gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns am See sind die Schwäne, Enten und Blesshühner auch schon wieder ganz aktiv. Wir haben sie am Wochenende auch ausgiebig beobachtet.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Fotos.... und gleich dazu wieder einen Art "Geschichte"

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Bei euch ist ja schon mächtig was los am Wasser und erst das schöne Wetter, davon können wir in der Eifel nur träumen...hier ist es seit letzten Freitag nur grau und regnerisch. Da bekommt man glatt die Frühjahrsmüdigkeit.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. ...gut, dass sie dich nicht ehre bemerkt hat, liebe Christa,
    und du erst die schönen Fotos machen konntest,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Bilder Christa.
    Und die weiße Gans ist so was von schneeweiß, sehr gut gepflegt. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    herrlich, das Federvieh in der Sonne ... ja, es wird Frühling, man kann es deutlich sehen!
    Vielen Dank für die herrlichen Bilder!
    Hab noch einen schönen und gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Boah, liebe Christa, wo nimmst du die Sonne her? Bei uns war es gestern grässlich und heute ist noch viel grässlicher. Deine Fotos sind super. Aber wo am Main hast du Sonne erwischt???
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fotos sind vom letzten Donnerstag, liebe Elke, das war am Main bei Dörnigheim.

      LG Christa

      Löschen
  16. Na das sieht aber nach einem tollen Frühlingstag aus, wer da noch schlechte Laune hat - - - !
    Vermutlich ist es am Mainufer auch etwas wärmer noch.
    Liebe Grüsze aus dem Harz, wo es stürmt und wieder schneien soll...
    Mascha

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,
    ein wunderschöner Tag - und noch schönere Fotos.
    Danke für diese tollen Fotos und die nette Geschichte.
    Einen wunderschönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein lustiges Federvieh und soooo... fotogen!
    Hoffentlich scheint die Sonne bald wieder, seufz!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Das sind ja wunderschöne Fotos und so nettes Federvieh. Ich warte so auf den Frühling, in Hamburg ist noch keine Spur vom Frühling.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  20. Herrliche Enten und Ganten ;) Bei dem schönen Wetter muss man sich hudern und pudern, damit das Gefieder schön sauber bleibt! Klasse Fotos und liebe Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Christa,
    herrlich Deine Federvieh-Geschichte!! Musste bei dem gemurmel der weißen Lady immer zu grinsen ... und so schöne Fotos!!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen