Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Dienstag, 23. Mai 2017

Beltringharder Koog

Natürlich habt ihr alle gestern gewusst, wo Fritze von der Spitze zu finden ist! Richtig...in Friedrichskoog oder besser gesagt in Friedrichskoogspitze, es lebe der kleine Unterschied! *g*

Heute nehme ich euch wieder mit in einen Koog, nämlich den Beltringharder Koog, wohl eines der schönsten Naturschutzgebiete in SH und besonders im Frühjahr und und im Herbst kann man dort viele Vögel beobachten.
Ich mag diesen Landstrich sehr wegen seiner wildromantischen Natur, auch wenn sie ein wenig rau erscheint, aber gerade das macht ihren Charme aus.

Es ist Nachmittag, das Licht grandios, eine tolle Wolkenbildung




Wir haben vom Hotel Arlau aus, das direkt am Nationalpark Wattenmeer liegt, ein gutes Stück zu laufen, um in eine der Vogelbeobachtungshütten zu kommen. Wir wohnen aber selbst nicht in diesem Hotel, das gerade zu Zeiten des Vogelzugs, gerne von Ornithologen aufgesucht wird. Unsere Zelte hatten wir in Tönning aufgeschlagen. Es liegt sehr zentral, um in alle Richtungen die Nordsee zu erkunden.
Wir sind an der 1. Hütte angelangt, aber allzu viel gibt es von dort aus nicht zu sehen.


Wir setzen unseren Weg fort zur 2. Hütte.


Der Nachteil ist, dass wir am späten Nachmittag dort Gegenlicht haben, aber erst zu diesem Zeit kam die Flut und somit auch die Watvögel. Bei Ebbe herrscht hier tote Hose.
Das ist halt der Nachteil an der Nordsee, das Wasser ist nicht immer da.


Trotz allem ist das Schauspiel der Artenvielfalt grandios, von Rotschenkeln über Brachvögel, Alpenstrandläufer, es ist alles vertreten.


Immer wieder fliegen ganze Schwärme in die Lust und verzaubern mit ihren Rundflügen.


Plötzlich kehr wieder Stille ein.



Das Schauspiel beginnt von Neuem.



Hier muss man Stille aushalten und genießen können, sonst ist man fehl am Platz.




Wir sind wieder raus aus der Hütte und treten den Rückweg an, sofort finden wir andere Lichtverhältnisse vor.


Ein Blick zurück zur 1. Hütte.



Kommentare:

  1. Dieser Ort wäre wie geschaffen für mich,ich mag Stille sehr gerne.und der Ort hach zum dahin schmelzen.liebe Christa danke für den Link ich habe mir bei Margit natürlich den schönen bunten Klee angesehen :)
    Nun wünsche ich dir einen guten Morgen und einen schönen Tag mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Christa,
    das ist so schön. Ja mit der Ebbe und Flut ist das so eine Sache. Deshalb sind wir meist nach Sylt gegangen, denn da hat man dann beides. :-)

    Ich mag das Meer so auch sehr gerne, aber immer noch sind mir die Berge mit Seen am liebsten. Deshalb mag ich Bayern ja sehr sehr gerne.

    Deine Bilder sind dir - trotz Gegenlicht - sehr sehr gut gelungen.

    Lieben Gruß und ja doch ich habe Sehnsucht nach der Nordsee. Aber dieses Jahr wird der Urlaub halt Kultur beeinhalten, das dauert aber noch eine Weile.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa
    wunderschöne Aufnahme von der Gegend, die Stille ist herrlich, ich bin froh dass ich alles beide habe die Elbe und die Nordsee so kann ich es mir aussuchen nach meiner Stimmung.
    Die Vögelschwärme zu beobachten ist immer was schönes!
    Schönen Dienstag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    herrliche Bilder sind das, auch, wenn keine Sonne scheint, sie strahlen soviel Ruhe aus ... Danke, daß Du auch diese Momente festgehalten hast, und mit uns teilst!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und bunten Sonnentag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    deine Foto zeigen für mich "Idylle pur",
    man kann diese Ruhe, diese Weite, den Wind richtig spüren.
    Die Nord-oder auch Ostsee ist mein erklärtes
    Urlaubsziel.
    Ich wünsche dir einen sonnigen, gemütlichen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,

    da wäre ich gerne dabei gewesen. Herrlich wie die Vogelschwärme ihre Figuren am Himmel zeichnen. Einem Spiel das nie langweilig wird, es anzusehen.

    Ich habe die Bilder von dir genossen. Meine Güte, wie viele verschiedene Vögel es doch gibt. Ich kenne nur den kleinsten Teil davon.

    Wünsche dir einen schönen Dienstag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  7. schöne Fotos - das ist einen Ecke der Nordsee die ich noch nicht kenne, zu der ich aber nächstes Jahr mal hin möchte

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Eine wundervolle Naturlandschaft liebe Christa. Ich mag das Klima am Meer.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich denke mal, das wäre auch ein idealer Ort für mich, wenn ich alleine unterwegs bin. In den Hütten kann man sicher stundenlang alleine sein und mit dem Fernglas die Birdies beobachten. Am Dollart sind die Beobachtungshütten teilweise tief im Schilf versteckt und trotzdem kommen die Vögel nicht näher heran. Vielleicht ist eine hohe Fluchtdistanz manchmal gar nicht so verkehrt, auch wenn wir es gerne anders hätten zum knipsen :)))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    deine Fotos sind allererste Sahne! Vor allem oben bei den ersten hast du fantastische Perspektiven bzw. Bildaufteilungen gewählt. An den Motiven kann ich mich kaum sattsehen. Deine Störche in allen Ehren, aber das hier - klasse!
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Deine Bilderserie ist ganz toll, man könnte meinen das Schauspiel mit eigenen Augen zu verfolgen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Christa,
    herrlich Deine Fotos... nun weißt Du warum ich den Norden so liebe.
    Idylle pur, diese Ruhe, diese Weite und ein kleines bisschen von der steifen Brise spüren.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schöne Fotos, die Atmosphäre sehr gut eingefangen. Wolken ,Licht und Schatten und den Vogelflug.Ja, an der Nordsee findet man viele Motive, man muss sie nur sehen und das hast Du.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  14. So viel Weite und Einsamkeit ist was für Spezialisten. Dem Auge wird aber trotzdem etwas geboten - seien es die Vogelschwärme oder der schöne Wolkenhimmel. Feine Bilder aus einer speziellen Landschaft.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    Dankeschön zunächst einmal mehr für Deinen Kommentar. Die Stille aushalten ist auch hier in Höhenried das Thema schlechterdings. Es gilt eine Art von Reset zu finden, den überfüllten Arbeitsspeicher zu leeren...

    ...wie immer begeistert mich Deine Kenntnis, um die einzelnen Vögel, die Natur überhaupt. Doch, an der Nordsee würde es mir gefallen. Ein Vögelchen, das ich unlängst fotografierte, kann ich absolut nicht einordnen. Es ist so hübsch, dass ich es in Aquarell malen musste.

    Dir wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und sende herzliche Grüßle vom Starnberger See, Heidrun

    AntwortenLöschen
  16. Da würde es mir auch gefaen. Ich liebe die Nordsee!
    Deine Bilder und deine Kenntnisse sind wieder mal super!
    Herzlich, Gabi

    AntwortenLöschen