Donnerstag, 17. März 2011

Die Störche sind auch im Norden angekommen

In Bergenhusen leben Menschen und Störche in friedlicher Eintracht ganz dicht beieinander. Auf fast allen Häusern findet man Horste. In vielen Gärten haben Menschen Masten mit den Nestern für diese wunderschönen Zugvögel aufgestellt und im Dorf auf Plätzen und überall in den Straßen stehen Horste als Brutstätte für die klappernden Vögel bereit. Diese scheinen hier keine Angst vor den Menschen zu haben und fliegen dicht über ihre Köpfe hinweg.

"Komm nur näher, ich tue dir bestimmt nichts. Weißt du, ich warte nur auf meinen Mann. Möchte nur wissen, wo der sich wieder herumtreibt."


"Mal laut klappern, das hört er bestimmt."


"Liebste, bin schon auf dem Weg!"



"Wurde ja auch Zeit, dass du endlich nach Hause kommst."


"Du weißt doch, dass ich dich über alles liebe und ich werde immer zu dir zurückkommen."






Kommentare:

  1. Hallo Christa,

    jetzt habe ich es endlich raus, wie man hier Kommentare veröffentlichen kann ;-))

    Deine Fotos sind wunderschön und lassen uns alle an eurer kleinen Reise teilnehmen. Da ich ja die Flatterlies auch sehr mag, bin ich schwer beeindruckt von deinen Storchenbildern.

    Einfach genial!!!

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Vera,

    das ist auch nicht ganz so einfach, bis man weiß, wie man auf einem Blog einen Kommentar hinterlassen kann und manchmal echt schwierig.

    Aber ich freue mich jetzt umso mehr über deine Zeilen.

    Leider war halt das Wetter nicht so berauschend, aber daran kann man nichts ändern. Ist auch gut so. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. boah .... das letzte Foto ist fantastisch !!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.