Donnerstag, 29. Dezember 2011

Gegensätze

Heute fand ich auf einer Wiese viele blühende Gänseblümchen.


Und genau vor einem Jahr war unser Garten dick eingeschneit.


Kommentare:

  1. Ich staune auch wieder über diese Gegensätze, gestern fand eine Blüte an einer Primel.
    Wir leben hier in Deutschland wirklich in einem sehr wetterwendischem Land voller Extreme.
    Vergangenes Jahr sah es zwar schön aus, aber in diesem Jahr freut sich bis jetzt der Öltank.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Brigitte, bei uns blühen auch so viele Blümchen noch, gerade auch an Steinmauern.
    Stimmt, bei den milden Temperturen freut sich unser Geldbeutel in Bezug auf Heizkosten. :-)

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ja es ist schon komisch, im vergangenen Jahr tiefer Winter und heute ist es zwar ganz schön nass draußen, aber mild.
    Bei uns auf der Wiese blühen auch die Gänseblümchen liebe Christa!
    Wünsche dir einen guten Rutsch
    und liebe Grüße Olivia

    AntwortenLöschen
  4. Das ist heuer schon extrem. Im Moment fallen ein paar Schneeflöckchen, aber die erreichen den Boden als kleine Wassertropfen.
    LG joelsuma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.