Dienstag, 31. Oktober 2017

Das Jubiläumsjahr .....

für 500 Jahre Reformation geht heute zu Ende und in vielen Städten und Gemeinden wird heute noch einmal an Martin Luther gedacht und ich dachte mir, ich nehme euch einfach mit in eine Lutherische Pfarrkirche oder genau gesagt in die Lutherische Pfarrkirche St. Marien in Marburg.

Vom Landgrafenschloss hoch über der Stadt hat man einen schönen Blick auf diese Kirche.


Erbaut wurde sie in mehreren Abschnitten, beginnend im 13. Jahrhundert und ist die zweitgrößte Kirche in Marburg. Mir persönlich hat sie sehr gut gefallen. Weitaus bekannter ist natürlich die Elisabethen Kirche, die größere Schwester.

Ich kam vom Schloss herunter und musste dann noch einige Treppen hinunter steigen zur Kirche. Marburg ist auf Hügeln gebaut und hier heißt es....steile Treppen und Wege nach oben oder unten laufen. An der Mauer sah ich dieses Schild.


Zischen diesem Herrn und Martin Luther gibt es eine direkte Verbindung. Der Nachname verrät schon, es handelt sich um einen Schweizer. Mehr über Zwingli und seine Verbindung zu Luther könnt ihr hier nachlesen.

Treten wir mal ein. An der jetzigen Stelle dieser gotischen Kirche stand vor ihrer Errichtung ein romanischer Vorbau.
Wen die gesamte Geschichte interessiert, der schaut hier mal hinein.
Von der Kanzel predigte auch Martin Luther.



Alte Fresko-Wandmalereien sind im Original noch zahlreich vorhanden.


Imposant sind Altar und die bunten Glasfenster.


Beeindruckend ist die ausgezeichnete Akustik in der Kirche.


Als wir dort waren, gab es seitens des Organisten ein kleines Orgelkonzert. An diesem erkannte man, wie schön der Klang im gesamten Kirchenschiff war.


"Eine der schönsten und herrlichsten Gaben Gottes ist die Musik, damit man viel Anfechtung und böse Gedanken vertreibt."
Martin Luther

Denn ein Herz voll Freude sieht alles fröhlich an,
ein Herz voll Trübsal alles trübe.
Martin Luther

Aber auch Hyldrich (Ulrich) Zwingli hat zahlreiche Zitat veröffentlicht, eines davon lautet:

Alle Menschen sind geschaffen zuo hohem Tuon,
nit alle zuo hohem Wüssem

Alle Menschen sind geschaffen zu hohem Tun,
nicht alle zu  hohem Wissen

Ich wünsche euch allen einen schönen Reformationstag und denjenigen, bei denen es diesen Feiertag nicht gibt, einfach einen schönen Dienstag.

Den Halloween-Anhängern wünsche ich "Happy Halloween" und gebt es kleinen Klingelgeistern viel Süßes, damit ihr nichts Saures bekommt.
Bei uns hat sich dieser Kult in den letzten beiden Jahren wieder drastisch gelegt, es ziehen nicht mehr so viele Kinder verkleidet durch die Straßen.
Einen Kürbis habe ich noch mitgebracht vom Sonntagsspaziergang.


Andere Perspektive

Das ist nicht irgendein Kürbis, nein, er hat noch ein zweites Gesicht! 180° Kehrtwende!


Gut, wenn man immer den Durchblick hat!


Gestern sah ich noch diese Gesellen auf einem Gartentisch im Doppelpack.


Und über einem Gartenzaun lachte mich diese wunderschöne Rose noch an. :-)




Kommentare:

  1. Habe erst jetzt mitbekommen das heute in diesem Jahr wohl überallin D. ein Feiertag ist, ansonsten wohl nur in neuen Bundesländern so wie auch morgen nur teilweise in einigen Bundesländern ein Feiertag. Ganz schön verwirrend^^ Jedenfalls finde ich es gut das Luther so geehrt wurde, gab ja auch einige gute Berichte sowie Filme zu sehen. Könnte man nun stundenlang drüber diskutieren, zumindest ich. Halloween in Form von Deko gibt es hier jährlich auch vermehrt, ebenso wie Partys, aber ich finde es passt hier irgendwie nicht hin. Von daher keine Deko bei mir.

    Dennoch finde ich deinen Kürbis sehr gelungen. Haste klasse gemacht und auch die beiden Anderen lachen mich an.

    Ebenso klasse die Kirche und herrliche Einblicke. Muss wirklich toll sein dort einem Orgelspiel folgen zu können.

    Hier ein ganz normaler Tag für mich wünsche ich dir einen schönen Feiertag und sende herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Christa,
    jaa heute ist Reformationstag und ich bin ganz aufgeregt und freue mich so auf heute Abend.
    Mit Zwingli hatte ich schon bei meiner Arbeit im Büro zu tun :-)) in Stuttgart gibt es in Bad-Cannstatt eine Zwinglistraße und da es in Stuttgart ein Buch über die Straßennamen gibt, habe ich da damals schon geschaut.

    Auch ein großer Schweizer Reformator.

    Die Kirche ist ja wunderschön und gut aufgenommen hast du sie.
    Ja, schön ist sie das kann man schon sagen.

    Hab einen wunderschönen Feiertag.
    Huch, jetzt habe ich einen Schreck bekommen zwecks Kürbis :-))))).
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Christa
    was für eine tolle Kirche, der Altar, aber
    vor allem die Orgel gefällt mir besonders gut.
    Auch deine Kürbisgesichter sind dir super gelungen.
    Ich wünsche dir einen stressarmen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa, in Österreich ist heute kein Feiertag. Die evangelischen Gemeinden sind nicht so groß. Der einzige evangelische Feiertag ist bei uns der Karfreitag.

    Vielen Dank für's Mitnehmen in diese tolle Kirche!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Mitnehmen nach Marburg! Ist schon lange her, dass Tochter Zwei dort studiert hat ( inzwischen lebt sie in Zwinglis Stadt, welch Zufall )!
    Einen schönen Feiertag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Die Kürbisse könnten aber gut einen Zahnarzt brauchen. :-)
    Die Feiertage habe ich frei und habe viel vor.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christa,
    schön sieht sie aus die Pfarrkirche und für eine lutherische ist sie doch mit einigem Pomp oder Extras ausgestattet. Bei uns hier in der Eifel sind die ev. Kirchen alle neueren Datums und wirklich sehr minimalistisch. Umso besser, wenn die Türe offen war und du diese schönen Eindrücke festhalten konntest.
    Seit bei uns im Dorf die Leitung des Kigas gewechselt hat, kommt ebenfalls kaum noch ein Kind nach Süßem klingeln. Bin aber auch nicht böse, dass der Hype nun nachlässt.
    Im Garten habe ich auch noch so ein rosa Blühwunder. Mal schauen wann die ersten Fröste kommen.

    Schöne Feiertage wünscht dir
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Eine imposante Kirche und deine Bilder wunderbar..
    Mit Halloween habe ich gar keinen Bezug, bei uns kommt auch niemand.

    Alles Liebe wünscht dir Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    Kirchen schaue ich mir immer gerne an, leider sind sie allzu oft verschlossen, so dass ich wieder umkehren muss. Wenn ich in Bonn bin besuche ich fast immer das Bonner Münster, weil es ein Ort der Ruhe in einer sehr hektischen Stadt ist.
    Danke für's Zeigen der schönen Fotos und auch die Zitate fand ich sehr interessant, sehr gut gefallen hat mir auch, dass Du ein Zitat von Zwingli im Original geschrieben hast.
    Halloween hat mir noch nie gefallen und bei uns im Dorf kommt mittlerweile kein einziges Kind mehr an die Haustür.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    Wunderbare Bilder zeigst du von dieser Kirche und ich wundere mich, wie prunkvoll (!) sie ausgestattet ist. Bei uns sehen die Evangelischen Kirchen immer ein bisschen leer aus. Das schönste Stück ist m.E. natürlich die Orgel, einfach himmlisch.
    Bei uns gibt es heute keinen Feiertag - nur cirka 300.000 Menschen in ganz Österreich gehören dem Evangelischen Glauben A.B. und H.B an.
    Halloween ist hier auch nicht so der Renner, das heißt es ist ein wenig abgeflaut und ich rechne nicht damit, dass jemand an die Türe kommt und den berühmten Satz sagt. Notfalls habe ich Schokolade zu Hause *gg*

    Für Dich einen schönen Abend und morgen einen gemütlichen Feiertag
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  11. Ganz toll sehen Deine mitgebrachten Kürbisse aus!
    Wir haben auch eine Lutherkirche in Griesheim, aber von deren Kanzel hat natürlich niemals ein Martin Luther gepredigt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,
    eine kleine Zeitreise in die Heimat- danke dir!! Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Traumkirschen.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    danke für den schönen Post und das herrliche Kürbisgesicht!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.