Mittwoch, 20. Februar 2019

Blütenteppiche

Die riesen großen Tasse, die ich in meinem gestrigen post zeigte, steht auf dem Marktplatz den schönen Städtchens Weinheim an der Bergstraße. Dort waren wir am Montag.
Auf dem folgenden Foto seht ihr die eine Häuserreihe. Der Marktplatz verläuft steil nach unten. Die gegenüber liegende Häuserreihe lag im Schatten.
Klar....auch wir haben unseren Cappuccino im Freien getrunken. Die Cafés und Restaurants waren gut besucht und jeder war bemüht, einen Platz an der Sonne zu ergattern.
Die Tasse steht jetzt links vom Baum noch etwas weiter oben.
Rechts oben im Bild seht ihr auch die Burg, die ich gestern bereits zeigt. Es ist die Wachenburg. Mehr darüber könnt ihr hier lesen.


Der Grund, warum wir wieder mal nach Weinheim fuhren, eine gute Autostunde von uns entfernt, ist der Hermannshof, ein wunderschöner Schaugarten, in dem es das ganze Jahr über Lohnenswertes zu sehen gibt. Jetzt blühen dort die Krokusse in großer Anzahl.
Etliche von euch haben solche Blütenteppiche ja auch schon entdecken können.



Toll anzuschauen ist auch die Kombination der Krokusse mit den kleinen Alpenveilchen.


 
Man kann sich an dieser Pracht gar nicht satt sehen und überall hörte man von den Menschen ein "ah" und "oh".


An einem schattigen Plätzchen weiße Krokusse.


Um all die Bäume herum, ob dick- oder dünnstämmige leuchteten die Krokusse den Besuchern entgegen.

Auch in Kombination mit den Winterlingen waren sie schön anzuschauen.


Immer wieder begegnete man auch einzelnen Büscheln.


Hier eine Kombination aus Krokussen, Winterlingen und Schneeglöckchen.


An einem Schneeglöckchen versteckte sich noch jemand, aber ich bin mir sicher, ihr wisst schon, wer es ist.

Geduld war angesagt, ob er sich zeigen würde. Ich redete einige Zeit auf ihn ein und dann tat er mir den Gefallen....juhuuuu, er öffnete seine Flügel.


Dann vollführte er einen wahren Tanz auf den Blüten und ich konnte ihn von allen Seiten fotografieren, hier noch ein paar weitere Bilder.





Was es dort sonst noch zu sehen gab, das zeige ich euch das nächst Mal.

24 Kommentare:

  1. WOW diese Blütenteppiche schauen ja gigantisch aus, auch die verschiedenen Kombinationen gefallen mir sehr.

    Aber total begeistert bin ich natürlich von dem Admiral, das ist ja der Wahnsinn. Schmetterlinge auf Schneeglöckchen habe ich ja noch nie gesehen, das ist irgendwie wie Sommer trifft auf Winter. Hinundwieder habe ich die letzten Jahre einen Schmetterling auf Primeln entdeckt, aber das erst Anfang April. An der Bergstraße ist es natürlich milder, so hat er wohl den Winter überlebt. Und umso erfreulicher, dass Du auch noch so wunderschöne Fotos von ihm machen konntest.

    Liebe Christa, ich danke Dir recht herzlich für diese zauberhaften Impressionen und wünsche Dir einen schönen Frühlingstag.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    Du bist "magisch" - gaaaanz sicher - denn immer wieder sehe ich bei Deinen Bildern Tiere, die Du fotografieren kannst, als ob sie Modell stünden. Einfach herrlich Deine Aufnahmen.
    Diese Bilder am Morgen beim Frühstück zu sehen, sind herzerwärmend und lassen einen Lächeln - egal was in der Zeitung steht ;-))
    Danke für diesen Spaziergang in ein Blütenmeer.

    Liebe Grüße und hab' einen guten Tag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da lohnt sich eine Tour zu machen, bei der Ausbeute, schön. Ich hatte ja auch schon den ersten Admiral gefunden, mitten im Naturschutzgebiet, er war aber nicht so geduldig wie deiner. Wir haben immer ncoh warmes Frühlingswetter, manchmal schon sommerlich. Gestern begab ich mich auf Mandelblüten-Suche mit Erfolg.
    Dir einen schönen Tag und
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Die Blütenteppiche sind wunderschön und selbst einen Schmetterling hast du schon gesehen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christa,

    vom Hermannshof habe ich schon einiges gehört und wie ich sehe war es nicht übertrieben. Sehr schön haben sie die verschiedenen Frühblüher miteinander kombiniert. Da kann man wirklich nur ah und oh sagen.
    Der Admiral hat gleich mal die warmen Sonnenstrahlen genutzt um einen Ausflug aus seinem Winterversteck zu machen. Gut, dass er ein so reichhaltiges Nahrungsangebot findet.

    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön liebe Christa, so schaut der Frühling aus, es blüht und summt.
    Wunderschöne Fotos hast du mitgebracht. Ist es nicht wunderschön den ersten Kaffee im Freien zu genießen und die Sonne lacht dazu.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    bei Deinen wunderschönen Fotos könnte man glatt vergessen, dass wir immer noch Februar haben. Der Frühling zeigt sich schon in voller Pracht und Üppigkeit!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Einfach zauberhaft, die Blüten und die Flattermanner auch natürlich!!!

    Auch die Atmosphäre da am Café. Ich war noch nicht in Weinheim, aber von der Wachenburg habe ich schon gehört, nur in welchem Zusammenhang, das weiß der olle Tiger nicht mehr.😬

    Danke für die schönen Eindrücke und viele Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  9. .....na ja, "die Einen haben Alles und die Anderen nicht einmal das" ;-)) - Aber dennoch ist es für die "Anderen" eine große Freude, die Blütenteppiche anschau´n zu dürfen!!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    ich wäre aus dem Staunen wohl auch nicht mehr heraus gekommen beim Anblick dieser hübschen Blumenteppiche!
    Kein Wunder also,daß es dem Schmetterling dort sich gefällt:)
    Ganz liebe Mittwochsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Hach ist das schön lieber Christa.
    Diese Blumenteppiche sind fantastich..
    Oh und schon Schmetterlinge...
    Das muss ein herrliches Gefühl sein sie in real zu sehen..
    Danke fürs zeigen..
    Wünsch dir einen schönen Mottwoch Abend..
    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja gewaltig, liebe Christa, und so wunderschön. Das ist ja schon richtig Frühling. Ich freue mich mit Dir und genieße die Bilder, denn wir müssen auf solch einen Anblick sicher noch eine Weile warten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. wow ... so tolle Blütenteppiche. Die Mischung Krokusse und Alpenveilchen oder auch Winterlinge habe ich so noch nie gesehen. Das ist natürlich ein wundervoller Anblick.
    Und dann noch der schöne Admiral bei den Schneeglöckchen. Also mit dem Besucher hätte ich um diese Zeit überhaupt nicht gerechnet.
    Ja und Weinheim ... da hätte ich auch gerne einen Cappucchino in der Sonne getrunken :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht :-)))

    AntwortenLöschen
  14. Ach was ist das für eine Pracht, ich bin hin und weg. Das schreit nach Frühling, ich will auch...
    Und sogar einen Schmetterling hast Du eingefangen, ganz tolle Fotos.
    Ich muss mir Deinen Post gleich nochmal angucken.
    Wir sind hier im Norden mit den Frühblühern ja immer etwas hinterher. Nur die Schneeglöckchen gucken bis jetzt ein wenig raus, alle anderen stecken noch in den Startlöchern. Ich freue mich drauf :).
    Ich wünsche Dir einen schönen restlichen Februar.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    das sieht ja herrlich aus! Danke für diese wunderschönen Bilder! Sogar die Schmetterlinge sind gleich zur Stelle, das freut mich besonders! Solche Blütenteppiche hab ich lange nicht mehr gesehen ....
    Ich wünsche Dir einen freundlichen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Das ist aber einfach nur herrlich....traumhaftes Wetter, so schöner Himmel und dann solch wundervolle Blütenpracht, und die Teppiche sind der Hammer. Ich bedauere es dass Krokusse bei mir im Garten nicht wollen. So kann ich es bei dir aber voll genießen und danke dass du uns mitgenommen hast.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin begeistert, so eine überwältigende Blütenpracht, ein ganzes Meer an Frühblühern und die Kombination von Schneeglöckchen und Admiral, die ist doch eigentlich unschlagbar?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Ohhh ihr ward im Hermanshof liebe Christa, da ist es einfach herrlich und wunderschön. Ich will auch mal wieder hin, wir waren damals im Sommer und haben immer noch so ein wunderbares Sommerbeet im Auge, erst gestern hat mein Mann davon gesprochen. Wir hätten sogar noch eine Stelle frei für dieses Projekt aber die Pflanzen müssten wir zum Teil jedes Jahr neu setzen und das ist halt auch mit viel Arbeit verbunden. Ich mag Weinheim auch unglaublich gerne. Sehr schön sind Deine Bilder, dieses Krokusfeld ein Augenschmaus♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Wow, und das schon im Februar. Normalerweise blühen die Krokusse erst im März so richtig. Wunderschön :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Hallo, liebe Christa,

    ich bin richtig neidisch!! So viele Krokuse und andere Blüten hast du vor der Linse schon haben dürfen. Wir haben nur Schnee zu Gesicht bekommen. Na gu. ein paar Schneefreie Stellen gab es auch.

    Ich sehe deshalb besonders gerne deine schönen Bilder an. Sogar einen Admiral ist dir vor die Linse gekommen. Sehr schön.

    Ich danke dir sehr für die lieben Grüße zu meinen Geburtstag. Habe mich sehr gefreut.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christa,
    habe bei dir lange nicht geschrieben, aber ich schaue fast immer vorbei.
    Einfach nur wunderschön, mehr kann ich dazu gar nicht sagen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön liebe Christa, ich bin total begeistert. So einen herrlichen Blütenteppich habe ich noch nie gesehen.
    Mit lieben Grüßen
    Sigi

    AntwortenLöschen
  23. Fantastische Bilder hast du mitgebracht, liebe Christa. Vom Herrmannshof habe ich auch schon gelesen und ihn mir vorgemerkt, falls wir mal in der Gegend sein werden (3 Stunden Fahrzeit für einen Weg ist halt schon etwas viel)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  24. Ein Traum, liebe Christa. Und sogar bereits der erste Schmetterling. Ich suche täglich unsere weißen Haus- und Garagenwände ab, wo sie gerne mal in der Sonne sitzen, aber bisher konnte ich noch keinen Schmetterling entdecken. Deine Bilder sind einfach wunderschön. Danke fürs Zeigen.
    Lieben Gruß- Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.