Freitag, 30. Dezember 2022

Info zu "Im Wandel der Zeit", Weihnachtspost

Ich habe lange überlegt, ob ich mein Projekt "Im Wandel der Zeit" auch in 2023 wieder anbieten soll und bin nach reiflicher Überlegung dazu gekommen, es im nächsten Jahr sein zu lassen. Seit 2011 gibt es dieses Projekt nun auf meinem Blog und mir hat es immer sehr viel Freude bereitet, insbesondere auch euer jeweiliges Motiv Monat für Monat anschauen und Veränderungen sehen zu können.
Warum ich im nächsten Jahr damit pausieren möchte, liegt darin begründet, dass besonders in der 1. Jahreshälfte noch viele Veränderungen für mich anstehen  und ich nicht die Zeit finden werde, zeitnah eure Beiträge begleiten zu können.

Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür.

So schöne Weihnachtspost ist noch bei mir eingegangen, die ich, bevor das Jahr sich zu Ende neigt, gerne noch zeigen möchte.
Die folgende Post erreichte mich schon etwas länger von Biggi. Ich vergaß sie nur zu zeigen.

Biggi sandte mir noch diesen weißen Weihnachtsstern und den davor liegenden Bleistift. Und damit hat es Folgendes auf sich.
Einen Schreibblock fand ich noch in ihrem Päckchen. Block und Stift im maritimen Look, den ich sowieso sehr gerne mag. Dazu passt auch gut mein Kugelschreiber von der Insel Sylt.
Die nächste Karte ist von Mathilda. Da poppte etwas auf, als ich die Karte öffnete, wunderschön! :-)
Weiter geht es mit einer 3D-Karte von Karin.
Eine Karte mit aufgenähtem Stoff, einem Engel, worüber mein Engelchen sich ganz besonders freute, kam von Traudi. Sie häkelte auch noch die schöne Schneeflocke für mich, die in der Karte lag. Auch den Umschlag hat sie so schön gestaltet und mit einer Winterlandschaft bemalt.

Zuletzt noch eine Karte von Claudia. Sie verwöhnte mich noch mit Tee, den ich mir natürlich schmecken lassen werde.

Ganz herzlichen Dank euch allen für eure mit viel Liebe gestalteten Karten, mit wunderschönen Gedichten im Inneren und liebevollen Zeilen sowie Beigaben. Über jede einzelne Post, die aus dem Briefkasten holen konnte, habe ich mich sehr, sehr gefreut. :-)

Das alte Jahr neigt sich nun dem Ende zu. Nur noch wenige Stunden und wir läuten 2023 ein. 2022 wird jedem von uns wohl als wahres Katastrophenjahr in Erinnerung bleiben, aber vielleicht können wir auch auf schöne Momente zurückblicken  und diese vor unser inneres Auge holen.

Was wird uns 2023 bescheren? Wird es uns viele Nüsse mitbringen, die wir zu knacken haben?

Wir wissen es nicht und zu hoffen bleibt, dass sie leicht zu knacken sein werden. Den Glauben daran sollten wir uns auf jeden Fall bewahren.
Mein mitgebrachter Nussknacker mit marodem Charme hat schon viele, viele Jahre auf dem Buckel, um genau zu sagen an die 100 Jahre. Er hat schon viel erlebt, stammt noch aus altem Familienbesitz meines Mannes,  funktioniert einwandfrei und kann es mit einem neuen Modell locker aufnehmen. Ihn werde ich in Ehren halten und wer weiß, vielleicht schafft er noch weitere 100 Jahre.

Nun wünsche ich euch allein einen guten Jahreswechsel, nein, einen Rutsch wünsche ich euch nicht, sondern eher ein sanftes Hineingleiten.
Alles erdenklich Gute und Liebe für euch für 2023, stets stabile Gesundheit und viel Freude an all eurem Tun, euren Hobbies sowie viele kleine und große Glücksmomente auf all euren Wegen.

18 Kommentare:

  1. Was für schöne Post du bekommen hast, da freue ich mich für dich mit. Das waren bestimmt immer superschöne Momente in dem ganzen Chaos bei dir. Somit habe ich, auch wenn ich nur als Leserin begleitet, auch vollstes Verständnis für deine Entscheidung. Ist halt nicht schön wenn man sein Projekt nicht zu 100 Prozent begleiten kann, wenn schon, denn schon, gell.

    Toll mit deinem Nussknacker. Sowas in Ehren zu halten ist perfekt wie ich finde. Selbst habe ich auch noch einen so alten von meinem Vater, wie alt er ist kann ich allerdings nicht sagen. Doch auch wenn ich relativ selten knacke, er bleibt und ich hoffe er landet niemals im Müll.

    Danke dir für deine lieben Wünsche die ich sofort auch an dich zurückgeben möchte. Auch wenn es nicht rosig aussieht, die Hoffnung sollte dennoch nie aufgegeben werden.

    Liebe Grüssle und lass dich feste drücken von mir

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    es ist zwar sehr schade, aber natürlich habe ich auch vollstes Verständnis für deine Entscheidung. Ich merke ja selbst, wieviel Zeit es kostet, so ein Projekt am Laufen zuhalten.
    Schöne Post hast du bekommen und der Nussknacker ist ja echt ein tolles altes Stück.
    Liebe Christa, komme gut ins neue Jahr. Ich wünsche dir Gesundheit und die Kraft, alle anstehenden Probleme zu bewältigen, in der Hoffnung, dass du dann dein Projekt irgendwann wieder weiterführst.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Die alten Knacker sind noch die besten!🤣 Ich habe auch einen antiken von meinen Eltern noch, allerdings ist er nicht ganz so schön wie Deiner, tut aber hervorragend seine Dienste, da können moderne nicht mithalten.

    Schöne Post gibt es zu sehen bei Dir, geschieht Dir recht❣️

    Dir auch alles Gute für den Rutsch, vorgenommen habe ich mir -wie immer-
    NIX! 😁👍...und damit fahre ich jedes Jahr super! Klar, ich passe besser auf nicht nochmal zu verunfallen usw usw usw , aber das hat nichts mit "neuem Jahr" zu tun.

    Ein paar schöne und schmackhafte Nüsse also wünschen wir uns im übertragenen Sinne zu knacken, keine harten und ekligen!

    Viele Liebgrüße und ein Drückerchen,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. liebe Christa, jetzt will ich mich erst einmal für deine lieben Zeilen in meinem Trollspecht bedanken 🤗 und dir für das neue Jahr 2023 auch alles Gute und Liebe wünschen 🍀. So wie du schreibst, hast du noch einige Veränderungen vor dir - da wünsche ich dir natürlich, dass alles gut klappt, und dass du dich zwischendurch auch mal in Ruhe zurücklehnen kannst. Ja, man muss mit seinen Kräften Haushalten. Es geht nicht alles gleichzeitig. Ich finde es lieb von dir, dass du uns informiert, und klar dass wir da alle auch Verständnis haben.
    Und schöne Post hast du nochmal erhalten 😀. Da freue ich mich natürlich gerne mit.
    Jetzt hoffen wir, dass sich das Katastrophenjahr von 2022 nicht fortsetzt, sondern dass uns die ein oder andere erfreutliche Nachricht erreicht 🍀🍀🍀🍀🍀
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    ich bewundere gerade ausgiebig deine schöne Weihnachtspost. Da sind tolle Sachen dabei. Dein Nussknacker ist aber wirklich schon eine Antiquität. Super, dass er noch funktioniert. Vielleicht besser als mancher moderne.
    Dass du nicht weitermachst mit deinem Projekt, habe ich schon befürchtet, kann dich aber gut verstehen. Da ich aber gut bin im Projekte übernehmen *lol*, biete ich dir an, an deiner Stelle damit weiterzumachen, wenn du das magst. Aber vielleicht hat sich auch schon jemand anders angeboten. Schreib's mir einfach.
    Nun aber wünsche ich dir einen gesunden und erfreulichen Wechsel ins neue Jahr - auf gut Hessisch: "En guude Rutsch".
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst den Wandel jetzt gerne in diesem Jahr für mich übernehmen, ich beantworte dir noch deine Mail.
      LG Christa

      Löschen
  6. Liebe Christa,

    wir freuen uns über Deine Zeilen auf unserem Blog liebe Christa und ja wir hatten schöne Weihnachtstage zusammen verbracht und nun warten wir auf das Neue Jahr was es uns bringen wird. Viel Einfluß können wir als kleine Lichtlein ja nicht nehmen aber unterstüzen können wir und alle Daumen drücken. Alles Gute für Dich und liebe Grüße kommen von
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa, manche Entscheidung faellt schwer aber es muss sein. Ich habe die Jahreszeiten gern bei Dir angeschaut,aber verstehe wenn andere Dinge vorgehen. Deine Wuensche für das Jahr 2023 gebe ich von Herzen zurück. Das Jahr moege auch für Dich viele schoene
    Momente bereithalten, vor allen Dingen Gesundheit, herzlichst Klaerchen💖


    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christ, ein sanftes Hineingleiten ins Neue Jahr, das finde ich gut, und das wünsche ich dir auch von ❤️.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin es noch einmal, liebe Christa. Hast du meinen Kommentar gelöscht oder wohin ist er verschwunden?
    Herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr – Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Elke, ich lösche keine Kommentare von lieben Bloggern. :-)
      Ich schaue jetzt mal in den Spam-Ordner, vielleicht befindet er sich dort.

      Löschen
    2. Dein Kommentar, Elke, war im Spam-Ordner, warum auch immer. Jetzt ist er sichtbar.
      LG

      Löschen
    3. Ich dachte ja auch nur versehentlich gelöscht, liebe Christa :-)

      Löschen
  10. Liebe Christa, ich wünsche dir von Herzen ein gesundes neues Jahr 2023, dass dich hoffentlich mit schönen Momenten bestücken wird. Da das Leben kurz ist auf dieser Erde, sollte man sich niemals unter Druck setzen und wenn der Tag gekommen ist eine andere Entscheidung zu treffen, selbst wenn es schwer fällt, sollte man es bewerkstelligen. Menschen mit Herz verstehen das.
    Fühle dich umarmt von mir alles alles Liebe, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa, ich habe gerne bei deinem Projekt mitgemacht, verstehe aber, dass du im kommenden Jahr pausierst. Ich wünsche dir mit den Veränderungen, die hoffentlich positiver Art sind, alles Liebe und überhaupt ein gutes neues Jahr.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Das kann ich sehr gut nachvollziehen liebe Christa. Für solche Projekte muss man Zeit haben und sich darum kümmern.

    Alles Gute für 2023 und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich Dir.

    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    nun weiß ich gar nicht was ich zuerst sagen soll: Danke für die schöne Weihnachtskarte welche mich gleich zu Beginn dieses Jahres so erfreut hat ;-) Ich habe mich sehr gefreut, auch über die lieben Beigaben.
    Dann wünsche ich Dir ebenfalls noch einen guten Jahresbeginn und ja wir sind ganz sanft und ruhig hineingeglitten. Es war alles etwas trubeliger als gedacht und da war dieser ruhige Abend so richtig schön!
    Nun sende ich Dir ganz liebe Grüße und wünsche einen schönen Mittwoch
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,

    Du hast wundervolle Weihnachtspost bekommen und präsentierst sie immer so herrlich.

    Auch ich möchte mich nochmals für Deine schöne Weihnachtskarte, den lieben Zeilen und den so herrlich duftenden Tee bedanken, ich habe mich so sehr darüber gefreut.

    Klasse, dass Du den alten Nussknacker noch hast, er funktioniert mich Sicherheit auch besser wie die neueren Modelle. Wir sind nämlich schon lange auf der Suche nach einen vernünftigen und bleiben nun wohl doch bei unserem "alten" Exemplar.

    Alles Liebe für 2023
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.