Montag, 14. März 2011

2. Stopp

Immer wieder mal runter von der Autobahn, ein bisschen spazieren gehen und etwas Gutes schnabulieren. Unser Weg führt uns nach Hodenhagen. Wir sind im Leine/Aller-Tal
Erst mal an den Deich, fast gespenstig sind die Lichtverhältnisse.


Und jetzt einen Cappuccino trinken im Café am Deich. Der leckeren Kuchenauswahl können wir nicht widerstehen. Ich entscheide mich für die Amaretto-Sahnetorte.


Mein Mann wählt Schoko-Trüffel. Wollt ihr mal probieren? Macht doch nichts, wenn man Mann schon ein paar Gäbelchen genommen hat. *g*


Beide Sorten waren super lecker und wir pappsatt. Weiter gehts....
Durch diesen Tunnel müssen wir durch. Bisher hatten wir stets Glück und standen hier nie im Stau.


Gleich geschafft.....




Kommentare:

  1. schöne Eindrücke von Eurer Fahrt.
    Bei der Torte kann man aber schwach werden.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Café, Brigitte, hat wirklich Torten, da fällt einem die Kinnlade herunter, schmaus.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.