Montag, 6. Juni 2011

Storchenberingung 2011_Teil 1

Letzten Freitagmorgen war es so weit, unsere beiden kleinen Störche wurden beringt. Da Dominik bei uns war, konnte er mit von der Partie sein.


Mama Storch (oder ist es doch Papa Storch) schaute mal vom Horst herunter, was da unten gerade passierte. Ganz geheuer war ihr das nicht.


Da stand das Hubwagenfahrzeug unserer Gemeinde und Herr Peter, unser Storchenberinger und Dominik waren schon in den Hubwagen geklettert.


Und schon ging es auch nach oben


Mama Storch war das nicht geheuer, was da in die Höhe gefahren kam und machte den Abflug
H. Peter und Dominik waren nun oben am Horst angekommen.

Mama Storch gab aber nicht auf und umkreiste fortwährend den Horst, landete auch noch einmal, bevor die beiden ganz oben waren.
Bei uns brütet in diesem Jahr das gleiche Storchenpaar wie im letzten Jahr. Es war erstaunlich zu sehen, wie der Altvogel seinen Horst in diesem Jahr verteidigte. Er hatte wirklich Mut, was im letzten Jahr noch nicht der Fall war.

Und dann ging es oben an die Arbeit, H. Peter beringte und Dominik musste natürlich den ganzen Vorgang fotografieren.










Kommentare:

  1. Interessanter Bildbericht über die Beringung der Störche. Danke und liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Elisabeth,

    ich freue mich, dass dir mein Bericht gefallen hat. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. boah .... das war bestimmt ein tolles Erlebnis .... dankschön fürs Zeigen, liebe Christa :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.