Montag, 13. August 2018

S/W-Fokus Woche 33_Gartenzaunbesetzer

Möwen sieht man ja bei uns nicht so oft. Nur wenn die Wiesen überschwimmt sind, dann zieht es sie auch in unsere Ecke. An großen Flüssen wie dem Main oder Rhein trifft man sie schon häufiger an.
Aber dieser Silbermöwe scheint es doch bei uns zu gefallen und so hat sie sich auf einem Gartenzaun nieder gelassen.



So drei markante Teile, dachte ich mir, die gehören in den Fokus.


Ein Plakat erstellt, ganz schön verknittert ist es schon.


Dann hat jemand hinter dem Zaun einen Vorhang aufgehängt. :o


Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Wir hatten Sonne pur, aber mit gestern "nur" 30 Grad war es immer noch angenehm.

Bitte verlinkt euch wieder selbst, wenn ihr am S/W-Fokus teilnehmt. Mit der Verlinkung erklärt ihr euch damit einverstanden, dass InLinkz Daten von euch speichert, siehe hierzu auch meine Datenschutzerklärung oben. Ich freue mich auf eure Mitbringsel in dieser Woche. :-)

Über den Sieg der Bayern gestern Abend gegen die Adler aus Frankfurt habe ich mich natürlich sehr gefreut. Fünf Federn wurden den Adlern ausgerupft. *g* Der Supercup geht nach München, juhuuuu!
Habt alle einen guten Start in die neue Woche. :-)


Kommentare:

  1. *gg*...so wie du die Tapete "reingeschmuggelt" hast hat sich die Möwe auch auf den Zaun "geschmuggelt". Das nenne ich mal eine lebensechte Figur die da angebracht wurde. Ein echter Hingucker^^ und ja, die Dinge gehören wirklich alle in den Fokus genommen. Gefällt mir.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ha, Ha, Ha, liebe Christa,
    dass sich die Möwe das alles gefallen ließ. Ihre Umgebung einfach zu wechseln ;-)
    Aber mit diesen "strammen" Beinen, bringt einen ja fast nix aus der Ruhe.
    Tolle Aufnahme(n)

    Herzliche Grüße und einen gemütlichen Wochenstart
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  3. Moin liebe Christa,
    da schaut doch eine Möwe über Nachbars Gartenzaun *g* was Frau Möwe wohl dachte als Du ihr den Hintergrund neu gestaltet hast *gg*

    Wölckchen und der neue Vorhang sind super, aber das verknittert Plakat... ne das geht nicht. Aber oh je, ich sehe auf dem Bild mit den Wölckchen das die Möwe nur 1 Bein im Fokus hat... ne sowas geht aber auch nicht ;-)

    Im Ernst...Deine Bearbeitungen sind wirklich TOLL, sie gefallen mir alle!!

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Christa!

    Bleibt die Frage, ob die Möwe lieber die Tapete oder doch den grauen tristen Himmel anschauen will ;-)
    Witzige Idee!!!

    Ein guten Wochenstart und liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    ich dachte wirklich zuerst,die Möwe sei echt:)
    Alle Varianten haben was Schönes!
    Eine gute neue Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt doch Künstler, die wirklich Erstaunliches gestalten, siehe die Möwe, sie wirkt wirklich echt, bei flüchtigem Hinschauen. Bei uns kommt Freude auf, es regnet sanft, hoffentlich ein paar Stunden.
    Einen guten Start in die Woche
    wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christa,
    da mag sich wohl jemand gerne an seinen Urlaub erinnern, falls es sich nicht um einen Zugezogenen handelt. Jedenfalls das Tier sieht auf den ersten Blick sehr echt aus und Schnabel, sowie Krallen gehören mit der gelben Farbe einfach in den Fokus. Bei deinen Bearbeitungen heißt es "Privatsphäre beachten" was auch für Möwen gilt.

    Bei uns war es gestern angenehm kühl, nur 26°C und heute regnet es immer mal wieder ein paar Tropfen. Man ist ja inzwischen mit wenig zufrieden.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Herrliche Idee, liebe Christa,
    wolltest Du testen, wie genau wir Deine Bilder betrachten? Diesen Test haben wir doch bravourös bestanden, gell.
    Jedenfalls sieht das echt witzig aus und Deine Zusammenstellung ist toll gelungen.
    Hab einen angenehmen Wochenstart und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  9. ...."standhaft" und "nur herunter flugtauglich" ließ sie auch alle gelungenen "Fokussierungen" über sich ergehen - gefällt mir!!!
    Eine gute Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe erst auch nicht gemerkt, daß der Möwe nicht echt ist. Hast tolle Sachen gezaubert, mit den Wolken usw.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Christa,
    zum Glück erging es der hübschen Möwe besser als dem Frankfurter Adler und sie durfte all ihre Federn behalten *lach* und hat sogar noch so eine feine Standortverschönerung bekommen.
    Mir gefällt die Version mit den Wolken und betontem Schnabel/Auge/ Bein am besten.

    ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡
    Herzlich grüßt
    Uschi, die dir auch einen guten Wochenstart wünscht

    AntwortenLöschen
  12. Da musste ich bei der Möwe wirklich zweimal hinschauen ;)
    Aber sie ist einfach nur perfekt und macht sich so gut.

    schau dir gerne meinen BLOG an, mit dem Ratgeber zu tollen Sommerprodukten

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa, das ist ja wirklich allerliebst. Erst bei genauerem Hinsehen habe ich bemerkt, dass es keine echte Möwe ist. Eine tolle Idee.
    Ich wünsche dir noch einen kühlen Montag
    LG susa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,

    schön wie du die Möwe in den Fokus genommen hast. Deine Bearbeitungen mit neuem Hintergrund hast du toll hinbekommen. Das letzte Bild schaut dann ganz anders aus.

    Regen haben wir immer noch nicht, obwohl es angesagt war. Wenigstens ist es wieder kühler geworden.
    Morgen müssen wir sicherlich wieder gießen fahren.

    Hab eine schöne Woche mit lieben Grüßen
    Paula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    Antwort auf Deine Frage zu meinem Blog gibt's bei mir.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    die Möwe auf dem Zaun gefällt mir sehr gut! Ein tolles Motiv für den Fokus :O)))
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.