Montag, 17. Juni 2019

Gartenallerlei

Heute ein wenig von diesem und jenem aus dem Garte. Die folgenden Bilder sind vom letzten Montag.
Abgetaucht war eine Biene in der Auguste Luise und stopfte sich die Taschen voll. Diese Rose wird sehr gerne von Bienen angeflogen.



Und wieder aufgetaucht


Eine große Anzahl von Käferlarven konnte ich beobachten, hier wohl die vom asiatischen Marienkäfer.


Der Grünfink turnte in der Felsenbirne herum, aber die Früchte gehören nicht zu seiner Lieblingsspeise. Gut so, dann bleiben wenigstens für mich noch welche übrig.


- Nee, so viele sind für dich nicht mehr da, die Amseldiebe schlagen hier kräftig zu.


° Es sei ihnen gegönnt, lieber Herr Grünfink!

Die ganzen Tage beobachtete ich schon die Käferlarven und machte gestern mit dem Makro-Objektiv die folgenden Fotos. Die weiße kleine Blüte müsst ihr euch mit einem Durchmesser von etwas über 1 cm vorstellen.





Was aus der folgenden Larve sich entwickeln wird, weiß ich noch nicht, ich habe auch noch nicht recherchiert.


So, ihr lieben Käferlein, macht euch an die Arbeit, es gibt genug bei mir zu schmausen. Die Clematisblüten sind euch dankbar.


Auch an der Kugeldistel gibt es Schleckereien.


Der S/W-Fokus wird ja ab heute von Jutta fortgesetzt, also schicke ich ihr ein S/W-Bild zu.


Und hier der Fokus.


Wer mehr S/W-Bilder mit Fokus sehen möchte, der sollte unbedingt bei Jutta vorbeischauen.
Vielen Dank noch einmal, liebe Jutta, dass du das Projekt fortsetzt. :-)


Von unserer Heidi-Trollspecht erhielt ich letzten Mittwoch diese schöne Urlaubskarte aus Kos. Gerade in der heutigen Zeit, wo kaum noch Karten geschrieben werden, man schnell via digitalen Medien Urlaubsbilder hin- und herschickt, hat eine gute alte Postkarte einen besonderen Wert, so sehe ich das zumindest. Ganz lieben Dank, liebe Heidi, für deine Wertschätzung. :-)


Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche, möget ihr alle von schlimmen Wetterkapriolen verschont bleiben.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Christa,
    herzlichen Dank für diese wudnerbaren Aufnahmen aus Deinem Garten - inklusive Läuse, die sehr zahlreich zu finden sind! Schön ist aber, daß es in diesem JAhr auhc wirklich wieder viel Marienkäferlarven gibt, die sich über dieses Nahrunsangebot freuen! Die Aufnahmen von den Larven und dem Grünfink sind wunderschön!
    Auch wir hatten in den Rosenblüten sehr viele Bienen zu Gast, was mich sehr freute, sie wieder zahlreich zu sehen!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine freundliche neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    dein Gartenparadies ist wunderbar,
    ein Zuhause für Amsel, Drossel, Fink und Star
    auch für so manchens anderes Kleingetier
    dafür danke ich dir
    der Anblick deiner Fokusbearbeitung ist auch ein Hingucker
    ein wahraft schmucker
    ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Fotografieren
    ich muss einfach heute über deine Bilder und Worte ganz kräftig applaudieren

    Liebe Grüße eilen zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  3. *grins*...also beim zweiten Rosenbild mit Bienchen habe ich sofort ein "Huch, erwischt" als Sprechblase gesehen. Wie niedlich ist das denn...superschön "erwischt" ♥ Klasse aber auch die anderen Makroaufnahmen, und auch wenn wir Menschen Läuse und Co nicht brauchen, für eioige Tieren echt ein Festschmaus. Bin ich mal gespannt was sich noch entwickeln wird.

    Die Kugeldistel sieht ja auch schön aus, klasse für den Fokus, zart und romantisch.

    Freue mich für dich über die Karte. Da hat Heidi uns überrascht, gell. Musste gestern bei Tiger aber grinsen dass meine angekommene Karte diesmal eher als die ihre war.

    Wünsche dir liebe Christa einen schönen Wochenstart, hoffenlich ebenfalls ohne Unwetter, und sende ganz liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Bienchen, Käfer bzw ihre Larven und Puppen - für alle scheint bei dir der Tisch gut gedeckt zu sein - selbst für die Vögel hast du was zu bieten - da ist es auch nicht so schlimm wenn weggenascht wird, was auch dem Menschen mögen würden (wir können notfalls einkaufen)
    Die Kugeldistel hast du schön bearbeitet

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Garten Vielfalt ist begeisternd!
    LG und eine schöne Woche
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich was bei dir so alles los ist. Sehr gut gefällt mir das erste Durchscheinen der Distelfarbe im Fokus.
    Wie das bei den Marienkäfer funktioniert findest du hier
    https://artifactumverabilisblog.blogspot.com/2017/06/farbenwechsel-eine-metamorphose.html

    Weiterhin viel Spaß im Garten und eine schöne Woche
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für den Link zu deinem Blog, liebe Vera, denn diesen post kannte ich noch nicht. Tolle Aufnahmen und deine Mühe hat sich echt gelohnt. :-)

      LG Christa

      Löschen
  7. Liebe Christa,
    ich möchte sofort deine Frage nach den Larven beantworten, aus ihnen werden einmal Marienkäfer, sie sind kurz vor dem Schlupf, wahrscheinlich werden es Asiaten. Auf Foto 3 sind es auch Asiatenlarven, aber in noch einem jüngeren Stadion. Dein Grünfink ist sehr hübsch, ich freue mich, sie wieder in unserem Garten begrüßen zu dürfen, nachdem sie eine Weile nicht mehr zu sehen und zu hören waren. Die Bienen tauchen auch bei mir tief in die Blüten als würde es demnächst keine Pollen mehr geben.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die kurze Woche,
    Donnerstag ist Feiertag in BW,
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,

      ja ich weiß, dass auf dem 3. Foto es Larven von einem asiatischen Marienkäfer sind. Das schrieb ich ja auch. Nur unsicher war ich mir bei dem letzten Larvenfoto.

      LG Christa

      Löschen
  8. Der reinste Vogelzoo, bzw. Tiertreffpunkt scheint in deinem Garten zu sein.
    Wenn man mal die Larben, Käfer , Bienen, Hummeln und auch Läuse mit einrechnet;-)
    Für jede Art ist der Tisch reichlich gedeckt.
    Die Makros sind wieder faszinierend !
    Und es ist lieb von dir, dass du den Fokus auf S/W erwähnst, den ich jetzt ausführen darf !
    Dafür nochmal recht ♥lichen Dank.
    Auch für die feine Bearbeitung !
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    "kleines" Leben...ganz "groß", wunderbar sind Deine Makros!
    Hab einen guten Start in die neue Woche,
    herzlichste Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    ich liebe Makroaufnahmen und Deine Bilder sind wirklich schön. Bei uns hätten Deine Käfer auch eine Menge zum Naschen. Und die Vögel naschen bei uns fleißig Johannisbeeren. Von mir aus dürfen sie das auch.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Bilder liebe Christa. Diese pfirsichfarbene Rose leuchtet einfach! Wünsche dir einen schönen Tag - lg, riitta.

    AntwortenLöschen
  12. Dein Allerlei mag ich wieder gerne anschauen, besonders das Gekrabbels heute!
    Malina machte mich auch die Woche aufmerksam auf Käferlarven.
    Und mit der "echten" Post ist toll, gell.

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    wer keinen Garten hat, kommt niemals zu so interessanten Aufnahmen. Ganz, ganz toll sind Deine Bilder und die Entstehungsphasen eines Marienkäfers, sind ja für ein Tierchen "Schwerarbeit".
    Die Rose mit ihrem Besuch ist allerliebst.

    Herzliche Grüße und hab' eine schöne Woche
    Elisabetta


    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,

    wunderbare Nahaufnahmen im Garten. Die Rose ist fszinierend schön. Alles bewegt sich im Macroformat sehr schön.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    da hast du ja wieder viele Tierchen beobachten können in deinem Garten!
    Schade,daß es nicht mehr so viele rote Marienkäfer gibt,der asiatische hat wohl jetzt die Oberhand...
    Über eine Urlaubskarte freut man sich doch auch besonders!
    Ganz liebe Montagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Da leuchtest es und fleucht es wunderbar in Deinem Garten. Die Biene leuchtet in der Rose und genug Nektar für alle, wie schön. Die Distel sticht heraus im Fokus.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,

    wenn man mal genauer hinschaut, kann man wirklich so einiges entdecken. Sehr schöne Aufnahmen hast Du machen können.
    Mir fehlte heute ein wenig die Geduld mitten auf der Wiese in der knallenden Sonne.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe solche Gatenallerlei-Fotos, aber ich glaube, das weißt du schon?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.