Montag, 20. Januar 2020

S/W-Fokus 2020/KW04 auf Wasser und mehr

Und wieder beginnt eine neue Woche und montags lade euch ja immer ein zum S/W-Fokus.

Heute zeige ich euch, was es mit dem Bild, der von euch erkannten Spiegelung, hier, letztes Foto, auf sich hat.
So sieht es im Ganzen aus:


Wie jedes Jahr sind die Wiesen überschwemmt, aber in diesem Jahr nur dezent. Ich nehme das Wasser mal in den Fokus, denn genau dieser Bereich mit den Maulwurfshügeln darüber war am Samstag  auf meinem Foto zu sehen.


Aus dem Original habe ich eine S/W-Stiftzeichnung erstellt und als Triptychon aufgeteilt. Da der Rahmen weiß ist, wird es auf meinem weißen Hintergrund nicht gut zu sehen sein, jedoch in der Vergrößerung


Rechts von dem ersten Foto sah es so aus. Das Wasser ist hier etwas unruhiger, die Wasserspiegelung alleine hätte man als solche sofort erkannt.



Ich flute noch mal ein wenig mehr, denn so sah es wirklich im letzten Jahr aus. Das war Schöneck am See. :-)


Im Garten sind die Osterglocken schon 25 - 30 cm groß und zeigen Knospen.


Als ich so meinen Blick über den Boden wandern ließ, glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen. Da wuchs mir doch glatt eine Möhre, dabei hatte ich gar keine  ausgesät.


Sie "muss" in den Fokus!

Nach unseren Störchen schaute ich gestern natürlich auch. Sie waren nicht weit von ihrem Casa entfernt, aber was sie dort im Gebüsch machten, das erschloss sich mir nicht. Immer wieder stocherten sie im Boden herum.


Die Bundesliga hat an diesem Wochenende wieder begonnen. Die Bayern haben in der Rückrunde gleich mit der Aufholjagd begonnen. Es dauerte aber 60 Minuten, bis sie sich in Form gespielt hatten und letztendlich dann doch mit 4 : 0 gegen die Hertha aus Berlin gewonnen. Letztere hat sich aber trotz Niederlage gut verkauft und den Bayern das Leben zunächst schwer gemacht.

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende. Bei uns war das Wetter wie im April. Gestern, als wir uns zu einem Spaziergang aufgemacht hatten, fing es alsbald an zu regnen und kaum waren zu Hause, da zeigte sich total blauer Himmel und Sonnenschein. So ist das halt manchmal.


Ich wünsche euch eine schöne neue Woche und wer gerne am S/W-Fokus teilnehmen möchte, bitte wieder selbst verlinken. Beachtet, dass InLinkz eure Daten speichert, mehr dazu in meiner obigen Datenschutzverordnung.

You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

14 Kommentare:

  1. Was du so alles mit dem Foto gezaubert hast,
    liebe Christa,ganz toll.
    Ich kann damit leider nicht umgehen, aber ich erfreue mich
    stets an deinen Verwandlungen.
    Für Überraschungen sorgt die Natur immer wieder.So lasse
    dir die Möhre bei der Ernte munden.
    Bei uns kann ich nur ganz kleine Spitzen an Pflänzchen sehen,
    auch nur an einem Fleckchen, die sich so gerne von der Sonne
    möchten küssen lassen...
    Tja, was wohl haben die beiden Stöche im Boden entdeckt und
    herum gestochert, du hättest sie ja mal fragen können :-)
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. Moin liebe Christa,
    schon irre mit den Spiegelungen.
    Jetzt kann man auch genau erkennen das ein Wohnhaus sich im Wasser spiegelt.
    Auch die zweite Spiegelung ist interessant und Wahnsinn wie hoch das Wasser im letzte Jahr stand.
    Schöneck am See... da muss es sich herrlich wohnen 😉
    Die dreigeteilte S/W Bleistiftzeichnung gefällt mir, aber auch Deine anderen finde ich super.

    Bei uns zeigen sich auch schon viele Frühlingsboten, aber so groß sind sie bei uns noch nicht. Aber bei euch kommt ja immer alles etwas früher als bei uns im Norden.
    Schon verrückt das Du jetzt schon Möhren ernten kannst... dann lass sie Dir mal schmecken.

    Tja was haben die beiden denn da im Gebüsch am Boden entdeckt... vielleicht hat sich da ein Mäuschen versteckt. Die Krähe ist auch schon neugierig.

    Alle Deine Bearbeitungen sind heute wieder "Hut ab, 1 mit Sternchen!" ganz große KLASSE!!

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da sieht man es jetzt ganz deutlich mit der Spiegelung und superklasse von dir gesehen worden. Passt auch so perfekt für den Fokus, gefällt mir, auch deine Bearbeitung. Für mich ist heute aber die Möhre der Hammer. Da kann man mal wieder sehen was eventuell die Vögelchen mit rumtragen und schwuppp hat man es im Garten. Den Fokus finde ich superklasse...haste denn auch geerntet?

    Scheint im Gebüsch wohl echt was gewesen zu sein, so gebannt wie die Drei da hinschauen. Schade das es sich dir nicht gezeigt hat.

    Bei uns hat es die Nacht überraschenderweise mal geregnet, soll nämlich erst morgen laut Wetterbericht ;-))

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und schicke liebste Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Christa,
    herrlich sieht die Spiegelung aus, hoffen wir, daß es nicht wieder zu einer Flutung da kommt!
    Deine Narzissen sind schon sehr weit!!! Bei mir zeigen sich gerade die Spitzen, und die Möhre, klasse *lach*
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  5. Wonderful edits Christa - the reflection is stunning. Happy new week.

    AntwortenLöschen
  6. Bei allen Fotos hast du den Fokus gut gesetzt und auch die anderen Bearbeitungen sind dir gelungen..... hoffen wir mal, dass die Flut nicht wirklich dort vorbei kommt ;-)

    einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  7. An "Schöneck am See" kann ich mich sogar noch erinnern.😬
    Ich danke Dir vielmals für die heutige Auflösung, denn mich hatte das abgeschnittenwirkende sehr irritiert, nun erschließt es sich mir!👍😁

    Wunderbar!

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Christa,

    ich glaube die Leute in dem weißen Haus sind froh, dass dieses Jahr das Wasser nicht so hoch steht. Der Unterschied zwischen den beiden Jahren ist enorm. Aber die Bearbeitungen gefallen mir und da es "nur" digital Schöneck am See ist, braucht auch niemand Bedenken haben.
    Die Möhre ist echt klasse, nicht nur im Fokus, sondern weil sie einfach so angekommen ist :))) mitten im Winter.

    Bei uns ist es wieder nass, kalt und sehr neblig.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Deine Spielereien mit dem Wasser hinterlassen tolle Effekte. Die im "Weißen Haus" wohnenden Menschen waren sicher über die "nur" kleine Pfütze erfreut. Vielleicht suchten eure Störche dort Morcheln, vielleicht sind sie auf "Edelkost" umgestiegen, wer weiß....
    Auf alle Fälle wünsche ich dir einen guten Wochenstart, mal schauen was die neue Woche bereit hält,
    Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,

    Deinen Post mit dem "Spiegelbild" hatte ich nicht kommentiert, weil ich mit dem Foto nicht so richtig klargekommen bin. Jetzt sieht das natürlich ganz anders aus.
    Bei der Möhre hätte ich wahrscheinlich genauso geguckt. Auch wenn noch kein Winter war, war es doch eigentlich für solches Gemüse doch viel zu kalt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Christa,
    deine Wasserspielereien im Fokus - das hat was. Vor allem Schöneck am See *lach*. Spiegelungen sind immer toll. Das hat mir gestern auch die Fototour in der wüsten Bürostadt am Ende noch gerettet. Lustig, die vorwitzige Möhre. Ist schon erstaunlich, was sich im Garten immer mal wieder einfindet.
    Ich wünsche dir (und den Bayern) eine gute neue Woche.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,
    die Spiegelungen sind wirklich sensationell. Mir gefällt die "Triptychon" Bearbeitung besonders gut.
    Das wechselhafte Wetter macht auch die Natur ganz wuschig, gell. ;-)
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Die Wasser-"Pfütze" im Fokus schaut super aus, die gelbe Rübe eine früh- oder spät reife Überraschung und die Osterglocken werden sicher noch sehr kalte Füße bekommen!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa, die Möhre musstest Du in den Fokus nehmen, etwas besonderes um diese Jahreszeit.
    Deine Bildbearbeitungen gefallen mir alle sehr gut. Die SW-Bleistiftzeichnung im Besonderen, top!
    Liebe Grüsse in den Abend, Klärchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.