Dienstag, 14. Januar 2020

Wieder zusammen und Kunst

Gestern Vormittag standen zwei Störche auf unserem Storchenhorst, der eine wieder rechts beringt, der andere nicht beringt. Somit ist nun davon auszugehen, dass der in den letzten Tagen registrierte Storch nicht das fremde Storchenweibchen ist, sondern der rechtsmäßige Hausbesitzer, unser bisheriges Storchenmännchen. Im letzten Jahr ließ er sich ja mit einem neuen unberingten Weibchen ein und es sieht ganz so aus, als ob sie nun auch wieder zu ihrem Brutplatz zurück gekehrt ist.
Das Wetter gestern vom Licht her absolut nicht schön, um Fotos zu machen. Die Farbe "Grau" beherrschte das Land.
Vorne unser Storchenmännchen, rechts beringt. Ich kann noch nicht erkennen, ob der hintere Storch auch einen Ring trägt.


Ich wechselte den Standort, obwohl jetzt das Licht noch schlechter ist.
Müssen die immer auf einem Bein herumstehen? *g*


Na, geht doch! Kein Ring, also ist es wohl das Vorjahresweibchen.


Fein, dass ihr beiden wieder zusammen seid und ich freue mich jetzt schon auf neuen Nachwuchs. Dazu hat es aber noch ein bisschen Zeit.


Die beiden waren wie so viele Störche hier keine Weitzieher und man kann sie in die Rubrik "Überwinterer" einordnen.

Jutta/Kreativ im Rentnerdasein wünscht sich heute wieder digitale Kunst.

Das folgende Foto ist mein Ausgangsbild.


Ich habe ein weiteres Foto eingearbeitet.


Und noch ein drittes


Dann noch ein wenig weiter in Photoshop bearbeitet und herauskommen ist "Moderne Kunst".


Wollt ihr weitere digitale Kunstwerke sehen, dann schaut unbedingt bei Jutta vorbei.:-)


Kommentare:

  1. Wie schön, liebe Christa,
    dass sich die beiden wieder zusammene eingefunden
    haben und eine spannende Zeit beginnt. Freue mich
    schon auf jeden deiner Berichte über die Storchenwelt.
    Deine Digitale Fotobearbeitung ist wieder eine Wucht :-)
    Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Christa,

    wie schön, dass die beiden wieder zusammen sind. Da wirst Du dieses Jahr bestimmt wieder einiges zu berichten haben.

    Viele liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist das schön♥ Da hat dein Herz bestimmt auch wieder einen Hopser gemacht, gell. Unwillkürlich musste ich da sofort an kommenden Nachwuchs denken. Scheinen die Beiden wieder zueinander gefunden zu haben.

    Das Ausgangsbild schon klasse kann man davon danach so gar nix mehr erkennen. Das Dritte gefällt mir besonders gut.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful photos of these herons! And your edited bush looks like ginst, so beautiful, The last edit is like a patch work of a quilt. Very fine edits Christa. Wishing you a lovely day.

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Christa,
    oh wie schön, nun haben sich die Beiden wieder gefunden. Hoffentlich haben sie eine stressfreie Zeit und gesunden Nachwuchs der in Ruhe groß werden kann.

    Dein digitales Kunstwerk finde ich Klasse, aber auch Dein Ausgangsbild mit dem blauen Himmel gefällt mir sehr.

    Einen schönen Dienstag wünsche ich Dir.
    Viele liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Schon faszinierend, dass nun immer mehr Vögel bei uns überwintern, sogar die Störche !
    vielleicht wird das ja ei Liebespaar, wer weiß.
    Und dein Beitrag zum "DigitalArt Dienstag " ist super geworden.
    Besonders angetan hat mir die " moderne Kunst ", wäre echt ein tolles Poster "
    ♥lichen Dank für diesen schönen Post und
    ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. und schuppdiwupp... ist vom Originalfoto so gar nichts mehr zu erkennen, dafür kommt nun Farbe ins spiel und wird zum Mosaik - fein gemacht

    Dass das Storchenpaar nun wieder zusammen brüten will finde ich klasse.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Klasse gemacht, deine digitale Bearbeitung. Der Baum sieht mit dem zweiten Blid aus wie bei einer Lichtinstallation angestrahlt und auch die moderne Kunst hat was.

    Freue mich auch schon auf dein neues Storchenjahr.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Freue mich, das bei Euch das Storchenpärchen Einzug gehalten hat. Hoffentlich spielt das Wetter mit. Deine Digiarbeit ist Dir gelungen und die Heide blüht mehr denn je.was man doch so alles zaubern kann und dann hat man Spass daran.
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. ach wie schön, dass die zwei sich wieder gefunden haben. Tja, wo die Liebe hinfällt (oder -fliegt) *g*.
    Na dann wird es wieder spannend wie es dieses Jahr mit den Störchen weiter geht :-)
    Deine digitale Bearbeitung gefällt mir auch - vor allem das vorletzte Bild finde ich richtig schön.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. So eine schöne Nachricht über die gefiederten Lieblinge!😍
    Und die Bearbeitungen sind auch schön, aber das Himmelsbild ist mein Favorit heute!

    Ein bisschen mehr blau wünschte ich uns auch!
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  12. Toll dass sie wieder sich gefunden haben!
    Toll so schön deine digitale Bearbeitungen sie sind alle schön an zusehen, es fasziniert einen von den Farben!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    da freut sich "Mensch" wenn das Storchenpaar sich wiederfindet. Wir lieben eben ein Happy End, gell. ♥
    Deine digitale Bearbeitung ist wirklich wunderbar. Drei Bilder übereinander, das sieht fantastisch aus. Aber auch das letzte, die "moderne Kunst" ist beeindruckend schön.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. Viel Menschenherzen freuen sich über das zukünftige Zusammenleben der Störche, du beschreibst uns aber auch das Liebesleben der Störche so prima, da lebt man einfach mit. Bei uns habe ich immer noch keine Störche gesehen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,

    Deine digitale Bearbeitung gefällt mir ausgezeichnet. Noch mehr bin ich aber begeistert darüber, dass sich das Storchenpaar wiedergefunden hat. Da bin ich gespannt, was Du uns wieder von ihnen berichten wirst.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    nun bekommt man dank des Klimawandels tatsächlich ganzjährig Storchenfotos bei dir zu sehen. Das ist schon verrückt. Aber immer wieder fasziniert es mich, wie du die Vögel auseinander halten kannst. - Deine digitale Kunst sieht super aus. Du lässt den Baum richtig erstrahlen - toll!
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,
    schön,daß sich das Storchenpärchen wieder zusammen getan hat und da bin ich auch schon auf den Nachwuchs gespannt!
    Farbenfroh, deine bearbeiteten Bilder!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,

    das ist schon enorm, was aus einem Originalbild alles werden kann. So viele Farben sind nun mit im Spiel.

    Auf die Zeit mit den Störchen und was du alles berichten wirst, freue ich mich schon.

    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  19. so schön dass sie wieder zusammen sind
    ich habe immer die Cams mit den Fischadlern in Estland beobachtet
    die sind ja auch (meist ) treu ;)

    von den digitalen Bildern gefällt mir das untere sehr gut

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.