Mittwoch, 7. April 2021

Ritzenfüller und verliebt

Demütig zeigte sich gestern dieser Ritzenfüller auf dem Rathausplatz und verneigte sich vor mir oder wollte er einfach mal prüfen, ob ich noch gelenkig genug bin, um ihm auf Augenhöhe zu begegnen?

Ich glaube dann doch, Letzteres ist der Fall. *g*


Baum verliebt zeigten sich diese gelben Zähne in blauer Begleitung am Technischen Rathaus ein Stück weiter um die Ecke.



Die Fotos entstanden in einer sonnigen Wetterphase am Nachmittag.
Am späten Vormittag quengelte mein Handy, es wolle mal  hinaus an die frische Luft, denn Auslüften sei bekanntlich immer gut. So richtige Lust hatte ich zunächst nicht. Aber letztendlich hatte ich etwas auf der Post zu erledigen und danach dachte ich: Okay, ist zwar saukalt und bei dem Wind fühlten sich die 3° noch mal 3° kälter an, aber ich hatte meine dicke Winterjacke an, also losmarschieren.
Mein Handy quiekte vor Freude, als wir ins Feld kamen und meinte, ich könne ruhig mal auf den Kameraauslöser drücken. Was soll ich sagen, hat man einmal angefangen, kann man letztendlich nicht mehr aufhören. Daher noch eins der Handyfotos, auf dem ihr sehen könnt, wie das Wetter war, zumindest teilweise während meines 2stündigen Spaziergangs. Dunkle Wolken, dazwischen einzelne blaue Himmelsfetzen und Sonne, aber zwischendurch fielen auch ein paar Hagelkörner auf die Kapuze meiner Jacke.


Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenteiler.
Übrigens...seit gestern Abend haben wir nächtliche Ausgangssperre in unserem Landkreis verhängt bekommen. Inzidenzwert liegt bei 184 und diffuses Infektionsgeschehen an Schulen, in Kitas und Arbeitsplätzen und wahrscheinlich auch im privaten Umfeld seien kaum noch nachzuvollziehen, so unser Landrat und das Gesundheitsamt.


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Christa,
    gut das Du auf Dein Handy gehört hast so sind schöne Fotos entstanden. Ja gestern bei der Hunderunde habe ich mich auch ganz warm eingepackt, aber auf dem freien Feld war mir nicht nach fotografieren. Es pfiff von überall her und Coco und ich wollten dann doch schnell nach Hause.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    ein intelligentes Handy hast du, ihm haben wir die schönen Löwenmäuler zu verdanken. Ich finde sie , obwohl keine Extras, wunderschön, sie leuchten schon von Weitem so auffallend gelb, das gefällt mir. Traubenhyazinthen sind ebenfalls schöne Motive, bei uns tatsächlich noch unter den Reben anzutreffen. Was du da an Inzidenzwerten sagst, klingt ja nicht aufbauend. Ich habe die erste Impfung hinter mir mit Bionteck, der Termin der 2. Impfung steht auch fest, mein Mann ist heute mit der 1.Impfung dran.
    Bleib gesund und hör auf dein Handy
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut dass du dem quengelndem Handy nachgegeben hast . sogar auf die Knie gegangen bis, du für einen tolle Perspektive - das wage ich höchstens mal im Wald, wo ich alleine bin, denn das Schauspiel des wieder-hoch-Kommens möchte ich dann doch der Öffentlichkeit nicht bieten. ;-)

    lg aus dem verschneiten Solingen
    gabi

    AntwortenLöschen
  4. Wie recht Dein Handy doch hatte, und ich muß ehrlich sagen, ich höre da auch gerne auf meins in solchen Fällen! ;-))
    Ich finde es toll, wie der Ritzenfüller sich vor Deiner Entscheidung verneigt ‼️🤓
    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  5. Wie nur, sähe die Welt aus ohne Ritzenfüller? Jedes Lebewesen auf unserer Welt, braucht seine Nische, seine Ritze, egal wie klein oder groß es ist (uns eingeschlossen). Ich liebe den Löwenzahn, er erinnert mich an meine Kindheit und gehörte zu den Blümchen, die gepflückt werden durften!
    Da hattest du ja richtig Glück mit dem Wetter, im Moment schneit es!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    da hast du wirklich einen sonnigen Moment erwischt. Dein Löwenzahn macht sich richtig gut. Es scheint aber zu wenig Ritzen zu geben. Bei uns blüht er im Garten überall - in Konkurrenz mit dem Gelb von Schlüsselblumen, Narzissen und Sumpfdotterblumen. Und eben schneit es wieder. Na toll!
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    was für eine herrliche Kombination von blau und gelb. Die Blüten an sich sind ja schon klasse, aber so in Kombination gefallen sie mir noch besser. Ansonsten ist es immer wieder bewundernswert, wie sich der Löwenzahn auf den Ritzen hält, obwohl er doch von so vielen Füßen getreten wird. Da heißt es wohl "Königskrone" (der Löwen) richten und wieder aufstehen.
    Klasse, dass du 2 Stunden Aprilwetter so tapfer durchgehalten hast. Wenn ich mit Maske und Brille draußen bin, bin ich auch in Sekundenschnelle ein Blindfisch :))
    Hoffentlich wird es bald wieder wärmer, aber wenigstens bleibt der Schnee nicht liegen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    o ja die Ritzenfüller, die erfreuen mich und be staune ich auch immer wieder. Schöne Momente, wenn es nicht hagelt, stürmt, regnet oder sonst was macht das Aprilwetter!
    Ich bin mal gespannt wie es bei mir wird die wollen nächste Woche Testöffnen machen...
    Ich wünsche dir alles gute und pass auf dich auf!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Einfach nur schön solche Ritzenfüller, und erst gestern habe ich noch eine Aufnahme gesehen wo Schüler ausgetestet haben was passiert wenn sie Blumensamen an der Bordsteinkante in die Ritzen füllen. Die komplette Straße hat jetzt eine Blumenbordsteinkante. Das sah so klasse aus.

    Hoffe du bist dann noch relativ trocken nach Hause gekommen und gut aufpassen dass du dir keine Erkältung holst.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Toll, dass dein Handy, liebe Christa, dich genötigt hat, trotz Kälte noch raus zu gehen. In die Winterjacke eingemummelt übersteht man ja auch sehr unterkühlte Apriltage. Und als Belohnung konntest du doch hübsche Blümchen mit nachhause nehmen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.