Donnerstag, 13. Mai 2021

Hurra, das 1. ist da!

Als ich gestern am frühen Nachmittag zum Einkaufen fuhr, nahm ich die Kamera mit, denn ich dachte, vielleicht habe ich ja Glück.

Mist.... es tröpfelte, als ich aus dem Discounter kam, muss aber stärker geregnet haben während meines Einkaufs, denn der Parkplatz, die Straße waren komplett nass.

Ich parkte ein Stück weiter auf dem Parkplatz eines anderen Discounters, überquerte trotz leichter Tropfen von oben die Straße, denn ich sah einen Altstorch auf unserem Storchenhorst stehen. So blieb auch ich stehen und beobachtete.

Er stocherte im Nest herum oder was man halt so als Elternteil macht in dieser Zeit.


Er steht auf einem Bein, so dass ich nicht erkennen konnte, ob es nun unser Storchenpapa oder unsere -mama war, aber er/sie schaut auf etwas und ich sehe etwas.


Na endlich, du hast ja zwei Beine und jetzt weiß ich auch, wer du bist.....unser stolzer Storchenpapa.


Und dann zeigte sich ein Köpfchen, hurra.....der Nachwuchs ist da!


Lang streckt das Kleine seinen Hals in die Höhe und ich denke, der Herr Papa ist glücklich und stolz, so wie er schaut.


Hunger zu haben scheint der Nachwuchs auch. Ob wohl die Frau Mama bald kommt und etwas mitbringt?


Ich schätze, das kleine Kerlchen ist um die 2 Wochen alt.


Die Regentropfen werden mehr, da muss man sich mal schütteln.


Und ich denke, es ist wohl auch besser für mich zu gehen, obwohl ich gerne weiter beobachtet,  um eventuell den Anflug der Storchenmama zu sehen. Nass werden, wollte ich aber auch nicht.
Bis bald ihr beiden und ich bin gespannt, ob da noch weitere Geschwisterchen im Nest sitzen.

Elke/Mainzauber sammelt heute wieder Beiträge aus der Natur ein und gerne verlinke ich das 1. Storchenkind zu ihr.




Nun wünsche ich euch allen heute einen schönen Feiertag. Aus dem wechselhaften Wetter machen wir einfach das Beste und mögen die Nahostkonflikte und der beginnende Krieg ein schnelles Ende finden.
Als ob es auf dieser Welt nichts Besseres zu tun gäbe, als sich zu bekriegen!
Der Konflikt schwappt auch über zu uns nach Deutschland, israelische Fahnen werden angezündet in verschiedenen Städten und man muss wohl auch hier wieder mit Anschlägen rechnen. :(



19 Kommentare:

  1. Liebe Christa was für niedliche Fotos und Worte zu
    dem schönen Ereignis, da geht mein Herz auf und alles
    Ungute war in diesem Moment vergessen. Schön, dass Du
    uns wieder an dem "Wunder" teilnehmen läßt.
    Liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. Ach, da freue ich mich riesig, das ist wirklich schön♥ Du hattest aber wenigstens das Glück den reckenden Hals sehen zu können. Das ist wirklich toll und danke dir dass du ausgeharrt und die Fotos gemacht hast. Den Störchen wünsche ich alles Gute, vor allem dem Nachwuchs.

    Tja, das ist wirkich furchtbar und ich konnte es auch nicht fassen als ich es mitbekommen habe. Man fragt sich wirklich was dieser Mist soll, und dann noch diese Aussage von dem Diktator der noch Öl ins Feuer kippt.

    Warum können die Menschen nicht in Frieden leben...egal welcher Hautfarbe oder Religion.

    Dir auch einen schönen Feiertag und liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Da rackt das erste Storchenbaby seinen Hals hoch und mal schauen ob es noch mehr gibt. Toll das so mit zu erleben wie du!!!
    Ich kann das auch nicht verstehen dass die nicht miteinander leben können und Krieg machen müssen langt es nicht was gerade ist.
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,

    es ist wirklich schlimm, was so in der Welt passiert. Als ob es nicht schon genug Unheil gibt.

    Deshalb konzentriere ich mich jetzt auf etwas Schönes, nämlich auf Deinen Storchennachwuchs. Das finde ich wunderbar und ich kann Deine Freude verstehen. Und Deine Fotos sind wieder einmal spitzenmäßig.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt habe ich doch vergessen, liebe Christa. Ich wollte Dir doch noch schreiben, dass Dein Boretsch kommt. Ich musste ja warten, bis ich es draußen machen kann, weil ich an den Fenstern einfach kein Platz habe. Deshalb freue ich mich natürlich ganz besonders, dass das jetzt so schnell ging.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön...Nachwuchs ist da....ach da freue ich mich auch...
    Es ist schon so, als ob "deine" Störche auch "meine" wären.
    Danke für die schöne Fotoserie...
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Christa,
    da hattest du wirklich Glück, dass du sowohl das erste Storchenkind sehen konntest und auch noch trocken geblieben bist. Sicher kommen noch mehr kleine Hälse und wird Papa Storch auch mit auf Futtersuche gehen müssen.
    Ja, es ist jedes Frühjahr wieder schön die Vogelkinder zu beobachten.

    Im Nah-Ost-Konflikt waren und sind eben BEIDE Seiten unbelehrbar.

    Liebe Grüße zum Feiertag
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. ...I love the stork, it is something that I have never seen here.

    AntwortenLöschen
  9. Hach, ist das schön liebe Christa.
    Das muss ja herrlich sein, die Familien
    beobachten.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hurra, hurra,
    ein Baby ist da!
    Und Christa scheut keine Mühe und Regentröpfchen und das frohe Ereignis so toll bebildert mitzubringen. Hach ist das schööööön! Danke, liebe Christa❣️

    🐯Tigerliche Grüße und ein lieber Winker 🙋

    AntwortenLöschen
  11. Na schau mal einer an - das gefällt mir doch sehr, liebe Christa. Das ist wunderbar. Danke, dass du die Bilder zum DND verlinkt hast.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,

    hurra hurra der Storch ist da!! Sehr schön und nun sind die Eltern gefragt wie überall wenn es Nachwuchs gibt. Ich hoffe das kleine kann sich gut entwickeln aber das wirst Du uns sicherlich erzählen....!

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    da freue ich mcih mit dir, das erste Baby ist da, vielleicht ja auch zwei oder mehr? Nun gibt as Arbeit für die Eltern, aber das tun sie ja gerne, Futter besorgen, ich bin schon sehr gespannt, wann die Kleinen stehen können. Dir noch eine schöne Restwoche,
    liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann deine Freude gut verstehen, auch bei uns gibt es Jungstörche, leider kann ich den Horst jetzt nicht mehr fotografieren, die Bäume haben schon zu viel Laub. Hoffentlich bessert sich das Wetter bei euch, dass du bei trockenem Wetter wieder einen Besuch bei der Storchenfamilie machen kannst.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön, der Nachwuchs ist da. Das freut mich.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Oh, auch bei Euch im Storchennest blickt ein Köpfchen hoch. Wie schön! Bei uns im Ort muss ich noch schauen, in der Storchenstation und im kleinen Dorf in der Nähe sind sie schon da, wie viele es wohl werden? Schön nahe, konntest Du sie ablichten!
    Liebe Grüsse ,Klärchen

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön - da hat der Klapperstorch nun auch selbst wieder Kinder

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  18. Dann hoffe ich mal, dass "der Tisch" immer gut gedeckt ist ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  19. ach wie schön dass du trotz dem schlechten Wetter den ersten Nachwuchs sehen konntest. Und wir dürfen uns dank deinen tollen Bildern mitfreuen :-)

    Und diese ewige Bekriegerei verstehe ich auch nicht. Warum können wir Menschen nicht friedlich zusammenleben ... es tut immer wieder weh solche Bilder zu sehen.

    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.