Montag, 5. Februar 2018

S/W-Fokus_Woche 06_Auf bunt unter weiß

So schnell kann es gehen! Da hatten wir kürzlich noch frühlingshafte Temperaturen und nun ist der Winter doch ins Land gezogen.
Mit Sicherheit staunten auch unsere Störche, als sie gestern von den weißen Flocken überrascht wurden. Aber das macht ihnen nichts aus, so lange der Boden nicht total zugefroren ist.


Sie putzen sich


und schauten ein wenig in der Gegend herum.


Bei dem herrlichen Winterwetter mussten wir einfach einen Spaziergang machen.


Hier musste ich jetzt einfach mal die Kamera draufhalten. Ein Farbbild, das selbst schon S/W ist.


Wenn dann die Fantasie mit einem durchgeht, dann sieht der Fokus so aus:


Oder sollte ich nicht doch mal wieder den FC Bayern in den Fokus nehmen ?
Ich weiß, so manche können damit gar nichts anfangen, egal, sie spielen super zurzeit und werden wohl auch in diesem Jahr wieder Deutscher Meister werden und ......der Traum vom Triple ist noch nicht ausgeträumt. *g*.



Rechts im Hintergrund auf dem nächsten Foto ein Teil der Skyline von Frankfurt.



Am Waldrand


Und warum heißen Schneeglöckchen .....Schneeglöckchen? Weil die weißen Glöckchen im Schnee stehen. *g*


Die Krokusse sind auch in der weißen Pracht eingebettet.




Schaun wir mal, wie das mit dem Winter weiter gehen wird oder ob er nicht doch wieder so schnell vorbei sein wird, wie er angefangen hat.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und für den S/W-Fokus, wer gerne mitmachen möchte, bitte wieder selbst verlinken.



Kommentare:

  1. Ohhh...das sieht so schön aus und mir haste damit eine Freude gemacht. So bin ich gerne mitspaziert und finde die Spielerei absolut klasse, wobei natürlich der Fokus auf die Krokusse genial ist. Sie fallen zwar so schon auf aber im Fokus sind die zarten Blüten noch besonders schön dargestellt.

    Hier hat es ja oben mittlerweile auch viel Schnee, und am Samstag habe ich den Teide kurz sehen können. Leider keine Kamera dabei. Da gucke ich dann immer Webcam und erfreue mich dran. Am Mittwoch könnte es dann noch "Nachschlag" geben. Vielleicht erwische ich ihn die Woche noch vor die Linse.

    Den Störchen weiterhin alles Gute, wobei ich ja auch weiß dass ihr euch drum kümmern würdet wenn sich nichts mehr finden bzw. der Boden gefroren ist.

    Auch dir einen schönen Wochenstart und danke für den Spaziergang.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    ja, auch wir hatten ( bei Mama ) gestern Schnee ... ich hoffe, die Störche leiden nicht unter dem zurückgekommenen Winter? Aber, ihr habt ja alles im Blick und paßt auf sie auf ;O)
    Schöne Bilder hast Du gemacht, vielen Dank dafür!
    ❅Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche❅
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Winterlndschaften sind das !
    Schnee verzaubert einfach, egal wohin man schaut.
    Störche habe ich bei uns noch nicht erblickt. Die Beiden sind wohl etwas früh dran bei euch.
    Was mir auch sehr gut gefällt ist deine Fokus-Spielerei, klasse gemacht.
    Eine schöne Woche noch wünscht dir
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  4. ...."Ski und Rodel (fast) gut" - schön schaut´s aus!!
    Müsst ihr jetzt - oder bei solchem Schnee die Störche füttern?
    So so und der FCB hängt im Stacheldraht fest ;-)), wer hat denn da wieder was ausgefr......??
    Eine gut "getaute" Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön diese Winterlandschaft! Hoffentlich bleibt der Schnee noch etwas liegen bevor es sich in weiteren Matsch verwandelt.
    Die Störche jedenfalls scheinen ihn ganz gelassen zur Kenntnis zu nehmen.
    Von den Bearbeitungen gefällt mir der Stacheldraht am besten. Wenn alles so schön auffällig markiert wäre, gäbe es sicher so einige Verletzungen weniger. Oder wie bei mir mal eine kaputte Hose weniger :))

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Ja, liebe Christa, diese Landschaftsaufnahmen sind Balsam für einen Wintermenschen wie mich ;-)
    Nur die Störche, die tun mir sehr leid, denn Nahrung zu finden, bei dieser Oberfläche, stell ich mir ja nicht gerade einfach vor.
    Bei uns hat man sich sehr gefreut, dass in der vergangenen Woche der Erste Storch in Rust im Burgenland eingetroffen ist und man meint, nun wäre der Frühling nicht mehr allzu weit.
    Für die Tiere hoffe ich es.

    Ja, der FC Bayern wird leiden, wenn der Jupp nicht mehr aktiv ist - obwohl er ja nicht mehr der allerjüngste ist. Ich mag ihn einfach ;-))

    Liebe Grüße und hab' eine schöne Woche
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Dem Stacheldraht, rote Akzente zu verpassen, finde ich eine gute Idee.
    Ja... und die Krokusse stecken neugierig ihre Köpfchen heraus. Auch hier hast du einen schönen Fokus gewählt

    einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Schnee!
    Bei uns liegen nur im Schatten noch ein paar Reste.
    Gestern bin ich gleich zur Düne, um ein Schneefoto zu bekommen, aber es kam ja nicht viel runter und deshalb fällt die zu sehende Schneemenge mager aus.
    Auf Deinen Fotos ist mehr zusehen, aber ich glaube, die Gegend liegt höher?
    Schön sind Deine Schneefotos und auch unsere Krokusse im Garten waren eingeschneit.
    Hoffentlich wird es den Störchen nicht zu kalt?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ein schöner Winterspaziergang liebe Christa, da habe ich dich gerne begleitet und stelle mit erstaunen fest, das die Störche schon zurück sind. Die frieren bestimmt.

    Liebe Wochenstartgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bildserie.
    Störche mit Schnee in Kombination sieht man nur selten.
    LIebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. wie der Winter wieder kam sieht mna prächtig bei deinen Aufnahmen und die Störche mitten drin. Nah die sind bestimmt auch froh wenns wärmer wird wieder.
    Tolle Fotos und Bearbeitungen!
    Schöne Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,

    nun habe ich Zeit und kann eine Blogrunde drehen. Mein Mann sitzt beim Doc.Bin gespannt was er anschließend zu erzählen hat. Sein Doch muss ihn wohl lieben, so oft wie er ihn bestellt.
    Och, deine armen Störche, es soll die Nacht -7 Grad werden. Deine Winterbilder gefallen mir.
    Nee ich würde nicht FC Bayern nehmen, unsere Jungs sind auch gut. Na gut, als Neulinge mit dem 3. Platz müssen wir zu frieden sein.
    Schneeglöckchen und Krokusse habe ich dieses Jahr noch nicht gesehen. Fein hast du den Fokus gesetzt.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und eine feine Woche
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  13. Aber hallo! - das sieht ja richtig nach Winter aus. Nun schau mal einer an. Davon ist bei uns nichts zu sehen. Es war zwar heute Morgen bitterkalt, aber dann kam die Sonne raus - herrlich! Erinnerst du dich noch daran, wie erst vor wenigen Jahren noch es immer durch die Presse ging, wenn mal ein Storch zu früh bei uns eingeflogen kam? Nun überwintern sie schon hier. Hoffen wir, dass der Boden wirklich nicht mehr gefriert. Deine Kroküsschen im Schnee sind natürlich ein tolles Motiv. Ich habe noch immer unseren Oleander vor der Haustür stehen. Wenn es nachts weiterhin unter Null ist, sollte ich ihn wohl doch mal ins Haus holen.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  14. ...so schnell kann es gehen, liebe Christa,
    und schon ist der Schnee wieder weg...bei uns jedenfalls...außer an ein paar Flecken, wo gar keine Sonne hin kommt, ist alles getaut...aber kalt soll es nachts wieder werden...schöne Bilder hast du wieder mitgebracht und toll mit dem Draht fokussiert...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. So leicht überzuckert sieht das total schön aus liebe Christa.
    Aber ich hatte heute keine Zeit zum fotomachen, war bis jetzt unterwegs, deshalb auch der späte Kommentar und ich möchte auch mal wieder bei dir mitmachen. Habe unterwegs soviel gesehen, trotz dem Schnee blühen hier die Krokusse, wie bei dir auch.

    Saukalt war es heute +2,0 Grad und bei meinem Partner im Lechttal hatte es -10 Grad bibber.

    Deine Störche sind wie immer bildschön und ich hoffe, dass ich dieses Jahr auch noch welche sehe, hoffe ich, im Pleidelsheimer Wiesental, da habe ich gelesen, dass hier Störche angesiedelt werden.

    Vorher müssen wir uns dann noch mit dem Graureiher am Bärensee befreunden, der wieder unterwegs ist. Ich hoffe, dass er am Samstag auch vor Ort ist.

    Wunderschöne Bilder heute wieder.

    Mit lieben Grüßen Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa, bei Euch scheint alles trotz Schnee ein bißchen weiter. In meinem Garten sieht alles noch so grau aus, obwohl schneeglöckchen und Krokusse leicht aus dem boden schauen. es sind zwei Grad unter null, doch recht feuchtkalt.
    Die Störche sind bei uns auch angekommen und finden durch die feuchten Wiesen genug zu fressen. wenn es so kalt ist tun sie mir leid. Es gibt bei uns eine Storchenauffangstation,das ist immer beruhigend.Im Vogelpark Walsrode gibt es Störche die dort nisten, gerade habe ich mir Bilder vom letzten Jahr angesehen, vielleicht stelle ich mal den Vogelpark vor.
    Deine Fokusbilder vom schnee sind ja Klasse, die Natur ist schon manchmal schwarzweiß.
    Dir auch eien schöne Woche, herzlichst Klärchen, wenn ich etwas habe mache ich natürlich gern mit im Fokus

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa, bei Euch hat es also auch geschneit? Hier ist es auch noch weiß. Der Schnee ist aber schon wieder am Schmelzen. Heuer wird es einfach nichts mit Winter. Fußball ist nicht so meins :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.