Dienstag, 19. Juni 2018

Rot, überall rot

Diese Farbe hat es in der Tat in sich. Deutschland zeigt mal wieder Flagge und rot ist auch mit von der Partie.
Wem noch das notwendige Outfit fehlt, bitteschön!


Ob der man so den nächsten Gegner schlagen kann, grübel????


Dann sollen sich unsere Fußballer lieber mal etwas anderes einfallen lassen oder? *g*
Auf jeden Fall bleibt die WM spannend!

Entlang an Gartenzäunen konnte ich nicht widerstehen, doch mal zuzugreifen. :-)



Beim Laufen durch das hohe Gras durch die Streuobstwiesen zu den Steinkauzbrutröhren stärkten wir uns auch ganz oft an roten runden Köstlichkeiten.


Viele Bäume hängen noch brechend voll, also bedient euch. :-)




Heute sammelt Anne wieder "Rotes" ein, schaut doch einfach mal bei ihr vorbei. :-)


Kommentare:

  1. Also da würde ich sofort zulangen, allgemein bei Beeren aber noch mehr dann bei den Kirschen, denn die sind hier ja selten und wenn zu kaufen dann teuer.

    Einfach toll wenn man so zwischendurch naschen und zugreifen kann. Sowas habe ich früher schon immer gerne gemacht.

    Tolle Rot-Motive, und bleibt abzuwarten welche Fan-Artikel zuerst wieder in die Tüten wandern^^

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Christa!

    Ich nehme den Vorschlaghammer und klopfe der deutschen Mannschaft mal ein bisschen auf den Hinterkopf, vielleicht hilft das ja zu einem besseren Spiel ;-)


    Hmmmm yammieyammie, ich nasche mich jetzt mal durch deine Früchte. Da läuft einem ja das Wasser in den Mund :-D

    Sabbernde und schmatzende Grüße ;-)

    von

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Christa,
    da hast Du sehr schöne Rot-Motive gefunden! Zugreifen würde ich aber eher bei den Obstsorten, als bei Fanartikeln, da hab ich es nicht so mit ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,

    die Himbeeren sehen lecker aus. Bei uns blühen sie noch nicht einmal. Dieses Jahr können wir sie noch einmal ernten. Die Johannisbeeren werden nun auch. Auf die gelben freut sich schon unser Marcel (Enkel).

    Was unsere Jungs angeht, schaut es schlecht um sie aus. Die Schweden haben ihr erstes Spiel gewonnen. Die werden unseren Jungs wohl zum Verhängnis.
    Na schaun wir mal ...........

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Ich bevorzuge eindeutig das Rot am Gartenzaun - die Früchte sehen alle so lecker aus, dass man am liebsten zugreifen würde.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. So vielfältiges Rot, liebe Christa. Und dass du genascht hast, nimmt dir wohl keiner übel, es hat noch genug.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Ja dieses Jahr gibt es allgemein Früchte im Überfluss. Wer kann da wohl widerstehen. Gut eingefangen mit der Kamera.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    zu Bild Nr. 1 ---- die Hoffnung stirbt zuletzt ;-))
    Und ich verschenke die meisten roten Früchte, aber nur dann...... wenn ich die Himbeeren behalten darf - mein Lieblingsobst *Zwinker*

    Liebe Grüße und für Dich einen Tag mit vielen Früchten
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  9. Mit Rot kriegt man mich immer. Ist ja eine meiner Lieblingsfarben. Wahnsinn, wie weit die Natur bei Euch schon ist.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Christa,

    Bin mir nicht sicher ob ich diesen Outfit tragen möchte, aber
    cool schaut er aus :)

    Oh mir läuft das Wasser im Munde zusammen bei all den herrlichen Beeren...Ich gehe mal ne Rund an ihnen vorbei und "mopse" mir welche.
    Man kann ja garnicht wiederstehen :)

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    so wie die Mannschaft die letzten Spiele gespielt hat, ist der Hammer dann wahrscheinlich die letzte Hoffnung, doch noch zu gewinnen.
    Das kräftige Rot der Kirschen gefällt mir da besser.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Von wegen "bedient euch", liebe Christa. Selbst der Mundraub ist heute schon strafbar, kann man immer wieder lesen. Wie gut, dass wir im Garten selbst Sauerkirschen haben. Gestern haben wir geerntet, heute gab es gleich mal einen Kirschenmichel. - Ob unsere Mannschaft die Schweden schlagen kann? Schaun wir mal. So wie die derzeit drauf sind, werden sie vermutlich insgesamt nicht sehr weit kommen. Aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben.
    Liebe Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  13. Ja, es ist wieder die reine Freude, die roten Früchtchen zu naschen. Hier stehen lauter Schälchen mit solchen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    herrlich, diese roten Früchtchen!
    Ich muss sie allerdings "im Laden" kaufen. Es gibt zwar genügend Obstbauern in der Umgebung. Aber die lassen sich die Waren wirklich zu "Apothekerpreisen" bezahlen.
    Den Anblick der prall gefüllten Bäume und Sträucher allerdings,
    den liebe ich. ♥
    Herzlichen Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa, hinsichtlich einer WM hat Österreich meistens nie gute Karten :) Die Ernte beginnt hier auch in vollen Zügen. Ich hinke leider wegen einer Sommergrippe ziemlich hinterher.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.