Montag, 16. Juli 2018

Im Wandel der Zeit 2018_Juli

Am Samstagvormittag machte ich mich auf den Weg, um mein Juli-Foto für das Projekt "Im Wandel der Zeit" aufzunehmen. Blauer Himmel, Sonnenschein begleiteten mich.
Durch einen Maschendrahtzaun lachten mich Tomaten an.


Ich kam am Funkmast vorbei, die drei Storchenkinder sind enorm gewachsen, sie werden jetzt auch bald ausfliegen. Federkleid putzen war angesagt sowie Warten auf Mama oder Papa, die das 2. Frühstück bringen sollten.


Hinter einem weiteren Maschendrahtzaun


Ritzenfüller vor meinen Füßen


Abgeerntete Getreidefelder prägen die Landschaft.


In einem anderen Garten Hibiscusblüte von der Sonne durchleutet


Jetzt bin ich an meinem Standort, das nächste Foto ist mein Jahresmotiv. Hier steht das Getreide noch, ebenso im Hintergrund. Bestimmt wird auch hier bald gedroschen.


Am Rand der Felder sieht man immer noch Mohnblüten.


Durch die gelben Getreidefelder sieht die Landschaft jetzt total anders aus, aber die Bäume und Büsche stehen trotz fehlendem Regen noch in saftigem Grün.



Auf dem Rückweg komme ich noch einmal am Funkmast vorbei. Mama Storch war kurz zuvor gelandet. Ich erkenne sie daran, weil sie nicht beringt ist.
Abwehrhaltung, laut wird geklappert, sie schaut gerade noch einem Überflieger (Störstorch) nach. Die Kleinen ahmen die Haltung schon sehr gut nach. Das Klappern lernen sie auch noch!


Danach verteilte Mama Storch die Nahrung und die Dreierbande schmauste. Als das Futter wohl vertilgt war, fand ich es äußert lustig, dass zwei der Jungen ihr drittes Geschwisterchen um Futter anbettelten.


Neben dem Zaun, wo ich die Tomaten fotografierte, stand dieser Dahlienbusch und mit der hübschen Blüte wünsche ich euch eine schöne neue Woche. :-)


Jetzt noch einmal die 7 Monate des Jahresmotivs im Überblick.








Kommentare:

  1. Wow...das ist schon ein ganz schöner Unterschied zum Juni. Wieder mal klasse diesen Unterschied zu sehen. So wie auch die Störche die echt schon gewaltig gewachsen sind. Das ging auch wieder sowas von schnell, bald beängstigend wie die Zeit nur so "wegläuft".

    Schön auch all deine anderen "Beobachtungen" und danke dir für den Blumengruß. Wünsche auch dir eine schöne neue Woche und sende superliebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Christa,
    danek für diese wunderbaren Bilder! Am schönsten find ich ja die Maschendrahtzaunbilder und den Ritzenfüller!!! ... Und natürlich die Storchenkinder :O)
    Ich wünsche Dir einen guten und schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christa,

    danke für diesen herrlichen Spaziergang. Viele schöne und tolle Sachen hast Du dabei entdeckt und ganz fantastische Fotos gemacht. Dein Ritzenfüller verwundert mich ein wenig. Hätte nicht gedacht, dass der Klatschmohn jetzt noch blüht. Die Tomaten sehen natürlich auch prächtig aus. Ich habe auch schon die ersten geerntet.
    Farblich gesehen ist das auf Deinen Monatsbildern ein gewaltiger Unterschied. Nun kann das Getreide geerntet werden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Das hat sich aber rasant entwickelt. Man merkt schon die große Trockenheit. Die Störche sind ordentlich gewachsen.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das war wieder ein sehr schöner Rundgang, auf den du uns mitgenommen hast.
    Farblich total verändert sieht dein Monatsbild aus.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Fotos. Die Störche hast Du toll getroffen, bei uns gibt es sehr wenige, ab und zu sah ich im Frühjahr ein Storchenpaar auf einem Feld ganz in der Nähe. UND ein festes Storchennest gibt es in einem Nachbarort, es ist jedes Jahr besetzt. Ob es immer das gleiche Paar ist was dort brütet?
    Ansonsten ist es bei uns auch sehr trocken, die Felder sehen aus wie Euch und sind sowas von reif und trocken... Für morgen ist Regen voraus gesagt, ich bin gespannt ob tatsächlich etwas runter kommt oder ob es doch wieder vorbei zieht, wir nehmen es wie es kommt ;)
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    Danke für diesen wunderschönen und abwechslungsreichen Rundgang.
    Mein Favorit ist natürlich auch der fröhliche Ritzenfüller!
    Hab auch Du einen guten Wochenstart,
    liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,

    Danke fürs virtuelle Mitnehmen.
    Schöne Fotos, eins wie's andere..
    Die Kornfelder Fotos mag ich sehr...
    und der Ritzenfüller vor deinen Füßen ist ganz toll.

    Das ist ja ein Unterschied zwischen Juni und Juli bei dir.

    Hab Du auch noch einen guten Wochenstart,
    liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    abwechslungsreich ist Dein Rundgang und die Bilder gefallen mir sehr gut. Vom Monatsbild ist nachwievor der April mein Favorit. Die Farben und das Highlight der Zug, finde ich sooo schön.
    Jetzt wird sich diese Landschaft zum Herbst/Winterschlaf einrichten, oder wird nochmals etwas
    angebaut nach der ersten Ernte?

    Danke für die Blumengrüße und hab' eine gute Woche
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja schon nach August aus! Was da noch kommen wird?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Hach, sag doch, was braucht man mehr als Natur !?!!! 😍
    Eine gute Fotografin wie Dich, die das festhält! 😊

    Danke wieder für die wohltuenden Impression!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  12. Es hat mir wieder Freude gemacht deinen Spaziergang zu begleiten.
    Ich habe wirklich manchmal das Gefühl neben dir zu laufen :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Fleckchen Erde hast Du ausgesucht liebe Christa. Wenn ich mit dem Rad durch die Getreidefelder fahre, freue ich mich auch über jede Mohnblume, die dort noch blüht. Schön zu sehen, dass es wenigstens der Dreierbande gut geht.
    Mit herzlichen Grüßen
    Sigi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Christa,
    das ist ein schöner, bunter Spaziergang. Bei uns ist alles so trocken und mein Monatsmotiv gibt wirklich nicht viel her. Trotzdem passiert da hinter der Parkstadt immer mal wieder was, sodass sich der Spaziergang immerhin lohnt. Aber ich denke, im nächsten Jahr suche ich mir wieder ein Wassermotiv aus *gg*. Das täte jetzt gerade gut.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  15. Man sieht, dass der Sommer schon fortgeschritten ist. Schön zu sehen, dass es den Storchenkindern gut geht :)

    Und hier noch mein Beitrag zum Wandel der Zeit im Juni:
    https://kraehe-varis.blogspot.com/2018/07/im-wandel-der-zeit-juli-2018.html

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  16. Auch bei dir überwiegen die hellen Brauntöne. So sieht man doch einen tollen Unterschied.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja, es ist erstaunlich, wie grün es noch ist.
    Ich freue mich auch immer sehr über all das, was Du auf dem Weg zum Projekt-Standort noch so fest hältst und uns zeigst.

    Liebe Grüße!
    Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.