Samstag, 25. Mai 2019

Blühfreuden und Zitat

Eigentlich wollte ich euch heute ja zeigen, was der Star, den ihr gestern saht, beobachtete, aber ich verschiebe es jetzt mal und zeige euch etwas unserem kleinen Gartenbereich und Hof.

21.05.19 nach dem Starkregen
Rose Auguste Luise......ihr Duft ist betörend.


David Austin, ihr Duft ist nicht so intensiv.


Weiße Clematis

Die Clematis Multi Blue, doppelt gefüllt.


Kletterrose "Parfum Royal Climbing", wie der Name schon sagt, auch sie hat einen tollen Duft.


Alle haben den Starkregen unbeschadet überstanden.

23.05.19
Noch einmal die beiden schon zuvor erwähnten Rosen, Auguste Luise und  Parfum Climbing



Die am 21.05.19 gezeigte Blüte sieht jetzt so aus.


Der weiße Rittersporn hat seine Blüten geöffnet.


Im Storchenschnabel wimmelt es von Bienen und Hummeln.



Aktuell erfreue ich mich auch an den Blüten meines Osterkaktus'. Er steht zurzeit im Freien.
Ihr seht deutlich an den Blüten, dass es kein Weihnachtskaktus ist. Ihn nehme ich aber mit hinein, weil Regen angekündigt wurde.


Eine dankbare Staude, die jedes Jahr zahlreiche Insekten anzieht, eine Prachtkerze.


Storchenschnabel


Die weiß blühende Pfingstrose hat viele Knospen bekommen, sie blüht aber immer später.


Hier blüht mir demnächst bestimmt auch etwas. Was, das werde ich euch bestimmt zeigen. In den Topf habe ich Samen eingesät.


Rose David Austin mit vielen, vielen Knospen.


Besonders freue ich mich, dass mein Ananassalbei wieder ausschlug. Der Topf stand den Winter über etwas geschützt im Freien. Trotz aller Aussagen es gäbe keine Chance, den draußen zu überwintern, hat er alle Kritiker eines Besseren belehrt. Vor noch zwei Wochen standen im Topf etwas Gehölz, aber er treibt ganz unten neue aus, folglich habe ich ihn dann komplett zurück geschnitten.


Etliche Töpfe habe ich mit Samen bestückt. Lasst euch überraschen, was hier wachsen wird.
Jedes Jahr  nehme ich mir vor, weniger Töpfe zu bepflanzen. Aber sobald die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr kommen, juckt es doch wieder in den Fingern. :-) Im Hintergrund gibt es noch mehrere eingesäte Töpfe. Rechts daneben seht ihr noch einen Gitterdraht. er liegt aktuell noch über den Töpfen, denn die lieben Amseln wühlen ja zu gerne darin herum. :(


In der Ritze unseres mit Basaltsteinen gepflasterten Essplatzes hat sich wie von Zauberhand eine Erdbeerpflanze selbst gepflanzt. Blüten und auch schon Früchte sind an der Pflanze.
Sie darf dort stehen bleiben.


Hornveilchen blühen in diesem Jahr extrem lange, hier eine bepflanzte Emailschüssel. In meiner Kindheit, ich erinnere mich noch genau daran, benutzte sie meine Mama, um darin Salat anzumachen.


Auch in diesem bepflanzten Kasten blühen noch die Hornveilchen, die Schneeflocke vorne links und die Lobelie rechts habe ich neu gepflanzt, dahinter befindet sich noch ein duftendes Steinkraut.


Die blaue Akelei in diesem Topf ist fast schon verblüht, das Hornveilchen hingegen pflanzte sich selbst und es blüht und blüht und blüht....


Noch eine Rose, ihr gab ich den Namen "Dominik", weil ich sie von meinen Enkel Dominik vor etlichen Jahren mal geschenkt bekam. Sie steht aktuell in den Startlöchern und hat ein wunderschönes tiefes Rot.



Die Felsenbirne hat Früchte bekommen und die Amseln schauen jeden Tag ganz genau hin, ob nicht schon eine Beere zu ernten wäre. Nee, sie müssen noch ein wenig warten, bis sie reif sind.
Die Beeren schmecken wirklich köstlich.

Das Foto habe ich mit einem Zitat bestückt, denn heute sammelt Nova wieder Zitat und diese solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Schaut bei ihr doch mal vorbei.

Aktuell, 70 Jahre Grundgesetz, macht dieses Zitat besonderen Sinn.



Zuletzt noch ein weiterer Lückenfüller. Üppig blühen diese kleinen Glockenblumen in einer kleinen  Ritze an unserem Hoftor. Auch entlang der anliegenden Häuser blühen sie in Ritzen an den Hauswänden. Es hat einige Jahr gedauert, bis sie richtig Fuß fassen konnten, aber der Anblick ist nun wunderschön.Bienen und Hummeln laben sich hier auch gerne.


Jetzt wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und heute Abend hoffe ich, dass der FC Bayern München das Double rocken wird. Ich weiß, dass auch einige meiner Blogleser Fans von den Red Bulls sind, aber ......das Double ist zum Greifen nahe und so hoffe ich, dass die Bayern diesen Pokal mit nach München nehmen können.:-)

Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    ein wahres Paradies hast du uns vor Augen geführt
    es kommt mir vor als sei es unberührt
    die vielfältige Farbenpracht
    hat mir ins Auge gelacht
    das unsichtbare Band strömender Düfte hüllt mich ein
    deine Fotos verführen zum Glücklichsein

    Wünsche dir ein zauberhaftes Wochenend, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte bei dir ist ja schon so Vieles am blühen, da hinken wir, wie fast immer, sicher noch 2-3 Wochen hinterher. An meinen Rosen ist noch keine einzige Knospe so weit, dass man die Farbe erkennen könnte.
    Das Zitat von Demokrit hat auch nach vielen hundert Jahren nichts von seiner Wahrheit verloren. Auf die Früchte des Sinnens können wir wirklich stolz sein.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Das Zitat wird immer grlten, genauso wie die Freude beim Anblick Deiner vielen Blühwilligen! Was für ein herrliches Meer an Farben und Formen. Die Natur ist doch wirklich die talentierteste Künstlerin!

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin hin und weg von der Blütenpracht...einfach nur herrlich und das muss ja betörend riechen bei dir im Garten. Da beneide ich dich um deine Rosen bzw. dein Händchen dafür. Will mir nicht gelingen, aber geht halt nicht alles.

    Einfach nur toll und ich kann mir auch das ganze Gesumme und Gebrumse sehr gut vorstellen. Da lacht dann das Herz und all die Insekten freuen sich über die Vielfalt bei dir.

    Genial auch dein ZiB. Kannste doch mal sehen was früher schon gedacht wurde. Dann doch liebe die Gesetze der Natur die auch ihren Sinn haben. Wieder ein schönes Beispiel dafür was Mensch macht oder meint machen zu müssen....oftmals ohne Sinn und Verstand.

    Danke dir vielmals für dein klasse ZiB und dass du wieder mit dabei bist. Freue ich mich wieder sehr drüber und wünsche dir noch ein traumhaft schönes Wochenende.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,

    bei die blüht und grünt es ja ganz wunderbar. Das ist eine Augenweide, traumhaft schön!

    Morgen sind nun die Wahlen. Dein Zitat passt super dazu.

    Wünsche dir heute einen spannenden Fußballabend.

    Liebe Grüße zum Wochenende
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,

    Deine Blütenpracht ist der Wahnsinn, vielen lieben Dank für diesen Post aus Deinem Garten, ich habe Dich sehr gerne begleitet und bin begeistert, was bei Dir alles so wächst und blüht.

    Ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,
    der pure Wahnsinn was dich für eine Blütenpracht umgibt. Da komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus!!!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    LG Lieselotte

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    meine Begeisterung über Deine Blütenpracht ist grenzenlos. So viele und so wunderbare Blüten, das sieht man nicht oft und alles in einem Garten. Man sieht deutlich Deine pflegende Hand mit den beiden(!!) grünen Daumen! ♥
    Einfach herrlich und ich sage von Herzen Danke für diesen zauberhaften Rundgang.
    Ein gutes Zitat hast Du ausgewählt. Es passt wirklich sehr gut zum Hier und Heute.
    Schönen Samstag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Christa, was für ein Schmaus für die Seele und Augen, wunderbare Blütenpracht in deinem Garten. Gut das sie alle den starken Regen heil überstanden haben. Danke für den zauberhaften Rundgang.
    Viele Kräuter haben sich hier so eingelebt, das sie auch den Winter überstehen.

    Ein weises Zitat, schön gerahmt von dem passenden Foto.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön, wie es bei dir blüht.Tolle Fotos hast du gemacht

    ein schönes WE wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Christa, Deine Gartenpracht - ob duftend oder blühend - ist wahrlich eine Augenweide. Was sich Bienen, Hummeln etc. zu eigen machen. Demokrit klingt verhalten, er hält sich bedeckt in seinen Worten, ohne zu werten. Wäre sicher aufschlussreich, was er diesbezüglich seiner Zeit dachte! Das Grundgesetz, das uns Halt und Geborgenheit geben sollte...

    ...ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende sonnige Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön durch Deine Planzenwelt zu wandern! Das liebe ich auch so sehr - bei mir ist es nur Alles viel kleiner auf oder unter dem Balkon ;-)
    Ein entspanntes und schönes Wochenende für Dich und liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
  13. Schön, schöner am schönsten möchte man sagen, wenn man deine herrlichen Blütenfotos betrachtet.
    Die Natur ist schon ein Künstler, einfach herrlich. Und dann kannst du alles in dem eigenen Garten bewundern, du Glücklich !
    Dein ZIB ist ebenfalls gut gelungen, Danke dafür
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    weißt Du, wo ich heute war? Im Botanischen Garten à la Christa !!! und ich sage Dir, ich war begeistert ;-))
    Ich bin ja immer auf der Suche nach schönen Blumen, kann auf meinem Balkon natürlich nur eine begrenzte Anzahl halten und bin dann umso mehr erfreut, wenn ich so etwas wie bei Dir sehe. Ich denke dabei aber auch, an die viele Arbeit, die Du sicher hast. Von nix, kommt nix *gg*

    Die Vielfalt Deiner farbenprächtigen Blumen ist wirklich eine Augenweide und Dein Gartenparadies ist einzigartig.
    Danke für's Zeigen!

    Liebe Grüße und hab' ein schönes Wochenende
    Elisabetta



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. 21 Uhr 57
      Gratulation, es ist geschafft !!!
      Aber.... es war kein Spaziergang gell ;-))

      Löschen
  15. oh Christa, soooooooooo viele schöne Blumen. Ich werde mir die Bilder gleich nochmal in Ruhe anschauen :-)
    Das ist ja wirklich eine Freude bei euch im Garten spazieren zu gehen. Und kein Wunder, dass sich da Bienen, Hummeln und Erdbeerpflänzchen wohl fühlen.

    Dein Zitat passt natürlich wunderbar zu unserem Grundgesetz. Das Foto gefällt mir auch sehr gut.

    Ich wünsche euch schon mal einen wundervollen Sonntag.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa, das sind ja herrliche Bilder von Blüten. Bei uns im Garten ist noch fast nichts los. Wir hatten miserables Wetter.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  17. ...die Gesetze der Menschen und die Früchte der Natur gleichen sich:
    "ES GIBT BEI BEIDEN GUTE UND SCHLECHTE"!
    Einen schönen und "guten" Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa,
    bei euch ist es genau so weit in der Natur wie bei uns, herrlich dein Angebot an Schönheiten, man weiß nicht einmal, welche Rose schöner ist. Vielleicht gibt es irgendwann noch im Internet Düfte zu schnuppern, das wäre toll, es muß ja bei dir herrlich duften. Ich habe mich in diesem Jahr in unserem gemischten Naturgarten auf Mohn spezialisiert, es ist eine Augenweide, jeden Morgen ist der tägliche Gang durch die Blütenpracht ein Erlebnis, ich habe immer mal wieder in meinem Blog etwas davon gezeigt. Nun bin ich dabei Paprika und all die anderen Sommergemüse anzupflanzen, endlich kann man es tun.
    Ja und die Bayern haben es wieder geschafft, da hüpft dein Herz sicherlich.
    Dir noch einen schönen Sonntag, wählen nicht vergessen,
    ich komm gerdae zurück,
    lieber Gruß
    Edith

    AntwortenLöschen
  19. Ja, ja sie haben es ja mal geschafft ... Okay, zu deinen Fotos ;-))
    Das sind wunderschöne Rosen. Vermutlich duftet deine "Auguste Luise" ähnlich betörend wie meine "Compassion". Herrlich ,dass es solche Blüten gibt. Die David Austin Rosen sind wohl insgeamt zurückhaltender. Auch meine duften eher zart. Tolle Bilder zeigst du uns wieder, auch bzw. gerade die Nahaufnahmen sind klasse. - Das Sprichwort gefällt mir. Und ich lese gerade Luis' Kommentar dazu. Wo er recht hat, hat er recht. - Haben wir nicht ein Glück mit dem Wetter? Heute haben es endlich auch die Pfingstrosen begriffen, dass sie der Sonne mal trauen dürfen und öffnen ihre Blüten. Aber gut, noch ist schließlich nicht Pfingsten. Ich bin zu ungeduldig. Jetzt geh ich wählen und dann schaun wir mal weiter.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag noch - Elke

    AntwortenLöschen
  20. Oh liebe Christa ich kann den Duft der Rosen förmlich riechen, herrlich diese schönen Rosen die Du da vereint in Deinem Gärtchen hast. Ja, die Hornveilchen kann ich auch noch nicht entsorgen, sie gucken mich mit Ihren Gesichtchen einfach so blühfreudig an, sie dürfen bleiben :-)). Herrlich diese Blütenpracht und ja, mir geht es auch immer so sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen muss ich auch säen und pflanzen♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christa,
    es ist schon klasse,was momentan alles so blüht und die Natur gibt wirklich alles!
    Eine Lobelie hab ich am Freitag auch gekauft und nun muss sie nur noch blühen:)
    Eine Glockenblume steht auch auf dem Balkon und blüht unermüdlich!
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    herrlich blüht es in Deinem GArtenparadies! Ich bin gespannt, was alles in den Töpfen blühen wird :O) Ich habe uach noch Bienenblumen ausgesät in Töpfen, es ist einfach zu spannend, zu sehen, was da hervor kommt und wie es dann die Bienchen anzehen wird!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.