Samstag, 18. Mai 2019

Im Wandel der Zeit 2019_Mai, Entdeckungen, Zitat

Letzten Mittwoch begab ich mich an die Nidder, um mein Jahresmotiv aufzunehmen. Das Wetter war gut, ein Mix aus blauem Himmel, dunklen Wolken und Sonne, aber der Wind war arg kalt.

Zunächst geht mein Blick auf die Wiese rechts von der Nidder


Die Brücke, von der aus ich nach rechts mein Jahresmotiv aufnehme.


Das folgende Foto zeigt mein Jahresmotiv im Monat Mai.
Richtig schön grün ist es geworden. Am Ende kommen noch einmal die Vergleichsfotos der Vormonate


Nach der Brücke biege ich nach links ab und unterquere die Umgehungsstraßenbrücke. Graffiti an den Pfeilern. Sie veranlasste mich zu einem Zitat von Vincent van Gogh.


Heute heißt es bei Nova wieder "Zitat im Bild" und gerne verlinke ich mein Foto bei ihr. Schaut doch mal dort vorbei. Es gibt weitere Verlinkungen von anderen Projektteilnehmern, die sich ebenfalls ein Zitat überlegt haben.


Weiter geht es, ich komme in den östlichen Teil des NSGs Bornwiesen und sehe von weitem den 1. Storchenhorst. Ein Adulter steht oben, im Nest erkenne ich einen Kopf. Wird wohl der Partner sein, der noch brütet??????


Auch ein Blick nach unten lohnt sich immer.


Aber schon wieder wandert mein Blick nach oben, denn vor den Bäumen am Wald kreist der Rotmilan.

Wer wackelt unten mit den Ohren? Meister Lampe oder?????


Nein, der hat ja nicht so spitze Ohren. Im hohen Gras, gut getarnt, tummeln sich heute zahlreiche Rehe.


Ein Stück weiter wieder eins. Natürlich nehmen sie Witterung auf.


Auch dieses macht einen Satz und bringt sich wohl doch lieber etwas weiter weg in Sicherheit.


Gelb im Mitte, blau zeichnet sich der Feldberg im Taunus dahinter ab. Ganz rechts im Bild über dem Taunus ein Flugzeug mit Werbebanner.


Ständig gibt es Neues zu entdecken, ein Tagpfauenauge


Auch von der anderen Seite macht der Schmetterling ei ne gute Figur und wie ich finde, eine noch bessere.


Ich komme zum 2. Storchenhorst, Idylle pur. Im Nest rechts steht ein Altstorch. Sonst kann ich leider nichts erkennen, aber ich vermute, im Nest befinden sich schon kleine Storchenkinder. Ein Reh im Gras, links auf dem Jägerhochstand sitzt ebenfalls ein Storch im Nest und wahrscheinlich hudert er gerade den Nachwuchs.
In diesem Gebiet eine Runde zu drehen, ist Erholung pur.


Ich laufe zurück und als ich wieder beim 1. Storchenhorst ankomme, siehe 5. Foto von oben, hurra....drei kleine Storchenkinder hat das Paar. Jetzt ist die Sonne wieder da und beim Zurückgehen habe ich kein Gegenlicht mehr.


Die Flügelchen werden schon ausprobiert.


Stubenrein sind sie auch schon. Ich schätze sie auf ca. 2 1/2 Wochen.


Von den anderen Storchennestern berichte ich in Kürze.

Jetzt noch einmal mein Jahresmotiv von Januar bis Mai.







Kommentare:

  1. Herrlich, mir gefallen vor allem die Störche

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt das Zita sehr, dass du diesmal ausgesucht hast !
    Ebenso war ich sehr gerne mit dir bei dieser herrlichen Wanderung unterwegs, wo es so viel zu entdecken gab.
    Danke für dies Führung dirch diese herrliche Landschaft.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  3. Endlich wieder Storchenbilder! Ich freu mich jedenfalls, wenn du davon berichtest.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Christa,
    war das ein herrlicher Spaziergang und Du hattest sogar gutes Wetter obwohl es etwas kalt war.
    Den Unterschied zum Vormonat kann man deutlich erkennen. Das grün ist viel grüner und die Büsche und Bäume haben jetzt auch ihre Blätter.

    Du hast auf Deinem Spaziergang so viel entdecken können. Ein Rotmilan, ein Rehlein, Schmetterlinge, Deine Störche ... die Natur und Tierwelt ist doch einfach wunderbar.

    Über das Zitat musste ich schmunzeln, der Vincent van Gogh hat das richtig erkannt -die wahre Kunst ist der Mensch- Das was dort unter der Brücke als Kunst bezeichnet wird ist in meinen Augen -Geschmiere- aber Kunst liegt im Auge des Betrachters und die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.

    Im Moment sieht es draußen recht freundlich aus. Hoffentlich bleibt es so, denn wir bekommen Besuch von Freunden und wollen grillen.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Christa

    Deine Aufnahmen kommen doch aus dem Paradies - oder?
    Alles ist intakt, die Vegetation, die Tierwelt und Du hast es so toll eingefangen.
    Es ist wirklich eine Freude bei Dir zu lesen.
    Ob Vincent van Gogh diese Zitat heute auch noch sagen/schreiben würde, nach all dem was geschehen ist?

    Liebe Grüße und ein schönes, gemütliches Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  6. in der Natur sieht es prima nach Frühling aus - nur die Kälte die gefällt mir nicht so. noch läuft bei uns die Heizung und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es heute oder Morgen warm werden soll.
    Schön hast du Rehe , Schmetterling und Störche "erwischt"

    lg und ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja liebe Christa, die Natur ist wahrlich explodiert, überall grünt und blüht es.
    Wie wunderbar das du die Rehe und Schmetterlinge beobachten konntest, hier im Wald verstecken sich die Tiere, wegen der Baustelle.

    Familie Storch hat nun auch viel zu tun um ihren Nachwuchs groß zu kriegen.
    Ich freue mich jedes mal, wenn du darüber berichtest.

    Dein ZiB ist schön ausgesucht, wahre Worte, gefasst in einem tollen Foto.

    Hab ein schönes Wochenende, es soll etwas wärmer werden.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Da liegt die Kunst auch wirklich im Auge des Betrachters...ich würde es auch als Schmierei sehen. Also wenn dann sollten die Sprayer doch wirklich was schönes hinsprühen. Die Aufnahme passt aber perfekt zu den Worten^^

    Klasse auch dein Spaziergang zu dem du uns mitgenommen hast. Was für ein saftiges Grün, herrlich das Gelb und besonders schön wieder mit den Störchen. Da hast du dich bestimmt auch wieder riesig gefreut, gell.

    Bei dem Reh musste ich grinsen. So habe ich letzt solche grossen Ohren und auch die Kopfform auf einem Balkon gesehen. Leider hatte ich keine Kamera zur Hand, denn im ersten Moment musste ich an ein Reh denken. War dann aber ein Podenco der echt wie ein Reh aussah. Vielleicht sehe ich ihn ja nochmal wenn ich vorbeikomme, dann bin ich "gewappnet" ;-))

    Freue mich dass du mit dem klasse ZiB wieder mit dabei bist. Danke dir vielmals dafür♥

    Wünsche dir noch ein superschönes Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,
    es war mir eine reine Freude, einen so spannenden Spaziergang durch die Natur zu machen. Das Zitat regt einen allerdings sofort zum Nachdenken an, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Ein Spaziergang der feinsten Art. Fast alle Sinne werden angesprochen, klar, dass dies Erholung pur ist.

    Tja, unter dem Begriff Kunst wird so einiges dargeboten, aber es ist und bleibt eben Geschmackssache...zumindest bis es von der EU normiert wird :)))

    Das wird ja wieder ein fantastisches Storchenjahr, mit so vielen Jungtieren. Nächste Woche wird es wärmer, das wird den Vögeln gut tun. Bin schon gespannt auf die weiteren Storchenberichte.

    Liebe Wochenendgrüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. Das sind wieder schöne Bilder von einem interessanten Spaziergang, liebe Christa. Dir ist ja wirklich allerhand vor die Kamera gekommen. Störche, Rotmilan, Rehe und auch noch einen Schmetterling! - wo ich nur mit Eichhörnchen punkten kann, fährst du gleich einen ganzen Zoo auf ;-) Auch dein Monatsbild zeigt das saftige Maigrün. Es ist wirklich ein herrlicher Monat in der Natur. Und heute ist es auch endlich mal richtig warm.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  12. Wieder solch ein schöner Spaziergang mit all den herrlichen Fotos liebe Christa. Danke fürs zeigen.
    Die Reh und Störche Fotos sind einfach so schön..
    Auch dein Monatsbild zeigt das saftige Maigrün..

    Herzliche Grüsse und noch ein schönes Wochenende dir und deinen Lieben..
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. ...mit dir und deiner Kamera, liebe Christa,
    gehe ich gerne spazieren...schöne Bilder zeigst du wieder...so viele Rehe kann man bei euch entdecken, hier ist es wirklich ein Glücksfall, wenn mal eines durch den Wald springt, aber meist verstecken sie sich da auch...

    wünsche dir einen frohen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Ach was sind das wieder für tolle Fotos, ein so schön sattes Grün und auch die Störche hast Du wieder erwischt. Ich war hier auch schon nach den Störchen gucken, erfolglos bisher, wir machen uns nächste Woche nochmal in die Spur, ich hätte auch gerne ein paar Storche vor der Linse.... :)
    Wir haben es heute traumhaft warm, für 2 Tage ist Flipflop-Wetter vorausgesagt, also morgen nochmal und dann wirds wieder kühl. Egal, wir nehmen es wie es kommt und freuen uns über jede Sonnenstunde.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    dein Spaziergang war doch mehr als gelungen und erfolgreich!
    Viele hübsche Tiere konntest du beobachten und toll,daß sich kleine Störche haben blicken lassen im Nest!
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa,
    eine wunderbare Reise durch deine Zeit läßt die Freude
    über die Natur wachsen. Eingefangen mit deiner "Fotolinse"
    sind diese Erinnerungen für die Erwigkeit.
    Einen weisen Gedanke von van Gogh hast du gewählt, der in
    meine Seele lacht. Für all diese schönen Momente danke ich dir.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und sende liebe Grüße, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Christa,

    hach war das schön mit dir spazieren zu gehen. Ich sage nur Erholung pur.
    Bei deinem Monatsbild ist es echt sehr schön grün geworden. Ein schönes saftiges Grün.

    Na schau mal an, unsere Christa hat auch ein Zitat von van Gogh (schmunzel).

    Wunderschöne Tieraufnahmen hast du machen können. Am meisten freue ich mich natürlich über die von den Störchen. Ist immer wieder eine aufregende Sache.

    Hab einen sehr schönen Sonntag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Christa, welch' buntgebilderter Post in herrlicher Landschaft ... Und im Besonderen natürlich der wundervolle Blick auf das Storchennest.

    Beim ZIB kam unwillkürlich der Gedanke auf, ob Leonardo das eventuell ironisch gemeint haben könnte - gleichgar mit der Graffitikunst im Bild. Recht hätte er aus heutiger Sicht. Meine ehemalige Nachbarin in München sprach mit trockenem Humor Ähnliches...

    Maiglöckchengrüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  19. Es grünt so grün kann man bei den Maibildern nur sagen, liebe Christa. Feine Fotos hast du von deiner Runde mitgebracht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  20. Da würde ich zum Zitat auch sagen - das ist der Mensch - der die Kunst sehr unterschiedlich betrachtet - diese entspricht nicht unbedingt meinem Geschmack ;-) bzw. ich würde es nicht als Kunst bezeichnen. Deine übrigen Fotos sind aber alle sehr schön und kunstvoll - so wie eben oft nur die Natur sein kann!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, mit lieben Grüßen
    Liz

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Christa,
    solche Spaziergänge sind die schönsten, wenn man die Augen offen hält. Zur Zeit ist auch allerhand los in der Tierwelt, der Nachwuchs ist fast überall zu sehen und zu hören, bei uns überwiegend kleine Vögel die nach Futter schreien. Das saftige Grün finde ich zur Zeit so unglaublich, wo man schaut, alles im Überfluss. Erstaunt bin ich, dass der Storchennachwuchs schon so groß ist, sie sind ja in diesem Jahr schon früh wieder hier gewesen.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenanfang
    und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    es ist herrlich wenn man die Natur gleich vor seiner Haustüre hat.Auch ich habe dieses Glück. Leider ohne Störche!
    LG und eine schöne Woche
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  23. ...warum können diese "Künstler" nicht auch Leinwand oder sonst übliche Bildträger verwenden??????statt fremdes Eigentum zu beschädigen!!!!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.