Samstag, 14. September 2019

Tragen und straffen



Es ist Samstag und heute heißt es bei Nova wieder "Zitat im Bild". Ihr Blog-Projekt hat schon Tradition und gerne verlinken sich viele Blogger/innen bei ihr. Schaut doch dort mal vorbei, es lohnt sich ganz bestimmt.


Ich wünsche euch allen ein schönes und erholsames Wochenende.
Die Wetterprognosen sind vielversprechend und wir werden bestimmt noch einmal fast
sommerliche Temperaturen erhalten.

Kommentare:

  1. Eine interessante Skulptur liebe Christa. Der getragene Wal (?), jedenfalls Fisch und es scheint als wenn die Starken der doch kleineren Person helfen würden. Im Zusammenhang mit den Worte muss diese Person diese Kraft noch lernen. Die Worte stimmen absolut, auch wenn es manchmal nicht einfach ist. Doch wenn auch die Seele diese Kraft bekommen hat dann kann der Körper über sich hinauswachsen.

    Freue mich wieder sehr dass du mit dabei bist und danke dir vielmals für dein klasse ZiB.

    Hab auch du noch ein supertolles Wochenende und viel Spaß bei allem was du unternimmst.

    Ganz liebe sowie herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so ist es und die starken Schultern müssen mehr tragen als die schwachen, genau wie in unserem Sozialstaat. Leider ist dies noch nicht im täglichen Leben angekommen, denn meist setzen sich die starken Ellenbogen gegen die schwachen durch.
    Eine sehr interessante Skulptur. Kennst du den Künstler?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Christa
    Gemeinsam können sie es schaffen, die schwere Last zu tragen und für den Nachwuchs ist das Vor-Leben dieser Ausführung immens wichtig. Ein wunderschönes Zitat, hast Du zu dieser Skulptur gefunden, einfach und sehr ausdrucksvoll. Gefällt mir gaaanz gut.

    Liebe Grüße und hab' ein schönes Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    in einem ausdruckvollen Foto sind die ebenso
    ausdrucksstarken Worte eingebettet, ein fantastsiches
    Gesamtwerk. Es ist nicht leicht die Schwere der Zeit
    zu tragen...
    Liebe Grüße zu dir und eine herzliche Umarmung, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    mit deinem tollen Zitat im Bild hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.Geteilte Last ist halbe Last und tut der Seele gut!
    Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    eine beeindruckende Skulptur, bestimmt auch auf Sylt entdeckt ;-) Deine Worte dazu sind so passend, da sollten sich alle mal ein Beispiel dran nehmen!
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Christa!

    Eine tolle Skulptur, die deinen Text sehr versinnbildlicht.


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    die Skulptur ist sehr gut und passt zum Zitat. Vielleicht braucht auch die Seele manchmal etwas Unterstützung....
    liebe Samstagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Ach so ist das? 😬

    Man kann es also schaffen?
    nur muß man sich mehr straffen!

    Beim Tiger hängt das Fell zumeist,
    weshalb er sich zusammenreißt,
    und ist es straff dann und schön fluffig,
    dann finden alle ihn auch knuffig!
    🤣
    Naja, so in etwa.
    Weiß auch nicht warum ich jetzt albern bin.

    Dabei hat Dein Bild und Text soviel schönes und wahres, mir gefällt es gut.

    Einen straffen Samstag für Dich!
    Viele Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa, in jedem Fall kann man mehr ertragen (tragen) als man glaubt, wenn die Zeit da ist!
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    das Zitat gefällt mir und passt sehr gut zu dieser Skulptur. Man muss da länger hinsehen, um sie richtig in sich aufzunehmen. Vera hat etwas sehr Wahres dazu geschrieben. Trotzdem finde ich die Skulptur irgendwie auch bedrückend. Liegt vermutlich an der Darstellung der Menschen. Diese etwas "grobschlächtige" Kunst ist nicht so ganz meins.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  12. Wow liebe Christa, da hast Du wieder eine ganz besondere Skulptur vor die Linse bekommen. Das Zitat passt perfekt!! Die Starken helfen dem Schwachen das gefällt mir und tut der Seele gut.

    Liebe Wochenendgrüße kommen von
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  13. Servus Christa,
    die Wale haben es trotz ihrer Mächtigkeit verdient "auf Händen getragen zu werden"!!!
    Ein passende Zusammenführung von Wort und Bild!!!
    Schönen Wochenanfang,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Christa,
    ich persönlich bin jedenfalls froh,wenn ich keine schweren Lasten tragen muss,auch seelisch!
    Eine tolle Skulptur ist das!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Lasten auf alle Schultern zu verteilen, klappt nicht immer. Aber die Kleinen müssen ja noch lernen, wenn sie sehen wie es geht, dann sind sie hoffentlich später auch bereit, die Kleinen zu schonen. Übung gehört dennoch dazu, dein Zitat sagt es deutlich.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  16. Sehr passend in Wort und Bild. Die Skulptur finde ich klasse.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Eine sehr interessante Skulptur -ja und so wahr das man sehr viel schaffen kann wenn man Körper und auch Seele strafft! Ich bin oft in meinem Leben über meine vermeintliche Kraft hinaus gewachsen wenn es notwendig war! Tolle Kombination von Bild und Wort! Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir noch - Liz

    AntwortenLöschen
  18. Guten Abend, liebe Christa, mein Besuch ist wieder weg... jetzt kann geschrieben werden, wenn's mit dem Netz klappt 😉

    Eine wertvolle Erkenntnis in Deinem ZIB mit einer faszinierenden Skulptur. Sie erinnert mich an einen Künstler, der am Chiemsee zu Hause war und dort nach wie vor seine Kunst zur Besichtigung anbieten lässt.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  19. Die Skulptur gefällt mir auch sehr gut.
    Und über das Zitat musste ich etwas länger nachdenken. Aber das ist ja auch ganz gut so ... dann bleiben die Worte auch nachhaltig :-)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche - herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.