Dienstag, 21. April 2020

Es wird gebrütet

Seit einigen Tagen fliegt das Kohlmeisenpärchen, das sich in diesem Jahr Dominiks "1st class hotel" aussuchte, unentwegt hin und her, um die Jungen zu füttern. Gestern Mittag legte ich mich mal ein wenig auf die Lauer, um das Treiben zu beobachten und im Bild festzuhalten.

Das Vogelhäuschen hängt an einer Natursteinmauer zum Nachbarhaus.









Und schwuppdiwupp.....weg ist sie.


Nach der Brutsaison im Herbst wird das Häuschen eine Renovierung erfahren. Schaut mal hier,
wie es in 2012 aussah. Unser Baumeister Dominik hatte es uns, nachdem er es in der Holz AG in seiner Schule angefertigt hatte, geschenkt. Schon etliche Vogelkinder haben darin das Licht der Welt entdeckt. :-)
Wühlt man wieder mal in älteren Ordnern, merkt man, wie die Zeit vergeht und aus einem kleinen Baumeister ein erwachsener junger Mann geworden ist, auf den wir mehr als stolz sind. :-)

Zu dem gestern verlinkten Artikel gibt es seitens Prof. Paul R. Vogt ein Update: hier

Kommentare:

  1. Moin liebe Christa,
    hach ist das schön, ich schau auch zu gerne den Piepmätzen beim einrichten ihrer Häuser zu.
    Bei uns im Garten sind sie auch schon kräftig dabei.

    Ja leider vergeht die Zeit so schnell ... schade das meine Enkel so weit weg wohnen ... wer weiß wann ich sie wieder sehen kann 😢 Gottseidank telefonieren wir viel, schicken uns Fotos und auch kleine Videobotschaften.

    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie nett! Am allerschönsten ist das Abflugbild! :-)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  3. Was für süße Fotos liebe Christa,
    es ist schön das alles beobachten zu können und
    der Baumeister hat gute Arbeit geleistet.
    Weiterhin viel Freude beim Zuschauen, alles Liebe
    und bleibe gesund, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,

    allerliebste Bilder sind das. Die Vögel beobachten mache ich auch gerne, wenn sie Junge haben und gefüttert werden.
    Uns gegenüber in der Hauswand haben Stare ein Nest. Dort wird auch fleißig gefüttert. Müßte ich mal versuchen, davon Bilder zu machen. Ist nur für meine Cam ein bissel weit weg.

    Ja aus kleinen Kindern werden schnell große und Erwachsene. Das sehe ich doch an unserem Enkel. Wer hätte das gedacht, nun ist er schon 21.

    Hab einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  5. So niedlich...hach, schön es so beobachten zu können und ich danke dir dass du diese tollen Bilder mit uns geteilt hast. Sollte vielleicht auch mal "Baumeister" spielen und solche Häusle machen, ob die hier auch reingehen würden??

    Oh ja, das könnt ihr aber auch wirklich sein, Dominik so wie auch Liliana sind wirklich so tolle Enkel. Selbst ich muss immer denken wie schnell doch die Zeit vergangen ist wenn ich Bilder von ihnen sehe.

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüssle♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    ich mag es auch sehr gerne den Vögeln bei der Fütterung zuzuschauen. Wenn die Kleinen da sind, haben die Eltern sehr viel zu tun, manchmal tun sie mir richtig leid, ich denke dann oft, ob sie sich zwischendurch auch mal einen Brocken genehmigen? Das Häuschen ist ja wunderschön, dein Enkel ist ein wahrer Künstler, hoffentlich hat er eine gute Note im Werken dafür bekommen. Das Abflugbild ist dir super gelungen, da hast du schnell zugedrückt, es geht ja so flott mit der Fliegerei bei den Vögeln. Weiterhin viel Freude beim Beobachten der Fütterung, es ist so entspannend in der Natur zu sein.
    Liebe Grüße und bleib gesund
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. So, vom Einkaufen zurück (d.h.Herr Brummel ist rein in den Markt, ich bleibe ja im Auto), kann ich jetzt meine Blogrunde fortsetzen.
    Also das Häuschen ist ja total schön gemacht, da mußte Du Dominik noch mal ein Lob aussprechen❣️ Und Deine Bilder dazu sind ja superst!;) Das ist ja ein Bruchteil einer Sekunde, wo Du die Meise im Flug so brillant erwischt hast!!!
    Einfach zum piepen schön!
    Ganz viele Liebgrüße an Euch alle,
    haltet die Ohren steif.
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  8. Eure Kohlmeisen sind da schon etwas weiter als unsere. Bei uns wird noch fleißig gebrütet und dem entsprechend fliegt selten jemand rein oder raus.
    Auf jeden Fall macht es immer und zu jeder Zeit Spaß das Spektakel zu beobachten und natürlich zu knipsen. Schöne Bilder hast du gemacht.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Süß, wie der Meisen-Papa da rauskrabbelt und losfliegt.

    Ja, das Häuschen ist in die Jahre gekommen und kann einen Restaurierung gut gebrauchen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Und auch hier wieder danke für den Link, habe jetzt grade im Anschluß gelesen, ich sehe, habe 20 Minuten gebraucht. Das hat sich aber gelohnt.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa, das ist ja ein tolles Vogelhäuschen. Die Bilder sind toll geworden. Echte Schnappschüsse.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,
    Danke für Deine Geduld und die wunderschöne Fotoserie, die Dir gelungen ist. Der "Abflug" sieht einfach herrlich aus!
    Liebe Grüße und einen angenehmen Dienstag
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  13. Oh was für schöne Bilder, Deine Geduld wurde mehr als belohnt liebe Christa und ich bedanke mich für diese wunderschöne Fotoserie.
    Ganz betroffen habe ich in den Nachrichten gehört das die Blaumeisen dieses Jahr massenhaft sterben ... und keiner weiß warum. Wir haben bei uns im Garten auch ein Pärchen Kohlmeisen, aber sie sind dieses Jahr woanders zum brüten hingezogen, aber sie kommen zu Besuch.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Christa,
    eine wirklich schöne Fotostrecke hast Du da "geschossen", sehr niedlich :-).
    Viele Grüße und einen schönen Abend, Katja

    AntwortenLöschen
  15. Ach, wie schön, liebe Christa,bald wird da wohl emsig ein und aus geflogen und gefüttert. Schöne Aufnahmen. Liebe Grüsse, bleibe gesund, Klärchen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa, das ist ein wunderschönes grosses Vogelhaus und wie die Kohlmneise da raus fliegt ist klasse... ich kann mir vorstellen das ses renovierungsbedürftig im Herbst sein wird, aber es hat seinen Zweck erfüllt!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ganz zauberhaft liebe Christa und so schöne Fotos.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.