Freitag, 23. April 2021

Kalt, aber Sonnenschein pur

 ......so war das Wetter gestern bei uns. Dabei wehte ein frischer Nordwind, der im freien Feld nicht angenehm war.

Als ich gestern auf meiner Einkaufstour war, musste ich einfach bei diesem gelben Teppich einen Zwischenstopp einlegen. Mit unserem Märchenschloss im Hintergrund ist der Anblick immer besonders schön.




Die Bäume am Straßenrand fangen jetzt auch an zu blühen.


Aber es ist zu trocken draußen. Der Wind sorgt dafür, dass alles noch weiter austrocknet. Wenn das so weiter geht, sitzen wir irgendwann echt auf dem Trockenen. So musste ich zu Hause draußen auch gießen.
Später drehte ich noch eine kleine Runde durch die Felder und begegnete auch dort gelben Tupfern, begleitet mit zart lilafarbenen und Günsel ist auch mit von der Partie.






Kommentare:

  1. Über jeden "Tupfer" den man sieht kann man sich freuen, gell. Das sieht aber auch sowas von herrlich aus, vor allem wenn es fast wie ein Teppich vor einem liegt. Superschöne Bilder wo man sich fragt wer mehr strahlen möchte^^ Tja, mit dem trockenen, das kenne ich ja zu gut und so gerne ich ja ringsum auch Hängegeranien hätte so habe ich das schon vor Jahren aufgegeben. Es verbraucht einfach zuviel Wasser, ebenso einen schönen Rasen...

    Wünsche dir liebe Christa einen schönen Start ins Wochenende und schicke liebe GRüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön....und das Märchenschloss mit Rapsfeld sieht besonders bezaubernd aus. Bei uns ist es mit dem raps noch nicht so weit.
    Zur Zeit blühen die Kirschbäume. Aber jetzt haben wir wieder eine Kältewelle, da dauert alles ein wenig länger. Durch deine schönen Fotos haben wir nun einen Vorgeschmack.
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  3. Lieben Christa,
    das sind wunderschöne Fotos von den Rapsfelder und Wiesenblumen. Ich habe gestern auch gehört dass selbst bei uns zu wenig Grundwasser da ist und ich war an der Küstenheide und selbst da merke ich wie es trocken ausschaut. Die Gräser sind alle gelblich aber nichts grün. Alles so vertrocknet.
    Hoffen wir auf mehr Regen auch wenn mir lieber wäre mehr wärme endlich, heute immer noch so Sturmböen die sind eiskalt!
    Schönen Freitag wünsche ich dir , lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Schön schaut das aus, das schloss mit dem Rapsfeld davor.... die Farbtupfet auf der Wiesen sagen ebenfalls es ist FRÜHLING. Man sieht den Fotos gar nicht an, wie kalt es meist überall ist. Uns JA ach bei uns ist es recht trocken. Regnet es ein paar tage, dann steht gleich das Wasser auf den Wiesen scheint aber nicht in die Tiefe eindringen zu können.

    einen schönen Tag
    wünscht dir gabi

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so klasse aus, das Gelb munterte mich auch immer sofort auf, ich sehe es allerdings seit C. ja nicht mehr, da nicht fußläufig erreichbar. Aber das macht nichts, es gibt genug (eigentlich viel🙄 zu viel anderes was meine Augen erfreut😁) Was nicht so erfreut, ist die Trockenheit, ja, ist ganz schlimm, besonders im Wald sehe ich es extrem.
    Danke für die schönen Bilder, Wiesenschaumkraut ist auch so eine Kindheitserinnerung.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christa,
    dein kurzer Stopp hat sich auf alle Fälle gelohnt, das Gelb zieht einfach an. Die Schloßherren haben täglich einen schönen Ausblick. Ja, ein Blick auf den Boden zeigt ebenfalls einen bunten Blütenteppich, da lohnt es sich schon mal, näher hin zu schauen, du hast es getan.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa, das Signalgelb lockt zum Anhalten. Die Natur beginnt zu blühen und herrliche Frühlingssträusse hast Du eingefangen,
    danke, es ist immer wieder schön bei Dir, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,

    Deine Aufnahmen sind eine Pracht und ich genieße in vollen Zügen. Bei uns ist es ähnlich und morgen mache ich mich auch wieder auf den Weg.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Rapsfelder und Löwenzahnwiesen sind für Großstädter seit einem Jahr Geschichten aus goldenen Tagen... Aber wir halten durch Deine Fotos helfen!!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.