Donnerstag, 24. Juni 2021

Was gerade so blüht

 ......bei mir im Garten. Die Aufnahmen sind von gestern früher Nachmittag, ein Wechselspiel von Sonne und Wolken.

Diese Buschrose mit ihren vielen kleinen Blüten, die ich euch ja schon zeigte, steht jetzt in voller Blüte.



Auch die Ballhortensie Annabelle trägt wieder viele Blüten. Sie ist ein Wassersäufer par excellence.



Die Bauernhortensien brauchen noch ein wenig.  Ich schnitt sie im Frühjahr radikal zurück, somit werden sie in diesem Jahr nicht so üppig blühen.


Der cremefarbige Oleander, der im letzten Jahr einen Radikalschnitt über sich ergehen lassen musste, fängt nun auch an zu blühen. Diesen zog ich mal vor vielen Jahren aus Samen.


Die Borretschblüten werden jetzt gut von Bienen und Hummeln besucht.


Das folgende Foto mit der Hummel ist noch von vorgestern und mit dem Handy aufgenommen, als ich bei der Gartenarbeit war, hatte keine Kamera mit nach draußen genommen.


Der blaue Rittersporn ist schon viele Jahre alt, aber jedes Jahr schlägt er immer wieder aus.



Auch an den Lavendelbüschen tummeln sich die Insekten, was einem nicht wundert oder? 


Zurzeit mag ich diesen Verlauf von Schärfe zu Unschärfe.


Zuletzt noch der mexikanische Salbei, der in einem Topf sitzt, aber draußen eingepackt stets überwintert. Auch er beginnt jetzt zu blühen. Seine Blüten kann man verzehren, was ich aber nicht mache. Probiert habe ich sie aber schon, schmecken nicht schlecht.

Die Lichtverhältnisse waren gestern nicht optimal, wenn die Sonne gleißend schien, denn hier hatte ich auch dann mit Gegenlicht zu kämpfen.

Demnächst noch ein wenig mehr aus dem Garten und heute verlinke ich diesen Beitrag gerne zu Elke/Mainzauber und ihrem Blogprojekt DND. Schaut doch bei ihr mal vorbei.


Für unsere deutsche Nationalmannschaft war es gestern Abend ein hartes Stück Arbeit, ein zäher Kampf, in die nächste Runde einzuziehen. Parallel dazu ein Nervenkitzel mitzuverfolgen, wie Portugal gegen Frankreich spielte.

Am Hände hätten die Deutschen noch Gruppensieger werden können, wäre ein 3. Tor noch gefallen, aber......das sollte nicht mehr gelingen.

Nun können wir uns auf das Spiel gegen England freuen und der Bundestrainer darüber, dass seine Ära nicht gestern schon zu Ende ging.

24 Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    viel Blühendes gibt es bei Dir zu entdecken in Deinem
    Gartenparadies. Für die Nahrung der Hummeln und Bienen hast
    Du liebevoll gesorgt, da lacht doch mein Gärnterherz.
    Sende Dir einen lieben Gruß in Deinen Tag, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  2. "Was gerade so blüht" ...
    ist nicht wenig und supertoll von Dir festgehalten! Ich habe Borretsch nochmals nachgesät und nach nur zwei Tagen ging die Saat schon auf!😍 Dein Geschenk ist sooo ergiebig!🎉

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  3. Du schriebst es schon einmal, dass du nachgesät hattest, aber ich freue mich sehr über deine Mitteilung, dass der Samen schon aufgegangen ist. Ich will auch noch mal nachsäen, denn die restlichen Blätter werden jetzt gelb und sind nicht mehr zum Verzehr geeignet und ein paar würde ich schon gerne selbst wieder an Salat und so schnibbeln.
    Liebgruß

    AntwortenLöschen
  4. Reichlich blühts in deinem Garten und lädt die Insekten zum Schnabulieren ein. Das wollte ich schon länger mal schreiben, der Borretsch steht gut und reichlich in Blüte und wird täglich genutzt. Der rote Salbei ist ja direkt ein Hingucker,wonach schmeckt er? Meine stark zurückgeschnittenen Hortensien setzen, zu meiner Freude, ganz ordentlich an mit Blüten. Unsere Elf hatte ganz schön Mühe mitzuhalten, ich fand das Spiel mittelmässig und ziemlich lahm, was die Deutschen anbelangt. Irgendwie muss schon ein neuer Trainer her.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christa,

    jetzt muss ich gleich mal im Vorgarten schauen wie weit die Annabelle und die Hortensien bei uns sind. Sie werden ja jede Nacht bewässert. Aber ich fürchte, dass wir auch da wieder hinterherhinken.
    Der Borretsch zeigte ja wochenlang nur Blattgrün, aber jetzt kann man in den Achsen doch Blütenansätze erkennen. Mal schauen wie lange es noch mit den Blüten dauert.

    Ob ich mich noch auf ein weiteres Spiel Freuen sollte ... na ja. Ich finde, der Mannschaft fehlt die Leichtigkeit und auch die Spielfreude. Den Ball möglichst lange in den eigenen Reihen hin und her zu schicken damit erzielt man eben keine Tore, sondern Langeweile und ohne die zwei Eigentore wäre auch das Lob nach dem vorletzten Spiel geringer ausgefallen. Von der Brasilien-Form sind wir Jahre entfernt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Dass der Rittersporn Jahre im Garten überlebt- unvorstellbar! Bei mir ist er immer wieder den Nacktschnecken zum Opfer gefallen. Dann halt nicht, sondern nur vom Floristen in der Vase.-
    Bei strahlendem Sonnenlicht finde ich das Fotografieren im Garten auch schwierig. Dir sind dennoch schöne Fotos gelungen.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa,

    das blüht ja ganz ganz herrlich bei Dir. Rosen, Hortensien und Rittersporn sind eine Pracht, aber natürlich auch der Boretsch. Über den Mexikanischen Salbei bin ich auch schon gestolpert, muss aber noch einmal schauen, ob das für meinen sonnigen und doch sehr warmen Balkon geeignet ist.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Christa,
    danke für die schönen Eindrücke aus deinem Garten. Mit Rittersporn hatte ich noch nie Glück, der will bei mir einfach nicht. Und meine Hortensie wird mittlerweile zu sehr von anderen Pflanzen bedrängt, ich hätte sie schon längst ausgraben und umsetzen sollen. Sie blüht zwar, aber die ganz große Freude ist das nicht.
    Herzliche Grüße ... Ach so - ⚽ - nee, oder? Die Mannschaft konnte wirklich froh sein, dass sie mit Ach und Krach noch weitergekommen ist. Vielleicht hat Löw ja schon vom Ruhestand geträumt und ist jetzt enttäuscht 🤣.
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. wunderschön, was bei dir so alles blüht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful impressions from your garden Christa! The pink shrub rose is so charming <3

    AntwortenLöschen
  11. es blüht herrlich bei dir im Garten
    mit Rittersporn habe ich auch kein Glück
    dabei mag ich ihn auch so sehr
    meine Hortensie habe ich auch zurück geschnitten ..sie setzt aber kleine Blütendolden an

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,
    Herrlich all diese Blüten..Einfach wunderschön..
    Ich hab ja keinen Garten, aber schau sie mir gerne an.
    Man kann sich einfach efreuen..

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. ...Christa. you enjoy the same things that I love. Your flower images are delightful. Enjoy your weekend.

    AntwortenLöschen
  14. In diesem Jahr ist alles üppig und bunt, da macht es Spaß, im Garten zu sein oder im Park spazieren zu gehen.
    Die Strauch- und Kletterrosen haben noch nie so herrlich geblüht wie in diesem Juni.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  15. Gibt es in deinem Garten keine Schnecken? Bei mir fressen sie jede Pflanze vom Rittersporn jedes Jahr radikal ab. Das hält mich aber nicht ab immer wieder eine Pflanze zu kaufen. Schön blüht es in deinem garten und die Fotos die du gemacht hast gefallen mir.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. Ich bewundere ganz besonders den Borretsch, er blüht wunderschön und ich bedauere wieder einmal, dass er bei mir nicht aufgegangen ist? Im Wildblumenbeet war es ihm anscheinen nicht hell genug?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Einfach nur toll, herrlich wie es blüht und bestimmt auch duftet. Da hat sich all die Arbeit gelohnt und man wird belohnt, gell.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön diese Blütenpracht in deinen Garten da kannst du stolz drauf sein und das mit dem Fussball so eine Zitterpartei, hoffentlich spielen sie gegen England morgen besser sonst adiu! Also Daumen drücken!!!!
    Schönen Freitag
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön liebe Christa. Bei Euch ist die Natur schon viel weiter. Aber die Blüten der Hortensien stehen schon in den Startlöchern :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Die Buschrosen sind ja klasse. Gott, wie schön das alles blüht. Ich habe auf meinem Balkon auch gerade Blumen gepflanzt. Ob ich einen grünen Daumen habe, bleibt noch abzuwarten. Bisher hatte ich mit Blümelein leider nicht so viel Glück. Der kleine Mann, mein Sohn, hat gemeinsam mit mir ein Kräuterbeet angepflanzt. Mit Rosmarin, Salbei und Petersilie. Er kümmert sich täglich darum. Und es macht ihm großen Spaß!

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  21. Die Hortensien blühen auch bei mir und die Rispenhortensien beginnen gerade zu blühen.
    Sehr schöne Blumenauswahl liebe Christa ♥

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Christa,
    das sind wundervolle eindrücke aus Deinem Garten, besonders die kleine Buschrose hat mir ein Wow entlockt, die ist wirklich wunderschön.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Christa,
    einige der schönen Blüten, die du zeigst, haben auch wir in unserem Garten. Im Augenblick werden sie gerade gut "von oben" gegossen - das wird ganz besonders die Hortensien freuen - denn wie du sagst, sie sind "Säufer" ;-)
    Oh ja, der Lavendel, ein wunderbarer Insektenmagnet, ich liebe diese Pflanze so sehr. Und sie ist zum Glück weit davon entfernt, "versoffen" zu sein ;-)
    Wie Astrid finde auch ich es verblüffend, dass dein Rittersporn so ausdauernd ist - ich freu mch für dich!
    Hab einen schönen Abend und einen guten Start in den Juli!
    Alles Liebe, die Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/06/tagesausflug-schloss-artstetten.html

    AntwortenLöschen
  24. WOW was für eine herrliche Blütenpracht, liebe Christa. Die Buschrose ist ja ein Traum und die Annabelle wunder...wunderschön.

    Und die Borretschblüten sind einfach irre, unserer blüht jetzt auch, und ich möchte mich nochmal ganz lieb bei Dir für den Samen bedanken, ich mische immer ein paar Blätter unter den Salat, und er schmeckt dann so herrlich frisch und nach Gurke.

    Das Blau des Rittersporns ist aber auch gigantisch.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.