Freitag, 15. Oktober 2021

Bunte Sommer- und Herbstfreuden

Was ich, wie ich gestern bereits ankündigte, mir bei meinem Spaziergang vom Wochenende noch ganz besonders gefiel, das möchte ich euch heute noch zeigen.

Zunächst komme ich an diesem Wiesengrundstück mit schönem Herbstbaum vorbei. 


Etwas weiter links steht mitten im Gras eine alte Pumpe. Ob hier wirklich Wasser fließt oder sie nur zur Deko dient, weiß ich jetzt nicht. Ich werde aber mal den Besitzer des Grundstücks fragen, wenn ich ihm begegne.


Wieder ein Stück weiter links stehe ich vor diesem Zaun. Das erfreut gerade mein Herz, was ich hier sehe und lesen kann. Ein schön gestalteter Bauerngarten neben der Feldscheune, die sich weiter links angrenzt.


Leider habe ich nur mein 18 - 105 Objektiv auf der Kamera und mit 105 mm versuche ich jetzt mal den Zaun, so gut es geht, aufzulösen.
Seht ihr vielen Tagpfauenaugen auf dem blühenden Strauch? Sie flogen unermüdlich von Blüte zu Blüte. :-) Aber auch viele Bienen waren noch unterwegs.

 
Ich zoome mal nach hinten in den Garten. Jetzt löst sich dabei aber nicht mehr der Zaun auf.
Solche Nutz-, aber auch insektenfreundliche Gärten sind ein Geschenk für die Natur.


Ich laufe mal um den Zaun herum und dort konnte ich noch diese zauberhafte Blüte aufnehmen.


Ich wünsche euch allen einen schönen Freitag. :-)

17 Kommentare:

  1. WOW dieser Bauerngarten ist ja ein Traum, was für eine Blütenpracht und die vielen Tagpfauenaugen sowas von genial. Zu schade, dass der Zaun im Weg war, vielleicht triffst Du ja mal den Besitzer und darfst hereinschauen.

    Liebe Freitagsgrüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    trotz des Zaunes der im Weg war sind dir wunderbare Aufnahmen
    gelungen. Ein Schild, das auch mich erfreute zu lesen. Hier wird
    viel getan für die Insektenwelt. Wie schön, dass es noch solche
    Menschen gibt, die daran denken die Tierwelt zu verwöhnen.
    Das Foto mit den vielen Tagpfauenaugen hat mich besonders fasziniert.
    Sende dir liebe Grüße in deine Stunden, Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt toll und liebe ich auch. Einfach schön zu sehen wenn sie so fleissig getummelt wird, aber soviele Falter auf einer Pflanze habe ich auch noch nicht gesehen. Da hat dein Herz bestimmt einen riesigen Hüpfer gemacht, gell.

    Dir einen schönen Start ins Wochenende und ganz liebe Grüssle zugeschickt

    Nova

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christa,
    so viele Tagpfauenaugen auf einem Fleck, das ist ein Genuss, es freut mich sehr. Ich hatte schon die Befürchtung, es werden immer weniger Schmetterlinge. Da bestätigt sich doch die Annahme, wenn das Angebot stimmt, erholt sich die Natur. Hier bei uns legen die Ackerbauern Blühstreifen von ca. 2,5 m Breite an, das sieht gut aus und die Insekten freut es, auch Fotografen freuen sich darüber. Ich habe auch so einen weissblühenden Strauch im Garten, da summt und brummt es, ich höre und schaue gerne zu.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christa,
    die Pumpe ist an diesem Ort wirklich ungewöhnlich. Mein Vater hatte eine solche Pumpe im Garten und man konnte mit ihr wirklich Wasser pumpen, aber nur aus einem Speicher, nicht aus der Erde.
    Naturnahe Gärten mag ich auch sehr, aber das weißt Du ja.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Freitag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Herbstimpression sind das - Den Spaziergang hätte ich auch genossen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Einen tollen Bauerngarten hast du entdeckt, liebe Christa.
    Es ist eine Freude zu sehen, dass doch langsam viel für die
    kleinen Insekten unternommen wird. Und es ist doch keine Arbeit,
    solch hübsche Blumengärten anzulegen. Danke für deine schöne Fotoserie..
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  8. So wie da und noch viele Falter mehr hatte ich es in den 90ern am damals noch eigenen Budleia gesehen. Gut, das Du die Bilder geteilt hast, so haben wir heute nochmals so einen Genuß! Freu

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christa,

    ein sehr schöner Solitärbaum, den musst Du uns noch öfters präsentieren :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,das ist dir gelungen.Die Tagpfauenaugen kann man gut erkennen.Und die Blüten verleitet zum Träumen, wunderschöne Aufnahmen .Es ist eine Freude deinem Bericht mit den Motiven,zu folgen.
    Vielen Dank.LG zu dir von mir

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,
    die vielen Tagpfauenaugen sind ja unglaublich. Schön sieht das aus. Auch die Dahlie (oder Zinnie?). Und beim ersten Bild mit dem schönen Baum hat mein Gehirn witzigerweise noch ein paar Kühe auf die Wiese gestellt. Die Pumpe hat ganz sicher mal Wasser gespendet, selbst wenn sie es heute nicht mehr tut.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,

    da hast Du ja wirklich ein herrliches Fleckchen entdeckt. So viele Tagpfauenaugen - einfach super, aber auch die Dahlienblüte ist ganz bezaubernd.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein schöner naturnaher Garten, liebe Christa. Wie schön, dass wir mit dir laufen durften. So ein Spaziergang tut immer gut. Wie geht schon der Laubbaum ausschaut. Unser Ahornbaum im Garten ist noch fast ganz grün. Wirklich spannend. Dir ein charmantes Wochenende und einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin sehr gerne mitgelaufen liebe Christa, und ja, lieben Dank für deinen Kommentar bei mir. Wichteln ist ja doch eine wunderschöne Sache, einfach dabei sein und jemanden glücklich machen.
    Ganz lieben Gruß und einen sonnigen Samstag wünsche ich dir.
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Der Spaziergang gefällt mir auch wieder sehr gut :-)
    Die Wasserpumpe sieht irgendwie interessant aus. Da bin ich gespannt ob du etwas dazu erfährst. Und die vielen Blumen und Schmetterlinge freuen um diese Zeit nochmal ganz besonders. Vor zwei Tagen hat sich doch tatsächlich auch ein Tagpfauenauge zu uns in den viertsn Stock verflogen. Das hat mich natürlich sehr gefreut :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Christa, danke für Deine wunderschönen Fotos 🥰 So viele Schmetterlinge auf einmal zu sehen, sind tolle Augenfreuden🦋
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend und schicke liebe Grüße aus dem Drosselgarten mit.🙋❤️Traudi.❤️

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schöne Bilder, auch das "Auflösen" des Zauns ist Dir gut gelungen. Aber ganz besonders schön ist das letzte Bild. Eine ganz zauberhafte Blüte, toll fotografiert.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.