Donnerstag, 4. November 2021

Goldener Rückblick

Nachdem das Wetter gestern so typisch für November war, nehme ich euch noch mal mit in den Goldenen Herbst. Tut vielleicht, blickt man aktuell nach draußen, dann richtig gut. 
Ich entschloss mich kürzlich, mal dem Schlosspark Philippsruhe in Hanau, Stadtteil Kesselstadt, einen Besuch abzustatten, der im Herbst, wenn die Bäume sich verfärben, besonders schön ist. Aber zu jeder Jahreszeit gefällt es mir eigentlich sehr gut dort. Im Sommer spenden die alten Bäume Schatten, so dass es sich auch dann auf den Wegen angenehm flanieren lässt.

Ich betrete den Park in der Nähe der Orangerie. Einst diente sie zur Überwinterung von  kostbaren und teuren Zierpflanzen und ist eine der historischsten Locations von Hanau. Heute kann man die Orangerie mit ihrem großen Außengelände für großartige Events mieten, und zwar für 200 bis 600 Personen.



Jetzt laufen wir ein wenig durch den Park und genießen den Anblick der bunten Farben, die der großartige Maler Herbst uns mitgebracht hat.




Die Allee im header befindet sich auch dort.
Das Wasser im Weiher wurde bereits abgelassen, somit sprudelt auch nichts mehr. Etliche Kinder liefen immer wieder durch das Becken.


Am Samstag zeigte ich euch von diesem Weiher eine andere Ansicht, hier
Elke/Mainzauber war irritiert vom vielen Weiß auf dem Foto dort und meinte, es wäre Schnee. So kann eine Perspektive täuschen. Nein, liebe Elke, es war der Beton vom Weiherbecken.

Widmen wir uns wieder den Gelb-, Orangetönen


und laufen jetzt auf das berühmte Schloss Philippsruhe zu. Es ist eines der bedeutendsten Kultur- und Baudenkmäler Hessens, ein wunderschönes Landschloss im Barockstil erbaut und wie zu erkennen ist, hat es französische Vorbilder. Tja, so etwas gibt es auch am Main. :-)
Ein Highlight innen ist der prunkvolle Weiße Saal sowie ein romantischer Gewölbekeller. Hier kann man vorzüglich speisen und stilvolle Feste feiern.



Was ihr heute seht, ist die Parkansicht des Schlosses. 


Rechts vom Schloss befindet sich noch eine große Außenterrasse, die jedoch geschlossen war, so dass ich sie nicht betreten konnte. Von ihr hat man auch einen schönen Blick auf den Main.

Nun noch ein kleines Kontrastprogramm zum aktuellen Wetter, Regentropfen-Makro einer Blüte meiner Prachtkerze, die noch unermüdlich blüht.


Gerne verlinke ich diesen Beitrag zu Elke/Mainzauber und ihrem Projekt DND.



18 Kommentare:

  1. Was für prächtige Gebäude und eingerahmt von solch schöner Natur. Schaut einfach nur herrlich aus mit der Farbenpracht der Blätter und der Kontrast zum Himmel. Das war bestimmt ein toller Ausflug der dich entspannen konnte. Danke dir dass du uns mitgenommen hast.

    Liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Das liebe Christa,
    das war ein schöner Spaziergang mit dir.
    Einen leuchtenden Herbst hast du uns vor Augen geführt und
    die Blüte deiner Prachtkerze mit den Regentropfen ist eine
    besondere Augenweide.
    Liebe Grüße in deinen Tag von Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Christa, wie schön ist es dort; gerne bin ich mit Dir gegangen und danke für die schönen Fotos. Heute morgen kündigte sich hier der November mit grauem Nebel an und es scheint, er bleibt länger...
    Drosselgartengrüße Grüße von Traudi.❤️

    AntwortenLöschen
  4. Danke fürs mitnehmen zu diesen schönen Ausflug.
    So bunt ist der Herbst nun mal um ein vielfaches schöner wir das regnerisch graue Novemberwetter was wir gestern hatten.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. ein sehr schöner Spaziergang durch den herbstlichen Park
    das Schloß sieht beeindruckend aus
    tolle Bilder hast du mitgebracht

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Hey
    Sehr schöne Bilder. Das Schloss finde ich wahnsinnig toll. Die Blüte mit den Tropfen ist einfach super getroffen. Solche Bilder habe ich auch gemacht. Es gab ja genug Regen. Mal sehen, wann ich diese veröffentlichen werde.

    LG
    Sandra!

    AntwortenLöschen
  7. Ein erholsamer Parkbesuch!
    Dein heutiger Rückblick eignet sich bestens für den trübgrauen Tag!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa,
    ja auch hier ist es so richtig November geworden und ich habe ich auch noch für sonnige und goldige Tage entschieden. Aber ganz so prachtvoll wie bei Dir ist es dann doch nicht geworden.
    Der Park ist wirklich wunderschön und gerade jetzt im Herbst zeigt er sich von einer seiner schönsten Seiten.
    Gerne bin ich ein Stück mit Dir gegangen,
    liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Pracht, in Bau und Natur, fast erschlägt es einem, da gefällt mir Dein kleines Blütchen im Dunkel sehr gut. Auch typisches Novemberwetter hat was! Was? Reiz!😬👍 Doch, echt ich mag das mitunter sehr. Es dreht sich ja auch wieder mal in hell um.
    Der _Wechsel_ ist das _Beständige_!

    Wassen Glück! Da hat man doch dann einfach mehr davon! 🤓😎🙃

    😁

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christa,
    das ist aber auch noch einmal ein sehr schöner und farbenfroher Spaziergang! Ja - das tut richtig gut heute, denn ich brauche jetzt um 15.00 Uhr schon Licht um lesen zu können! Wunderschön Deine Farbenpracht :-)
    Liebe Grü0e zu Dir
    Liz

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Christa,

    bis eben habe ich bunte Ahornblätter gemalt, hätte ich eigentlich, zwecks guter Laune, gar nicht machen müssen, denn so ein Spaziergang durch den herbstlichen Park erfüllt den gleichen Zweck :))
    Das Schloss liegt dort würdig eingerahmt von den schönen Bäumen. Kann gut verstehen, dass du dort gerne flanieren gehst.

    Sigma, ist richtig, wenn es das noch zu kaufen gäbe, hätte ich es direkt neu geholt. Ein absolut fantastisches Objektiv, das jeden Reparaturpreis wert ist. Nur die lange Wartezeit ist wirklich bescheiden.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für diese wunderbare Zeitreise und den passenden Beitrag.
    Gerne bin ich dort mitgegangen.Die Natur und die Gebäude sind eine Augenweide.
    LG zu dir von mir

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    nach einem durchgehend dunkleren Regentag ist ein sonniger Sapziergang durch den Park mit dir direkte Erholung, wunderbar. Bei uns gibt es auch ein Schloß, nur ist dies Privatbesitz und nicht für jeden zugänglich. Es gehörte mal der Gemeinde, aber wegen fast immer leeren Kassen, wurde es verkauft. Ich finde, die noch einzeln blühenden Blumen wirken besonders anziehend, deine noch zusätzlich durch die Regentropfen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

  14. Liebe Christa,

    die Ahornbäume, die waren dieses Jahr besonders farbprächtig :-D

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  15. So ein schöner Spaziergang! Und was für ein toller Park. Ich freue mich über deine schönen Bilder, und auch über deine Beschreibungen und Informationen.
    Die blüt deiner prachtkerze ist auch wunderschön 😃.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön, liebe Christa. Bei deinem Header dachte ich zunächst, es sei die Allee im Biebricher Schlosspark. Aber Hanau liegt für dich natürlich sehr viel näher. Danke auch für die Aufklärung hinsichtlich des "Schnees". War ja schon irgendwie klar, dass es das nicht gewesen sein konnte. Dieser Park ist ein Traum.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  17. Einfach schön, liebe Christa. Herrliche Bilder hast Du aus dem Park mitgebracht. Das Schloß ist wunderschön, auch die Orangerie gefällt mir. Der Park ist ein Traum. Da würde ich auch mal gerne durchlaufen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Was absolut nicht französisch ist, ist die Verwendung des Buntsandsteines. Mainfränkischer geht's nicht, und ich liebe es, ist doch mein Elternhaus mit Buntsandsteinsockel und Tür- und Fensterlaibungen versehen. Das weckt ganz frühkindliche Gefühle in mir und irgendwie auch schon sie Gefühl von Zuhause!
    Danke fürs Mitnehmen!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich stets über einen Kommentar zu meinem Beitrag und sage dafür „Herzlichen Dank“.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.