Bildervergrößerung

Alle Bilder werden beim Anklicken größer dargestellt.

Samstag, 21. Oktober 2017

Nur zwei Worte

Sie kosten nichts und bereichern unser Miteinander, aber leider sind sie heutzutage nicht mehr Selbstverständlichkeit.


Ich möchte euch heute allen einfach mal "Danke" sagen!
Danke, dass ihr immer auf meinem Blog vorbei schaut.
Danke für die Zeit, die ihr opfert, euch Fotos anzuschauen, Texte zu lesen.
Danke für all eure lieben Kommentare.

All dies sehe ich nicht als selbstverständlich an und weiß euer Kommen mehr als zu schätzen.

Danke sagen, möchte ich auch noch für die liebe Geburtstagspost, die mich per Mail oder auf dem normalen Postweg erreichte.
Über jeden einzelnen Gruß habe ich mich sehr gefreut und mich bei euch ja
auch schon persönlich bedankt.
Hoffe, ich habe niemanden vergessen!

Lasst euch heute dafür alle mal knuddeln........Bitte! :-)

Wollt ihr noch mehr Zitate lesen und Fotos dazu anschauen, dann solltet ihr unbedingt bei Nova
vorbei schauen, denn dort ist heute wieder Zitate-Samstag. :-)



Donnerstag, 19. Oktober 2017

Im Wandel der Zeit 2017_Oktober

Bin wieder da, obwohl ich eigentlich noch in der Pfalz sein wollte. Wir hatten wieder schöne Ferientage zusammen mit unserem Enkel Dominik, der sein Können als Dachdeckermeister unter Beweise stellte. Zusammen mit meinem Mann hat er der Gartenhütte ein neues Dach verpasst, der Winter kann kommen! :-)
Letztes Wochenende wollten wir dann in die Pfalz fahren, aber Teufelchen, die grippale Infekte verstreuten, meinten, sie müssten mich schnell mal besuchen.
Heftige Glieder- und Kopfschmerzen ließen grüßen, so dass ich die gebuchte Fewo stornieren musste. Es hatte keinen Sinn zu fahren.
Inzwischen haben sich die Plagegeister wieder weitgehendst vom Acker gemacht.

Am Montag gab ich mir trotz Abgeschlagenheit einen Ruck und machte mich auf den Weg zur Nidda, um mein Monatsfoto in den Kasten zu bekommen. Das Wetter war super, aber es war noch dunstig draußen. Ich fotografiere ja immer vormittags.
Zunächst wieder einen Blick auf den den Gartenzaun, es blüht immer noch so schön in diesem Garten.



Hier hatten die Bäume schon fiele Blätter abgeworfen.


Ich stehe auf der Brücke und werfe einen Blick zur Mündung der Nidder (rechts) in die Nidda.
So richtig Indian Summer ist es noch nicht. Das Grün der Wiesen noch sehr gesättigt und die Flüsse führen viel Wasser.


Aber es tauchen dennoch schon herbstliche Bäume auf.



Für Rita habe ich einen Baumpilz mitgebracht. Es ist ein hoher Baumstumpf, der voll mit diesen Pilzen bewachsen ist. Die Bestimmung überlasse ich ihr. *g*


Pusteblumen und Löwenzahn sind noch recht üppig vorhanden.



Ich laufen diesen Weg sehr sehr gerne, besonders jetzt im Herbst.


Ich bin an meiner Stelle angekommen, um die es jeden Monat geht, das folgende Foto ist mein Oktober-Foto.


Ich zoome mal ein wenig.


Heute entschließe ich mich, mal weiter den Weg entlang zu laufen.
Die beiden Stangen links im Bild kamen mir merkwürdig vor, was sie wohl zu bedeuten haben?
Vielleicht kommt hier ein Flatterband dran und werden irgendwelche Pflegearbeiten durchgeführt???


Hier in diesem Bereich ist der Herbst schon mehr angekommen und idyllisch schlängelt sich die Nidda durch das Gebiet.


Oh nein, was ist das denn? Planierraupen tauchen auf, der Weg wurde verbreitert und geschottert.
Aha, deshalb also die Standen im Boden, Absteckmarkierungen für die Wegverbreiterung.
Wir können nicht weitergehen, denn von der anderen Seite ist ein großer LKW im Anrollen, der weiteren Schotter bringen wird.
Wir sprechen mit einem Straßenarbeiter, der uns mitteilte, der ganze Weg würde geteert werden.


Das gibt es doch nicht!!! Ich bin echt sauer! Schaut mal, wie breit der Weg jetzt werden wird. Es werden von beiden Seiten 60/70 cm der Natur geraubt und das in einem Gebiet, wo vor Jahren eine so tolle Renaturierung der Nidda vorgenommen wurde.
Ich verstehe es echt nicht, wie man so etwas machen kann.


Ich bin jetzt wieder auf dem Rückweg in Richtung Brücke.
An der Nidda sitzt auf einem Halm ein Eisvogel. Leider falsches Objektiv auf der Kamera und er war viel zu weit weg, daher ist er unscharf geworden. Er erhob sich dann auch sofort und ich sah ihn noch übers Wasser fliegen.

Hier sieht man jetzt noch mal, was weg genommen wird, aber auch von rechts wird noch ein Stück zum Weg hinzukommen.
Mach's gut, mein lieber Weg, auf dir werde ich nie mehr in dieser Form laufen können......heul!


Als ich am Wegende wieder angekommen war, war mir der Ausgang versperrt. Na toll! Jetzt durfte ich erst einmal eine Absperrung zur Seite schieben, damit ich wieder heraus kam. Ich bin draußen und werfe einen letzten Blick auf den schönen Weg.


Inzwischen war auch an der Absperrung ein Schild aufgestellt worden, auf dem steht, worum es hier geht. Dass dieser Weg zum Regionalpark Rhein-Main gehört, das wusste ich, aber dass er jetzt zu einer Rennstrecke ausgebaut wird, das ist echt der Gipfel hoch drei!
Das muss einmal gesagt werden.
Schon jetzt fahren dort ja viele Radfahrer und manche auch sehr rücksichtslos. Teilweise muss man aufpassen, dass man nicht über den Haufen gefahren wird, es wird links und rechts überholt, teilweise echt schlimm. Aber es sind nicht alle so!
Man kann sich vorstellen, was sich in Zukunft hier abspielen wird. Ob sich dann noch mal ein Eisvogel blicken lassen wird???
Diese Maßnahme tut diesem schönen Gebiet nicht gut, weder Fauna noch Flora. Was hat man sich hierbei nur gedacht???


Mein Novemberbild wird dann ausfallen und ob der Weg bis Dezember fertig sein wird, das steht auch noch ein wenig in den Sternen.

Jetzt noch einmal alle Monate von Januar bis Oktober in der Übersicht.











Alle, die mir inzwischen den Link zu ihrem Oktoberfoto geschickt haben, seid versichert, sich komme in Kürze bei euch vorbei, mir euren Oktober anzuschauen und euer Bild für die Galerie mitzunehmen.
Diese Erkältung hat mich total ausgebremst und ich hatte einfach keine Lust am PC zu sitzen, weil sich dadurch die Kopfschmerzen sofort verschlimmerten.

Was gibt es sonst noch Neues? Aus der Welt der runden Leders natürlich sehr Erfreuliches! :-)

Jupp, Jupp........Jupp is back! :-)
Und wie geht es dem FC Bayern München?  Jo mei......mia san wieder mia!:-)

Super, letztes Bundesligaspiel mal wieder 5:0 gewonnen und gestern Abend in der Championsleague lief auch alles wieder rund.:-)

So, das war es erst einmal wieder!

Kommenden Montag gibt es hier auch wieder den S/W-Fokus zum Verlinken!

Jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Abend, wenn jemand noch hier reinschauen sollte, ansonsten einen guten Start ins Wochenende. Das Wetterchen könnte so noch ein wenig bleiben oder?


Donnerstag, 12. Oktober 2017

S/W-Fokus am Montag, 16.10.17, entfällt

....denn ich mache es der Schnecke gleich


und verkrieche mich noch ein wenig, um das herrliche Herbstwetter zu genießen.

Habt eine schöne Zeit und ich  melde mich wieder, wenn es hier weiter geht. :-)

Montag, 9. Oktober 2017

S/W-Fokus_Woche 41_2017 - Bewegungsdrang gerecht werden

Ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende und habt euch gut erholen können. Gestern wusste das Wetter erst nicht so recht, was es will.  Hielt der teilweise vorhandene Sonnenschein oder wollten die dunklen am Himmel aufziehenden Wolken doch eher zu ihrem Recht kommen und kühles Nass auf die Erde fallen lassen.
Am frühen Nachmittag musste ich aber einfach mal raus und laufen. Kamera blieb auf Grund des instabilen Wetters zu Hause und  ich wollte mich ja auch nur bewegen. Der Regenschirm war aber mit von der Partie.
Na ja, dann kommt es, wie es halt meistens so ist, man sieht dies und jenes und bereut fast schon, dass die Kamera nicht dabei war. Aber für diese Notfälle muss das Handy dann herhalten.

Blick über einen Gartenzaun, was da so alles noch blüht.


Durchblick weiter rechts


Ich gehe weiter und sehe wieder diese schöne Blumeninsel auf einer Streuobstwiese, ich zeiget sie euch schon mal und immer noch blüht es hier vom Allerfeinsten.


Ich komme an einem Maisfeld vorbei, dieser Mais ist für Popcorn bestimmt. Und hier lohnt es sich, auch gleich mal einen Fokus zu setzen.




Im Wald dominiert noch die Farbe "Grün"


Wird es vielleicht in 3 Wochen so aussehen???


Oh, eine Pilzgruppe auf einem Baumstamm


Nett, der kleine Fresser oder?


Ist das ein Fuchsiger Rötertrichterling? Ich hatte mir leider nicht die Lamellen angeschaut.
Ich drehe eine große Runde durch den Wald und im Wohngebiet wieder angekommen, lachen mich diese Hortensienblüten noch an.


Gleich daneben vor einem Haus sehe ich dieses Ding, vermutet man nicht unbedingt in unserer Region, eher an der Küste.


Ich setze auch mal wieder einen Fokus.


Auf dem Weg nach Hause begegnet mir noch ein S/W-Fokus, der von Natur aus so ist, cool oder?


Vorbei geht es noch an einer unserer Kitas. 



Es beginnt, leicht zu nieseln, jetzt aber spurten.
Das Auto parkte ich am Friedhof und gerade, als ich es erreichte, eingestiegen war, fielen Regentropfen.


Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche, mögen wir schöne Tage bekommen, die dem Oktober alle Ehre machen.
Wer am S/W-Fokus teilnimmt, bitte wieder selbst verlinken.

Da wir ab heute einen Feriengast haben, werde ich diese Woche wohl wieder etwas weniger bloggen, aber ich komme auf jeden Fall bei euch vorbei, um mir euren S/W-Fokus und auch anderes anzuschauen.